Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 35, davon 35 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 10 positiv bewertete (28,57%)
Durchschnittliche Textlänge 149 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,400 Punkte, 21 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 15.3. 2001 um 21:48:24 Uhr schrieb
chrissymaus über trostlosigkeit
Der neuste Text am 31.7. 2020 um 17:46:00 Uhr schrieb
Schmidt, matthias über trostlosigkeit
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 21)

am 22.3. 2015 um 18:49:21 Uhr schrieb
Christine über trostlosigkeit

am 23.10. 2003 um 23:24:12 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über trostlosigkeit

am 20.8. 2019 um 10:18:42 Uhr schrieb
Christine über trostlosigkeit

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Trostlosigkeit«

Nike.Nemo schrieb am 23.10. 2003 um 23:15:42 Uhr zu

trostlosigkeit

Bewertung: 3 Punkt(e)

dass nass macht kalt, der wind ist alt, immergleiche anstößigkeiten, langweilige falten in ödemgesichtern, kein purzel und kein pieps, rundherum geldsichtigkeit, meck meck meck, kein blatt ist gut genug, zucker haben wir, kniegicht, wasserbeinchen, was kann der letzte baum dafür, dass er geritzt wird, lucy-körner-hefte brennen nicht einmal gut, kinderbücher werden verramscht, warum alles richtig schreiben, wer liest das überüberzählige, kein summen und kein gackern, kein quietschen oder leckeres brötchen, hm, schön frisch, mit schnittlauchschnitzeln, liegt im matsch vor dem schleckermarkt

voice recorder schrieb am 7.1. 2003 um 06:19:20 Uhr zu

trostlosigkeit

Bewertung: 2 Punkt(e)

Gesichter tauchen auf und verschwinden
Lust, Eitelkeit, Gier, in jäher Liebe, in Trostlosigkeit, Schmerz,
in aufgerissenen Kiefern, Augenhöhlen, zer-


28

trümmerten Schädeln, Stoffresten, Goldrahmen, Vitrinen,
es ist eine unablässige Bewegung, ein Heben & Senken,
Verknotungen von Mordlust & Physik.
Es ist ein Schweigen, ein Schlauch, ein un-
ablässiges Wimmeln, ein Wimmem, ein Wispern,
Legato von Lust & Musik.
Es ist Sulamith, dein goldenes Haar, Sulamith,
es ist Milena, wenn ihr vergeht all
ihr Gesicht & ihre Ohren hören nicht & ihre
Zunge nicht mehr spricht
& ihr Herz vor Angst zerbricht,
dein aschenes Haar, das wie Tusche tastend über das Blatt zieht:
Pfützen auf einer Mole, Baracken, Wolkenabsprengsel,
Münder voll Sand.
Es ist mein Kind, das den Totenwagen besteigt und
sich hinlegt und schläft, es sind Hunderte, denen die Mörder
den Penis in den Mund steckten wie eine Zigarre,
es ist Beatrice in den schweren
Rauchwolken, die von menschlichem Fett stanken, ist Beatrice
and me and Bobby Mc Ghee.
Hunderte sind es, in Tücher gehüllt, die ich trug,
Hunderte, die ich fallen ließ und meine Scham vergaß
in der macchia deiner Scham.
»Wohin?«, fragte Pooh.
»Überallhin«, antwortete Christopher Robin.

chrissymaus schrieb am 15.3. 2001 um 21:48:24 Uhr zu

trostlosigkeit

Bewertung: 2 Punkt(e)

»ist eine Welt in der man nur noch lebt damit man täglich roboten geht«und in der man in jeder beschissenen Sekunde weitere Opfer sieht.

Einige zufällige Stichwörter

Antikriegsfilm
Erstellt am 3.11. 2001 um 23:17:08 Uhr von Papaja, enthält 11 Texte

balsam
Erstellt am 26.3. 2002 um 19:54:06 Uhr von Mäggi, enthält 14 Texte

KDE
Erstellt am 2.3. 2003 um 18:39:31 Uhr von elfboi, enthält 10 Texte

Schuhsohle
Erstellt am 26.6. 2009 um 14:52:26 Uhr von mcnep, enthält 2 Texte

Hosenscheißer
Erstellt am 24.5. 2012 um 10:30:53 Uhr von au-a-ha, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0111 Sek.