>Info zum Stichwort Frikadelle | >diskutieren | >Permalink 
Starty schrieb am 6.11. 2003 um 14:03:54 Uhr über

Frikadelle

Für die Frikadellen mit Ananasscheiben braucht Ihr folgende Zutaten:

(für ca. 4 Personen)

450g Gehacktes vom Schwein
1 Tl getrockneter Salbei
4 Frühlingszwiebeln, gehackt
50g Semmelbrösel ( perfekt wären 50g frische Vollkorn-Semmelbrösel muss aber nicht)
Salz und Pfeffer
1 Ei
1 El brauner Zucker
2 El Cidre oder Apfelsaft
4 Scheiben Ananas ( ideal wäre frisch, was aber nicht unbedingt muss).


Zubereitung:

Hackfleisch mit Salbei, Zwiebeln, Semmelbröseln, Salz, Pfeffer und Ei mischen. Alles gut verkneten. 4 flache Frikadellen formen.
Eine schwere Pfanne erhitzen, Frikadellen beidseitig anbräunen, dann in 8-10 Minuten fertiggaren und anschliessend auf einen Teller geben.
Zucker und Cidre bzw. Apfelsaft zu dem ausgetretenen Fleischsaft in die Pfanne geben. Unter Rühren erhitzen, bis der Zucker ausgelöst ist. Aufkochen lassen, dann die Ananasscheiben in die Pfanne geben. Ananasscheiben mitbraten, bis sie gute mit Sauce überzogen sind.
Auf jede Frikadelle eine Ananasscheibe legen.

Dazu passt : Kartoffelpüree und grüner Salat.



   User-Bewertung: 0
Was kann man tun, wenn »Frikadelle« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Frikadelle«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Frikadelle« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0007, 0.0006) sek. –– 565371830