>Info zum Stichwort unberechenbar | >diskutieren | >Permalink 
christine schrieb am 30.10. 2011 um 07:31:29 Uhr über

unberechenbar

ok, es hat sich etwas verändert. nicht jede veränderung ist grund primär gemachtes zu wittern. vielleicht hat es sich auch einfach nur so ergeben. quasi als zufall. sämtliche kovariablen erfasse ich sowieso nicht. es gibt also keinen grund, mich aufzuregen, nur weil beim paste and copy eine veränderung auftritt, die ich mir so nicht erklären kann. es ist eben windows 7 und nicht xp und word 2010 und nicht 2007. eine überraschung kann ja auch einladung zum spontan wundern sein. also erst mal eine runde wundern. es hängt ja kein leben dran. kein grund zur sorge. hab gestern ein swan-ganz-video gesehen, das am ehesten dem inneren bild entsprach, das ich vom pulmonaliskatheter habe http://www.youtube.com/watch?v=7gqRTydHic8 es ist schon schön, wenn die anzahl gleichzeitiger ereignisse so klein bleibt, dass ich tatsächlich effektiv eingreifen kann. letzte woche war ich mit meiner auf ottonormalverbraucher umgefärbten notarztjacke in der stadt und habe mir dazu einen pfützenblauen schal gekauft, nachdem ich bei gerhard kemme ein pfützenfoto in mystery green entdeckt hatte. thomas bock hatte ihn mir vor jahren im deutschen hygienemuseum vorgestellt und mir sein buch »pias lebt gefährlich« in die hand gedrückt. wann ist ein vorgang tatsächlich berechenbar? ich betrat jack & jones und fühlte mich ähnlich beklommen wie ein jahr zuvor, als ich charly dort suchte, ihn aber keiner dort kannte. er war nicht zum probearbeiten dort. wahrscheinlich hatte er sich nicht mal beworben. im winter muss es dort noch zugiger sein als in der centrumgalerie. das jack & jones video tröstet über die auf ganzer breite geöffnete ladenwand nicht hinweg. da bist du als kunde teil der kaltluftfront. treppauf gab es nur acrylhaltiges und aperol gratis anlässlich des fünfjährigen überlebens. ich habe wie gesagt meine jacke in mystery green komplettiert und gerhard kemme bei facebook geaddet. eigentlich müsste mein kopf dadurch wieder so frei sein, dass ich die beiden interviews abtippen kann, wenn da nicht der umstand wäre, dass es mir nicht gelang, in tims gedankenschleifen beim gitarrenspiel einzudringen. im gegenteil, als ich retundantes bemängelte, explodierte er genauso wie mcnep, als ich den fehlenden locken im mcnep-nacken nachtrauerte, oder wie groke, als ich seine roten locken wiederhaben wollte, nachdem er sie schwarz gefärbt hatte. draußen gurrt es mitten im spätherbst. hat die vergessen in den süden zu fliegen? mir ist es unbegreiflich, wo die taube grad sitzt. da bleibt ja nur der balkon bei der italienischen stewardess über mir. aber die ist doch unterwegs. tauben sind eben dumm, ohne zeitgefühl.


   User-Bewertung: /
Ganze Sätze machen das Assoziieren und Blasten interessanter!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »unberechenbar«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »unberechenbar« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0005, 0.0011) sek. –– 683918457