Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 71, davon 71 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 22 positiv bewertete (30,99%)
Durchschnittliche Textlänge 882 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,507 Punkte, 37 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 2.5. 2000 um 18:33:39 Uhr schrieb
ein klein Mädchen über unsichtbar
Der neuste Text am 22.3. 2024 um 17:37:44 Uhr schrieb
Gabi über unsichtbar
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 37)

am 17.12. 2002 um 19:03:26 Uhr schrieb
Noppe über unsichtbar

am 3.3. 2021 um 10:21:35 Uhr schrieb
Christine über unsichtbar

am 9.3. 2008 um 12:13:42 Uhr schrieb
doG über unsichtbar

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Unsichtbar«

ein klein Mädchen schrieb am 13.5. 2000 um 22:53:21 Uhr zu

unsichtbar

Bewertung: 4 Punkt(e)

Mervyn zog die Tarnkappe über die Ohren und verschwand auf der Stelle. Herrliches Gefühl, unsichtbar durch die Stadt zu laufen, vorbei am George Square, die Buchanan Street hinunter und von keinem gesehen zu werden. Einmal entdeckte er ein bekanntes Gesicht in der Menge und wollte schon ein künstliches Grüßegrinsen aufsetzen, doch dann fiel ihm ein, daß das ja nun überflüssig war. Er konnte nun so griesgrämig sein, wie es ihm paßte, ohne sich andauernd rechtfertigen zu müssen. Er bedauerte keine Sekunde, die 50 Pfund für dieses fantastische »If the world hates you, fuck´em all«-Selbsthilfeset ausgegeben zu haben.

Chaoskeeper schrieb am 19.3. 2001 um 16:14:28 Uhr zu

unsichtbar

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ein Beispieltext zum Thema Unsichtbar:




















































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































Leider unsichtbar.

Tanna schrieb am 2.5. 2000 um 20:33:48 Uhr zu

unsichtbar

Bewertung: 5 Punkt(e)

Irgend jemand wird unter diesem Stichwort sicher bald mal wieder die berühmte Stelle aus dem »Kleinen Prinzen« zitieren, die jetzt auch mir zuerst zu »unsichtbar« eingefallen ist - aber nicht ich.
(Ich spiele nur darauf an. Das ist viel raffinierter.)

Kerobin schrieb am 12.7. 2000 um 17:17:41 Uhr zu

unsichtbar

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich träumte früher oft, ich könnte mich unsichtbar in das Schlafzimmer des einen oder anderen Mädchens schleichen, um sie dort einmal nackt zu sehen. In meiner Phantasie stellte ich mir vor, wie ich sie dabei umkreise, sie mir von nah und fern betrachte und mich dabei über ihre Unwissenheit und ihre Sorglosigkeit freue. Wahrscheinlich wäre ich mit ihr unter die Decke gekrochen, hätte mich an sie geschmiegt; dabei ihre Wärme genossen und mich an ihren Duft gelabt. Beim Einschlafen hätte ich ihr dann süße Worte ins Ohr geflüstert und ihr wunderbare Geschichten erzählt. Für sie wäre es ein Traum gewesen. Für mich blieb es ein Traum.

Beteigeuze schrieb am 10.8. 2000 um 16:18:16 Uhr zu

unsichtbar

Bewertung: 3 Punkt(e)

Unsichtbarkeit wünschte ich mir manchmal - dann würde ich dir folgen, wo immer du hingehst, wäre Teil deines Lebens und doch auch wieder nicht, stiller Beobachter deines Tagewerks, Teilhaber deiner Gedanken, ein Geist in deiner Gegenwart, der dir wenn du schläfst über die Wange streicht und deinen Schlaf hütet.

Einige zufällige Stichwörter

Basterneurosen
Erstellt am 25.3. 2006 um 13:45:38 Uhr von Robin, enthält 8 Texte

Dithmarschen
Erstellt am 17.12. 2001 um 22:54:32 Uhr von inga, enthält 20 Texte

Pate
Erstellt am 9.7. 2002 um 19:41:26 Uhr von namensindschallundrauch@der-nachtmensch.de, enthält 17 Texte

Schnapsflaschenautomat
Erstellt am 27.7. 2012 um 23:24:29 Uhr von Die Leiche, enthält 2 Texte

Mittelmäßigkeit
Erstellt am 9.3. 2000 um 00:13:13 Uhr von samba, enthält 34 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0535 Sek.