Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 23, davon 23 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 10 positiv bewertete (43,48%)
Durchschnittliche Textlänge 398 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,913 Punkte, 10 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 10.8. 2001 um 18:51:56 Uhr schrieb
Goethe über Erlkönig
Der neuste Text am 26.5. 2019 um 15:26:44 Uhr schrieb
Schmidt, Dr. über Erlkönig
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 10)

am 6.3. 2006 um 17:55:01 Uhr schrieb
aylin über Erlkönig

am 6.3. 2006 um 17:51:26 Uhr schrieb
andrea über Erlkönig

am 6.3. 2007 um 04:49:15 Uhr schrieb
embee über Erlkönig

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Erlkönig«

Bitkönig schrieb am 6.3. 2006 um 18:36:18 Uhr zu

Erlkönig

Bewertung: 4 Punkt(e)

Die Ballade vom Bitkönig

Wer tastet sich nachts die Finger klamm?
Es ist der Benutzer mit seinem Programm.
Er tastet geschwind, er tastet schnell,
im Osten wird der Himmel schon hell.

Sein Haar ist ergraut, seine Hände - sie zittern,
vom unablässigen Hauptspeicherfüttern.
Da - aus dem Programm tönt ein Geflüster:
Wer popelt an meinem Befehlsregister?

Bleib' ruhig, bleib' ruhig, meine liebe ZE,
ich tu Dir ganz bestimmt nicht weh.
Mein Meister, mein Meister und siehst Du nicht dort,
aus dem Akku schleicht sich ein Vorzeichen fort.

Nur ruhig, nur ruhig mein liebes Kind,
ich hole es wieder, ganz bestimmt.
Mein Meister, mein Meister, hörst Du das Grollen,
die wilden Bits durch den Speicher tollen?

Nur ruhig, nur ruhig, das haben wir gleich,
die sperren wir in den Pufferbereich.
Er tastet wild, er tastet besessen,
Mist - er hat das Sichern vergessen.

Der Rechner schreit auf in höchster Qual,
da zuckt durch das Fenster ein Sonnenstrahl.
Die Konsole schimmert im Morgenrot,
der Bitkönig lebt - das Programm ist tot !!!

(frei nach Johann Wolfgang von Goethe)

Goethe schrieb am 10.8. 2001 um 18:51:56 Uhr zu

Erlkönig

Bewertung: 4 Punkt(e)

Der Erlkönig

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Es ist der Vater mit seinem Kind;
Er hat den Knaben wohl in dem Arm,
Er faßt ihn sicher, er hält ihn warm.


Mein Sohn, was birgst du so bang dein Gesicht? -
Siehst Vater, du den Erlkönig nicht?
Den Erlenkönig mit Kron und Schweif? -
Mein Sohn, es ist ein Nebelstreif. -


»Du liebes Kind, komm, geh mit mir!
Gar schöne Spiele spiel ich mit dir;
Manch bunte Blumen sind an dem Strand,
Meine Mutter hat manch gülden Gewand


Mein Vater, mein Vater, und hörest du nicht,
Was Erlenkönig mir leise verspricht? -
Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind;
In dürren Blättern säuselt der Wind. -


»Willst, feiner Knabe, du mit mir gehn?
Meine Töchter sollen dich warten schön;
Meine Töchter führen den nächtlichen Reihn
Und wiegen und tanzen und singen dich ein


Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort
Erlkönigs Töchter am düstern Ort? -
Mein Sohn, mein Sohn, ich seh es genau:
Es scheinen die alten Weiden so grau. -


»Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt;
Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt
Mein Vater, mein Vater, jetzt faßt er mich an!
Erlkönig hat mir ein Leids getan! -


Dem Vater grauset's, er reitet geschwind,
Er hält in den Armen das ächzende Kind,
Erreicht den Hof mit Mühe und Not;
In seinen Armen das Kind war tot.

just surfed in schrieb am 27.1. 2017 um 16:00:19 Uhr zu

Erlkönig

Bewertung: 6 Punkt(e)

SX schrieb am 13.4. 2005 um 14:49:15 Uhr über
Jens-Peter

Es lief nicht so:
»mein Vater, mein Vater, jetzt faßt er mich an

sondern so:


»Mein Erlkönig, mein Erlkönig, Vater zeigt dich an

Einige zufällige Stichwörter

Maschinenevolution
Erstellt am 28.3. 2001 um 21:21:02 Uhr von Björn aus Köln, enthält 13 Texte

Harninkontinenz
Erstellt am 18.11. 2008 um 11:34:49 Uhr von mcnep, enthält 10 Texte

Saison
Erstellt am 14.4. 2003 um 03:41:45 Uhr von Calista Caelestis Caligari, enthält 4 Texte

Paraneuja
Erstellt am 10.9. 2002 um 00:17:39 Uhr von Timo, enthält 5 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0090 Sek.