Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 42, davon 42 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 21 positiv bewertete (50,00%)
Durchschnittliche Textlänge 191 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,857 Punkte, 8 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 23.11. 1999 um 21:26:10 Uhr schrieb
Alvar über Weihnachtsgeschenk
Der neuste Text am 19.11. 2010 um 21:13:23 Uhr schrieb
Liamara über Weihnachtsgeschenk
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 8)

am 26.11. 2008 um 23:05:00 Uhr schrieb
Amela über Weihnachtsgeschenk

am 25.3. 2009 um 11:41:27 Uhr schrieb
mesi über Weihnachtsgeschenk

am 19.10. 2003 um 15:28:58 Uhr schrieb
ALAPA über Weihnachtsgeschenk

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Weihnachtsgeschenk«

Pfanny schrieb am 19.12. 2000 um 02:17:30 Uhr zu

Weihnachtsgeschenk

Bewertung: 9 Punkt(e)

was schenkt man seiner Freundin wenn man erst am 16.12 mit ihr zusammengekommen ist ? Da hab ich mich schön in die Scheisse gesetzt

Liamara schrieb am 30.4. 2000 um 13:26:00 Uhr zu

Weihnachtsgeschenk

Bewertung: 4 Punkt(e)

Es ist wohl noch etwas früh, daran zu denken. Ich habe erst noch Geburtstag und weiss noch nicht mal, was ich mir da wünschen könnte.

Ugullugu schrieb am 18.12. 2002 um 14:14:25 Uhr zu

Weihnachtsgeschenk

Bewertung: 4 Punkt(e)

Die Pflichtweihnachtsgeschenke für die Familie werden grundsätzlich am Dreiundzwanzigsten in allerletzter Minute gekauft. Über die genaue Art des Geschenkes werde ich mir frühestens auf dem Weg in die Stadt Gedanken machen. So war es immer, so soll es immer sein. Nur meine Schwester wird etwas liebevoller mit Gaben bedacht. Meine Brüder nicht. Der Hund kriegt ne Wurst.

Galaxie schrieb am 30.10. 2000 um 16:08:42 Uhr zu

Weihnachtsgeschenk

Bewertung: 3 Punkt(e)

Das ist doch jedes Jahr die Pflichtaufgabe... was schenke ich wem, wieviel Geld gebe ich aus? Wer ist beleidigt, wenn ich nichts schenke?
Also mir wäre es lieber, irgenwann im Laufe des Jahres ohne einen bestimmten Anlass ein kleines Geschenk zu bekommen, als an einem festgesetzten Termin, dann habe ich nämlich den Eindruck, dass ich anderen nur dann ein Geschenk wert bin, wenn sie aus Anstandsgründen an mich denke müssen...

kiki schrieb am 12.12. 2007 um 12:52:03 Uhr zu

Weihnachtsgeschenk

Bewertung: 2 Punkt(e)

Das abgeschmackteste Weihnachtsgeschenk, das man überhaupt erhalten kann, ist eines, das ganz offensichtlich »aus zweiter Hand« stammt. Dies ist höchstens bei Antiquitäten oder antiquarischen Büchern zulässig. Aber das schlimmste Beispiel, von dem ich je durch Andere gehört habe, war ein Stück Sport-Duschseife (die Sorte mit eingelassener Kordel zum Aufhängen), an dem noch ein Schamhaar klebte.

Einige zufällige Stichwörter

netbus
Erstellt am 15.2. 2001 um 09:32:18 Uhr von TschiTschi, enthält 8 Texte

verwahrlost
Erstellt am 19.5. 2003 um 11:04:46 Uhr von Voyager, enthält 14 Texte

Konsequenzen
Erstellt am 18.1. 2001 um 06:41:22 Uhr von Gina, enthält 41 Texte

Geschirrschrank
Erstellt am 29.4. 2005 um 17:48:34 Uhr von hikE, enthält 5 Texte

Pseudointellektuelle
Erstellt am 17.2. 2002 um 21:57:41 Uhr von Duckman, enthält 30 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0094 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen