Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 76, davon 70 (92,11%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 16 positiv bewertete (21,05%)
Durchschnittliche Textlänge 240 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,197 Punkte, 8 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 22.8. 2001 um 19:52:42 Uhr schrieb
Marquis de S. über Stock
Der neuste Text am 20.2. 2021 um 16:59:17 Uhr schrieb
Gelber Onkel über Stock
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 8)

am 6.7. 2016 um 13:54:41 Uhr schrieb
Gabi über Stock

am 6.10. 2013 um 20:27:46 Uhr schrieb
körperlichezüchtigung über Stock

am 18.11. 2011 um 23:34:24 Uhr schrieb
Swish Crack über Stock

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Stock«

Herr schrieb am 24.3. 2002 um 22:31:14 Uhr zu

Stock

Bewertung: 9 Punkt(e)

Der Stock liegt gut in meiner Hand.
Der süße Po auf dem Bock
ist mir noch unbekannt.

Sie zappelt windet sich und schreit.
Sie will nicht den Stock
doch ich bin bereit.

Meine Hand tastet ihr Fleisch,
warm, fest und zuckend,
dann der erste Streich.

Bert schrieb am 19.8. 2007 um 13:57:57 Uhr zu

Stock

Bewertung: 6 Punkt(e)

Viele schreiben, dass sie früher mit 17 Jahren und mehr noch den Stock des Vaters zu spüren bekommen haben. Das war in unserer Familie kaum anders. Solange wir zu Hause wohnten, standen wir in der »Zucht« des Vaters und da konnte passieren, dass man ohne weiteres mit 20 oder 21 Jahren den Hintern versohlt bekam - und das nicht zu knapp.
Mit 20 habe ich auch noch den Blanken präsentrieren müssen und fing mir so zwanzig saftige Rohrstockhiebe ein.
So war es halt in anderen Zeiten.

Otto schrieb am 9.5. 2007 um 13:27:25 Uhr zu

Stock

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ich hole gleich den Stock aus dem Schrank, unseres Lehrers Warnung, wenn zu viel während des Unterrichts gequasselt wurde und wir nicht ruhig waren. Und er holte auch den Stock, wenn er die Husaufgaben zu beanstanden hatte. Und das kam öfter vor.
Komm nach vorne! Leg dich über die Bank und zieh die Hose nach oben!
Dann streifte unser Pauker seinen Rohrstock durch die Hand, prüfte ihn auf Elastizität und dann sauste der erste Schlag auf den Hintern des vorn überliegenden Kameraden.
Ich lag auch mal dort und weiß, dass die Hiebe sehr weh getan haben. Und zehn mal ging der Stock über den rechten und dann linken Batzen.
Zu Hause davon erzählen war nicht üblich. Man wußte nie, ob es da nicht noch zusätzliche Schläge gab.

Irene schrieb am 22.9. 2009 um 14:20:55 Uhr zu

Stock

Bewertung: 8 Punkt(e)

Nimmt mein Mann gern,bevor wir miteinander schlafen.Frau verdreht Augen und denkt was solls.
Das Brenne ist nach 3 Stunden weg,die Striemchen am nächsten Tag und Liebe ist so schön.

Einige zufällige Stichwörter

Bräschling-Gsälz
Erstellt am 24.11. 1999 um 21:26:03 Uhr von Knuffel, enthält 28 Texte

Diktator
Erstellt am 14.11. 2000 um 16:46:15 Uhr von the-pulse, enthält 38 Texte

vergiftet
Erstellt am 15.3. 2002 um 12:43:22 Uhr von Das Gift, enthält 25 Texte

strahlen
Erstellt am 4.6. 2002 um 18:27:06 Uhr von namensindschallundrauch@der-nachtmensch.de, enthält 12 Texte

Blastergeruch
Erstellt am 25.4. 2004 um 12:17:58 Uhr von Humpf, enthält 17 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0290 Sek.