Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 58, davon 55 (94,83%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 14 positiv bewertete (24,14%)
Durchschnittliche Textlänge 152 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,000 Punkte, 30 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 13.2. 2001 um 09:43:26 Uhr schrieb
Manuela über Katharina
Der neuste Text am 15.11. 2016 um 16:24:56 Uhr schrieb
Jan über Katharina
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 30)

am 25.4. 2004 um 00:04:00 Uhr schrieb
Anthony Marsec über Katharina

am 7.11. 2006 um 11:54:21 Uhr schrieb
der standhafte Sveni über Katharina

am 19.5. 2007 um 14:17:11 Uhr schrieb
stowaway über Katharina

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Katharina«

Ice schrieb am 3.12. 2002 um 20:30:26 Uhr zu

Katharina

Bewertung: 5 Punkt(e)

Ich werd nicht schlau aus dieser Frau. Einen Tag glaub ich sie zu lieben, einen anderen frag ich mich was ich mich mit ihr abgebe. Ein ewiger Kampf und dabei sind wir nur Freunde. Soll ich auf sie warten oder laß ich es? Danke Katharina

mcnep schrieb am 13.8. 2002 um 19:16:57 Uhr zu

Katharina

Bewertung: 3 Punkt(e)

»Als Heilige, deren Anrufung die 'himmlische Zusicherung einer Erhörung' besitzt, zählt sie ganz besonders zu der Gruppe der 14 Nothelfer. Die bevorzugte Stellung, die sie in dieser Heiligengruppe einnimmt, geht sehr deutlich aus der fast unübersehbaren Zahl ihrer Einzelbilder in der deutschen Kunst vorzüglich des 15. Jh. und im Beginne des 16. hervor. Frühe Katharinenaltäre zeugen gleichfalls von ihrer alten Verehrung als einer hilfreichen Heiligen. Man wandte sich oder wendet sich an sie gegen Migräne, wahrscheinlich weil sie selber durch ihre Enthauptung mittels des Hauptes genug litt und Verdienste erwarb, auf Grund deren, wie man glaubte, ihre Fürsprache zur Heilung von Kopfleiden wirksam war. Weil die Heilige so vortrefflich und beredt den christlichen Glauben gegen Kaiser Maxentius zu verteidigen wußte, also 'eine gute Zunge hatte', wurde (wird?) sie bei Zungenleiden angerufen. Durch ihre Fürbitte sollten besonders auch Stumme geheilt werden, weshalb man Zungen aus Wachs oder aus andern Stoffen opferte. Nach der Legende floß aus ihrem Gebein, das Engel nach ihrem Tod auf den Berg Sinai trugen, ständig Öl, das alle Gliederübel heilt. In Tirol galt das Katharinenöl im Volk früher als ein Heilmittel gegen 'Pest, Vergicht, Zitrachen, Gründschuppen, Atemnot, Eingeweidewürmer, Grimmen der Bärmutter' usw. In der Steiermark glaubte man, dieses Öl helfe Kindern gegen Würmer, wenn es äußerlich in die Nabelgegend eingerieben werde. Eine in Kathreinöl (oleum petrae album) gekochte Feige, langsam verschluckt, helfe gegen Angina. In Siebenbürgen galt oder gilt Katharina als Helferin der Bettnässer, von denen sie deshalb mit dem Spruch «Heilige Kathrein, du sollst bei mir sein, Benimm meine Schwäch'»angerufen wird. Der unmittelbare Anlaß hierzu ist nicht ersichtlich, ebensowenig, wenn ihre Hilfe gegen Flechten erbeten wurde. Von Frauen wurde sie auch in Geburtsnöten angerufen, und ihre Passio wurde für diese während des Gebärens verlesen.. Der 'Geistliche Schild' empfahl sie als Stundenpatronin für die Zeit von 4 Uhr nachts bis 5 Uhr nachts, d.i. besonders denen, die in dieser Stunde im Sterben lagen. Nach der Grüssauer Überlieferung (Schlesien, handschriftlich) war die besondere Gabe der hl. Katharina als Mitglied der Nothelfergruppe ihre Hilfe in der Sterbestunde. Weiterhin wird die Heilige in einem Feuersegen erwähnt, auch in einem Wettersegen gerufen. In einem Waffensegen wird empfohlen, die Waffe im Gedenken an St. Katharina zu nehmen und vom Schmer des Wagenrades über die Schneide zu streichen mit dem Kreuzzeichen und Gebet «gott zu lobe und der Jungfrawenn Sant Katherinen zu ere».«

Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens Bd.4, 1078 ff.

Tanna schrieb am 13.2. 2001 um 13:16:02 Uhr zu

Katharina

Bewertung: 3 Punkt(e)

Barbara mit dem Turm,
Margareta mit dem Wurm,
Katharina mit dem Radl:
das sind die drei heiligen Madl.

kAthi schrieb am 19.6. 2001 um 21:01:04 Uhr zu

Katharina

Bewertung: 2 Punkt(e)

so heiß ich... wie ungefähr noch jedes dritte mädchen zwischen 10 und 20... was solls... is ja n ganz netter name...

Einige zufällige Stichwörter

KampfumdieFreiheit
Erstellt am 19.4. 2002 um 21:37:11 Uhr von Der große Hirnsauger, enthält 11 Texte

Würstchenbude
Erstellt am 23.1. 2008 um 00:39:55 Uhr von Roja, enthält 13 Texte

Staubsaugerverletzung
Erstellt am 8.1. 2001 um 19:58:39 Uhr von Nils, enthält 30 Texte

pseudoemanzipatorisch
Erstellt am 4.8. 2007 um 11:18:18 Uhr von Peter K., enthält 5 Texte

sarkasmus
Erstellt am 1.7. 2001 um 18:03:19 Uhr von biggi, enthält 21 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0235 Sek.