Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 3, davon 3 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 1 positiv bewertete (33,33%)
Durchschnittliche Textlänge 580 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,000 Punkte, 2 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 5.10. 2003 um 02:49:08 Uhr schrieb
Liquidationsdefensive über unpässlich
Der neuste Text am 20.11. 2017 um 09:14:46 Uhr schrieb
Christine über unpässlich
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 2)

am 20.11. 2017 um 09:14:46 Uhr schrieb
Christine über unpässlich

am 2.8. 2007 um 13:38:36 Uhr schrieb
mcnep über unpässlich

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Unpässlich«

Liquidationsdefensive schrieb am 5.10. 2003 um 02:49:08 Uhr zu

unpässlich

Bewertung: 3 Punkt(e)

Was soll ich nur sagen, wenn ich gefragt werde, wie es mir gehe? »Och, naja, es geht einigermaßen eigentlich ganz gut« und so ein Zeug rede ich dann immer. Das macht die Leute natürlich völlig fertig, denn »das klingt aber nicht sehr überzeugend«, und schon steckt man in einer Diskussion, die beide Parteien auf keinen Fall wollten. »Ja, doch, doch, im Prinzip könnte es ja viel schlechter stehen, also so gesehen, also ich meine, mehr kann man nun doch nicht erwarten, ...« usw. Einfach »Gutzu antworten bringe ich nicht über mich, da sag ich mir, das wäre gelogen und was sollte ich dann antworten, wenn ich plötzlich scharf angesehen werde und zu einer fundierten Begründung für das Wohlsein aufgefordert werde, und einfach »Schlecht!«, das geht auch nicht, denn es wäre unanständig, eine Zumutung für den Gegenüber und provoziert unnötig ein Art Mitgefühl. Ich verfahre dann nach einer Art Intervallschachtelung, also in der Mitte anfangen, und dann mal sehen, ob es positiv, worauf ich ergänzend hinzufüge, »aber ganz so gut eigentlich auch nicht«, oder negativ, was ich dann eben mit »es könnte aber schlimmer kommen« aufhelle, aufgenommen wird, um die Aussage auf jeden Fall in der Schwebe und im Verschwommenen zu lassen, wo ich allein guten Gewissens verharren kann. Es wäre also vielleicht einmal mit einem sachlichen »Heute bin ich etwas unpässlich« zu versuchen, das hat nämlich so etwas Unbestimmtes und Temporäres an sich und vermittelt hoffentlich dem Fragenden das Gefühl, die Sache mit Diskretion auf sich beruhen zu lassen und statt einer genaueren Nachfrage lieber eine Wiederholung der Frage auf Morgen zu vertagen.

Einige zufällige Stichwörter

anfassen
Erstellt am 6.11. 2004 um 14:00:31 Uhr von Peter K., enthält 7 Texte

Zeitung
Erstellt am 9.12. 1999 um 13:26:06 Uhr von Tanna, enthält 97 Texte

feiern
Erstellt am 8.5. 2000 um 08:41:14 Uhr von antaurus, enthält 26 Texte

durchgezogen
Erstellt am 7.6. 2008 um 03:48:12 Uhr von Rudi, enthält 1 Texte

Kampfkoloss
Erstellt am 11.8. 2003 um 23:33:06 Uhr von Höflich, enthält 3 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0090 Sek.