Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 48, davon 45 (93,75%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 18 positiv bewertete (37,50%)
Durchschnittliche Textlänge 172 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,146 Punkte, 20 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 7.3. 2001 um 20:37:26 Uhr schrieb
Tribar über Stuckrad-Barre
Der neuste Text am 24.1. 2023 um 12:59:06 Uhr schrieb
Christine, die Papugei über Stuckrad-Barre
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 20)

am 26.10. 2007 um 11:41:46 Uhr schrieb
tootsie über Stuckrad-Barre

am 23.9. 2004 um 21:18:49 Uhr schrieb
biggi über Stuckrad-Barre

am 4.4. 2022 um 01:27:23 Uhr schrieb
schmidt über Stuckrad-Barre

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Stuckrad-Barre«

Rita schrieb am 26.5. 2004 um 16:00:27 Uhr zu

Stuckrad-Barre

Bewertung: 20 Punkt(e)

Träumst du von Stuckrad-Barre, so bedeutet das, daß du dich für kreativ hältst, daß aber deine Kreationen Stuß genannt werden. Daß du dafür möglicherweise aufs Rad geflochten wirst. Daß du hart an dir arbeiten mußt und noch einige Barrieren überwinden.

blubb schrieb am 9.3. 2001 um 23:31:24 Uhr zu

Stuckrad-Barre

Bewertung: 4 Punkt(e)

Achja, Pop-Literatur. Nunja. Speziell beim lieben Benjamin dreht es sich im Wesentlichen um das eigene Ego, was ja nicht so schlecht wäre, wenn es nur nicht so wehleidig, trivial und manchmal einfach nur strunzlangweilig wäre.
Klarer Fall von Selbstüberschätzung, würde ich sagen - auch mit dem Argument »Befindlichkeit einer Generation« im Hinterkopf. Ich glaube, ich bin froh, daß ich doch ein bißchen anders als Stuckrad-Barre bin.

Gaddhafi schrieb am 7.10. 2001 um 02:56:59 Uhr zu

Stuckrad-Barre

Bewertung: 3 Punkt(e)

Leider werden er und seine Kumpanen oft in die Tradition des Ästhetizismus gestellt, was einfach nur eine Beleidigung für alle Künstler, die sich diesem Lebenstil verpflichtet fühlten, ist.
Der Unterschied zwischen wahrem Ästhetizismus und dem angepaßten, marktgerechten Yuppiegetue Stuckrad-Barres könnte größer nicht sein.

Höflichkeitsliga schrieb am 11.12. 2001 um 01:32:05 Uhr zu

Stuckrad-Barre

Bewertung: 3 Punkt(e)

Wenn man in der, hö hö, Kunst so etwas wie Virtuosität, nun, Kunstfertigkeit, Könnertum oder ähnlich nebulöse Dinge wie »Inspiration« anmahnt, jajaaa dann ist das ja eigentlich schon immer Themaverfehlung. Aber in diesem EINEN Fall muß ich nun einmal sagen DAS KÖNNTE ICH AUCH (!).
Natürlich bleibt am Rande anzumerken, daß ich noch nie auch nur einen Satz aus einem seiner Bücher gelesen habe, noch nicht mal ein Zeitungsartikel von ihm ist mir untergekommen, aber ich glaube ich habe trotzdem recht mit dem was ich sage.

Mäggi schrieb am 19.8. 2001 um 12:08:49 Uhr zu

Stuckrad-Barre

Bewertung: 3 Punkt(e)

nun ist er vehement in die defensive gegangen, hat doch die titanic eine lesung seinerseits in der jva cottbus angekündigt. dabei müßte er gar keine angst haben, der knast ist bombensicher, denn der erbauer hat ja schon mit weiterstadt seine erfahrungen gemacht und an seinen knastbaukonzepten bestimmt verbesserungen vorgenommen...

Einige zufällige Stichwörter

Endpunkt
Erstellt am 30.4. 2010 um 08:24:49 Uhr von Krüggelmeier, enthält 4 Texte

Kindermund
Erstellt am 5.5. 2004 um 01:58:01 Uhr von Lothrop, enthält 12 Texte

Lilith
Erstellt am 14.7. 1999 um 22:12:49 Uhr von GrafElvin , enthält 60 Texte

freiraum
Erstellt am 28.8. 2003 um 18:14:06 Uhr von E zweihundertsechsundfünfzig, enthält 10 Texte

Sexualgequietsche
Erstellt am 12.8. 2019 um 17:04:18 Uhr von Schmidt, enthält 9 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0313 Sek.