Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 43, davon 42 (97,67%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 20 positiv bewertete (46,51%)
Durchschnittliche Textlänge 178 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,349 Punkte, 6 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 25.3. 1999 um 23:28:46 Uhr schrieb
Robin über Sanduhr
Der neuste Text am 1.6. 2018 um 01:30:33 Uhr schrieb
Christine über Sanduhr
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 6)

am 28.7. 2014 um 01:17:48 Uhr schrieb
baumhaus über Sanduhr

am 28.7. 2014 um 02:12:18 Uhr schrieb
schmidt über Sanduhr

am 1.6. 2018 um 01:30:33 Uhr schrieb
Christine über Sanduhr

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Sanduhr«

Tanna schrieb am 20.4. 1999 um 14:07:59 Uhr zu

Sanduhr

Bewertung: 5 Punkt(e)

Die Sanduhr ist in der Kunst meist ein Zeichen der Vergänglichkeit. Besonders im Barock symbolisiert sie, ähnlich wie die Uhr überhaupt, das Verrinnen der Zeit und mahnt den Menschen, das Ende seiner Zeit, den Tod, zu bedenken.
Besonders beliebt ist etwa die allegorische Darstellung des Todes als Gerippe mit einer Sanduhr in der Hand.

Oliver schrieb am 6.4. 1999 um 21:35:58 Uhr zu

Sanduhr

Bewertung: 6 Punkt(e)

Die Sanduhr. Ich habe sie nicht gerne, denn wenn sie auf meinem Bildschirm erscheint, dann heißt es: warten. Ich bin der Allmacht der Sanduhr ausgeliefert. Ich kann nichts machen, sondern muß warten, bis sie hoffentlich wieder verschwindet. Es soll Leute geben, die starrten stundenlang auf die Sanduhr auf ihrem Bildschirm und merkten gar nicht, daß sich das Programm schon lange in die ewigen Jagdgründe des RAM's verabschiedet hatte. Aber es könnte ja doch noch weitergehen, wer weiß? Also weiter warten, aber wie lange noch..? Die Ungewißheit macht mich nervös. Ist der Rechner jetzt abgestürzt, oder nicht? Ich habe es satt und strecke meinen Finger in Richtung Reset-Taster. In diesem Moment erscheint ein Meldungsfenster. Überrascht und fast erschreckt über die plötzliche Meldung zuckt mein Finger. Zu spät: Der Rechner fährt neu hoch und ich muß den ganzen Vorgang neu ausführen. Ich tätige etliche Eingaben, bis ich wieder an der besagten Stelle angelangt bin und sehe wieder die Sanduhr und warte und warte.. Ist der Rechner jetzt doch abgestürzt...? Mein Finger bewegt sich wieder in Richtung Reset-Taster....

Dragan schrieb am 2.6. 1999 um 00:14:04 Uhr zu

Sanduhr

Bewertung: 3 Punkt(e)

Als Windows noch ganz neu war, hat man fast immer nur die Sanduhr gesehen. Heute sieht man in Windows garnichts mehr, weil alles mit gehirnverödeten Icons vollgeballert ist. Naja, und das soll Fortschrott sein?

Immerhin ist es in den glorreichen 90ern, die später sicher als das Windows-Zeitalter in die Geschichte eingehen werden, möglich geworden, die Sanduhr zum Beispiel durch einen wankenden Dinosaurier zu erstzen.

Qte schrieb am 13.9. 2001 um 06:52:04 Uhr zu

Sanduhr

Bewertung: 1 Punkt(e)

eine sanduhr ist meist trotz aller generellen überflüssigkeit schöner anzuschauen als das ziffernblatt einer gewöhnlichen uhr, da die sanduhr den sanften hauch einer gewollt endenden romanze mit sich bringt.

Einige zufällige Stichwörter

Damenrasierer
Erstellt am 21.4. 2004 um 18:29:03 Uhr von mcnep, enthält 13 Texte

Lila-Leeze
Erstellt am 27.10. 2008 um 22:03:53 Uhr von Der liebe Junge von nebenan, enthält 7 Texte

Flatulenzen
Erstellt am 5.4. 2004 um 15:36:31 Uhr von mcnep, enthält 9 Texte

eigennützig
Erstellt am 16.6. 2003 um 03:36:03 Uhr von nightshade, enthält 6 Texte

sagt-man-nicht
Erstellt am 26.2. 2008 um 08:39:08 Uhr von mcnep, enthält 3 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0107 Sek.