Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 67, davon 65 (97,01%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 24 positiv bewertete (35,82%)
Durchschnittliche Textlänge 418 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,164 Punkte, 21 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 28.9. 1999 um 19:48:03 Uhr schrieb
Tanna über Prinz
Der neuste Text am 25.1. 2019 um 00:06:06 Uhr schrieb
Buntfink über Prinz
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 21)

am 7.11. 2017 um 22:15:22 Uhr schrieb
Prinz über Prinz

am 4.11. 2008 um 00:04:50 Uhr schrieb
Bebeau über Prinz

am 27.2. 2005 um 01:01:11 Uhr schrieb
Albert Audi über Prinz

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Prinz«

grennnakedeye schrieb am 7.10. 2000 um 16:37:57 Uhr zu

Prinz

Bewertung: 4 Punkt(e)

»Du mußt sehr geduldig sein«,
antwortete der Fuchs. »Du setzt dich zuerst
ein wenig abseits von mir ins Gras. Ich
werde dich so verstohlen, so aus dem
Augenwinkel anschauen, und du wirst
nichts sagen. Die Sprache ist die Quelle
der Mißverständnisse. Aber jeden Tag
wirst du dich ein bißchen näher setzen
können...«

Tanna schrieb am 18.2. 2000 um 18:06:23 Uhr zu

Prinz

Bewertung: 3 Punkt(e)

Gestern besuchte der Prinz eine Gruppe von Pfadfindern, die in Eigeninitiative und nur aus Altpapier für sich ein Jugendzentrum errichtet und dem freien Konsum von Cola und Sex gewidmet haben.

(6WortAssoziationskunstwerk: Prinz, Altpapier, Eigeninitiative, Sex, sich, Cola.)

Liamara schrieb am 8.3. 2000 um 22:17:17 Uhr zu

Prinz

Bewertung: 2 Punkt(e)

Mit Prinzen geben sich die Wattenscheider doch gar nicht erst ab. Die gibt es natürlich auch, aber wirklich wichtig sind doch nur die Könige. Die Gänsereiter-Könige natürlich. Wer am Ende den Kopf von der Gans in der Hand hat, ist der Held - und muss eine gigantische Runde ausgeben, weshalb es kein Wunder ist, dass der diesjährige König ganz schön ins Schwitzen kam, denn eigentlich hatte er nicht damit gerechnet, dass ausgerechnet ER das schafft. All das ist in der Zeitung nachzulesen, wo es auch ein seeeehr hübsches Bild von dem König gibt, der auf seinem Pferd sitzt und den Kopf der Gans in der Hand hält. Lecker, lecker, diese ganze Angelegenheit. Besonders, wenn man in allen Einzelheiten nachlesen kann, dass der Kopf bei den Sevinghausern (oder waren das wieder die Höntroper?) noch zweimal angeschnitten werden musste, weil's ging doch wahrhaftig nicht? Ja ja...

Hofnarr schrieb am 30.8. 2000 um 03:03:45 Uhr zu

Prinz

Bewertung: 1 Punkt(e)

Der Prinz ist ein Sohn des guten Königs. Der König repräsentiert den idealen Herrscher. Weise, gerecht, ein Heiler und Tröster. Der Prinz ist sein Gesandter. Durch die Berührung mit dem König oder Prinzen werden dessen positiven Attribute auf den Menschen übertragen. Die Heilkraft, die Weitsicht, die Sanftmut, die Gerechtigkeit etc. Es ist die Sehnsucht nach einer irdischen Form eines guten Gottes.

Tanna schrieb am 28.9. 1999 um 19:48:03 Uhr zu

Prinz

Bewertung: 2 Punkt(e)

Prinz sein ist heutzutage auch nicht mehr erstrebenswert. dauernd wird man fotografiert, und die Klatschblätter verbreiten Lügen...
Damals im Märchen war alles noch viel schöner.

Einige zufällige Stichwörter

seicht
Erstellt am 4.12. 2000 um 11:11:21 Uhr von Caravanserail, enthält 9 Texte

DaDaIsten
Erstellt am 14.12. 2002 um 11:05:46 Uhr von ^0^mm----*, enthält 6 Texte

markus
Erstellt am 15.2. 1999 um 13:59:56 Uhr von Liamara, enthält 82 Texte

schweineKoben
Erstellt am 4.9. 2002 um 18:58:50 Uhr von Keiner von vielen, enthält 8 Texte

Heiratsschwindel
Erstellt am 18.7. 2017 um 09:14:05 Uhr von sechserpack, enthält 9 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0267 Sek.