Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 43, davon 42 (97,67%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 18 positiv bewertete (41,86%)
Durchschnittliche Textlänge 190 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,837 Punkte, 19 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 11.1. 2001 um 21:25:09 Uhr schrieb
Nils über fraktal
Der neuste Text am 23.2. 2020 um 17:26:26 Uhr schrieb
Matthias Schmidt über fraktal
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 19)

am 29.7. 2003 um 19:03:51 Uhr schrieb
hannes über fraktal

am 28.10. 2004 um 22:18:26 Uhr schrieb
ulli über fraktal

am 29.7. 2003 um 19:03:35 Uhr schrieb
hannes über fraktal

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Fraktal«

doG schrieb am 11.1. 2001 um 21:49:22 Uhr zu

fraktal

Bewertung: 9 Punkt(e)

...doG wunderte sich darüber, dass von einem notizzettel behauptet wurde er sei so und so gross. viele waren sich darüber völlig sicher. worüber sie es aber nicht hätten sein können, wenn sie von der existenz der fraktale gewußt hätten. doG hatte es lebendig vor augen, wenn man einen notizzettel genau betrachtete, dann bestanden darüber keine zweifel mehr, dass die seiten eines zettels nur in unseren köpfen gerade seien und die oberfläche uns nur so glat erscheine. in der wirklichen wirklichkeit waren alle notizzettel, hätte man sie nur aus großer nähe betrachtet, mit tiefen klüften und riesigen bergen und sehr weiten ebenen, welche wiederum aus großer nähe betrachtet, mit tiefen klüften und riesigen bergen und weiten ebenen übersäht waren, welche wiederum...
doG wunderte sich darüber, daß sich tautropfen, aus dieser perspektive zu riesigen meeren, verwandeln würden. worüber er sich erinnerte, dass sich im kleinen das grosse spiegelt, so wie sich im mond das sonnenlicht zu mondlicht spiegelt...

Nils schrieb am 11.1. 2001 um 21:25:09 Uhr zu

fraktal

Bewertung: 5 Punkt(e)

Fraktale sind Mengen, die eine gebrochene Dimension haben. So kann zum Beispiel ein Fraktal eine Umrißlinie sein, die unendlich lang ist, jedoch nur eine endliche Fläche umschließt, wodurch ihre Dimension zwischen 1 (Linie) und 2 (Fläche) liegt. Oft sehen Fraktale, wenn man sie graphisch darstellt, irgendwie natürlich aus, organisch.
Universum ist in sich fraktal, glaube ich.

Man schrieb am 12.1. 2001 um 11:50:26 Uhr zu

fraktal

Bewertung: 6 Punkt(e)

mathematisch exakter Jugendstil. FÜr die Evolution des Lebens bedeutet dies, daß zB etwas wie ein Vogelflügel nicht im Laufe von Millionen von Jahren, sondern plötzlich entstanden sein kann (er war dann eher schön als praktisch, aber er war da)

wauz schrieb am 16.7. 2001 um 23:15:41 Uhr zu

fraktal

Bewertung: 1 Punkt(e)

beamt mal einen sprachgenialen Mathematiker in den Blaster, der das alles in 5 amüsanten Worten erklärt

Einige zufällige Stichwörter

ins-Gesicht-furzen
Erstellt am 6.6. 2005 um 16:57:42 Uhr von miniSchwantz, enthält 61 Texte

toschibar
Erstellt am 24.4. 2001 um 12:37:15 Uhr von widerstandAG, enthält 127 Texte

DerSagenumwobeneKelchderKotze631
Erstellt am 31.10. 2002 um 09:59:34 Uhr von Paranoiisierungskelch, enthält 5 Texte

Vorbereitungszeit
Erstellt am 17.10. 2005 um 14:45:39 Uhr von Voyager, enthält 3 Texte

Kamille
Erstellt am 21.10. 2005 um 15:55:47 Uhr von ARD-Ratgeber, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0100 Sek.