Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 7, davon 7 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (42,86%)
Durchschnittliche Textlänge 582 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,857 Punkte, 4 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 19.7. 2009 um 10:22:08 Uhr schrieb
mcnep über Die-große-Nacht-im-Eimer
Der neuste Text am 9.2. 2010 um 23:51:55 Uhr schrieb
Baumhaus über Die-große-Nacht-im-Eimer
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 4)

am 19.7. 2009 um 20:20:23 Uhr schrieb
Monika über Die-große-Nacht-im-Eimer

am 19.7. 2009 um 10:25:41 Uhr schrieb
Monika über Die-große-Nacht-im-Eimer

am 9.2. 2010 um 23:51:55 Uhr schrieb
Baumhaus über Die-große-Nacht-im-Eimer

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Die-große-Nacht-im-Eimer«

ruecker42 schrieb am 19.7. 2009 um 16:24:01 Uhr zu

Die-große-Nacht-im-Eimer

Bewertung: 4 Punkt(e)

Sie tauchte immer um die selbe Zeit am Rande des Marktplatzes auf, man hörte das helle Scheppern, wenn sie ihren Eimer auf dem Pflaster abstellte und der Henkel gegen das leere verzinkte Blech schlug. Sie stand dann im abendlichen Zwielicht und rauchte geruhsam eine Pfeife, Anfangs tuschelten die Marktleute noch, während sie ihre Stände abbauten, aber das war schon Jahre her, sie gehörte einfach dazu. Heute war jedoch etwas anders: Der Eimer schepperte nicht hell sondern dumpf und die gewohnte Pfeife blieb ungestopft in der Rocktasche. Dafür sang sie ein paar Silben, fast tonlos und unverständlich und es dauerte nicht lange, da kam eine Nachtigall und setzte sich auf den Rand des Eimers. »Auf« rief die Frau plötzlich und die Nachtigall flog davon, im Schnabel das Ende eines schwarzen Samttuches, das nicht endend wollend aus dem Eimer aufflatterte und den fahlblauen Himmel gänzlich bedeckte. Schließlich war der Eimer leer und die Frau schickte sich an, ihn aufzunehmen und zu gehen als verängstigt ein paar Leute sie bedrängten. »Du kannst uns das Licht nicht nehmen, hör mal.« »Was wollt ihr« antwortete die Frau und zeigte auf eine Kordel die aus dem Himmel hing und mit einer Zierquaste genau da endete, wo der Eimer gestanden hatte. »Wenn ihr daran zieht, wird es wieder so sein wie vorherUnd mit diesen Worten ging sie den Weg, den sie immer ging wenn sie den Marktplatz verließ. Ob an der Kordel jemals gezogen wurde, das kann ich nicht sagen.

mesi schrieb am 19.7. 2009 um 10:29:51 Uhr zu

Die-große-Nacht-im-Eimer

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ich streune nicht wie eine Katze des Nachts in dieser dämlichen Stadt herum, die so wenig gemein mit meiner geliebten Geburtsstadt hat. Im Eimer kann die Nacht dann sein, wenn ich unerfülltes Sexleben habe, ich sorge selbst dafür, daß ich auf meine Kosten komme. Ja, auch dann, wenn ich mit fast-Lügen mein Gehirn überliste, wofür sind denn Gehirne da? Das Menschen, die eben ein solches besitzen, dieses dann und wann überlisten MÜSSEN, habe gar keine andere Wahl.
In meiner geliebten Geburtsstadt ist noch was Gutes zu verzeichnen: du wohnst nicht in ihr, also kann ich mich nicht nach dir sehnen, wenn ich wieder einmal in meine Stadt reise. HIER? Hier fühle ich, sind nicht nur manche Nächte im Eimer, sondern auch viele Tage, Nachmittage, Vormittage usw..

mcnep schrieb am 19.7. 2009 um 10:22:08 Uhr zu

Die-große-Nacht-im-Eimer

Bewertung: 1 Punkt(e)

Im Blaster verlinkte Kunstwerke:

Paul Klee: Vokaltuch (1922), Zwitschermaschine (1923)
Sigmar Polke: Die-Weide-die-nur-meinetwegen-hohl-gewachsen-ist (1968), Schimpftuch (1968)
Joseph Beuys: Wie-man-dem-toten-Hasen-die-Bilder-erklärt (1965), Zwei-Fräulein-mit-leuchtendem-Brot (1966), ZeigeDeineWunde (1975), Fettecke (1982)
Martin Kippenberger: IchkannbeimbestenWillenkeinHakenkreuzerkennen (1984)
Georg Baselitz: Die-große-Nacht-im-Eimer (1963)

Einige zufällige Stichwörter

Vogelgezwitscher
Erstellt am 25.9. 1999 um 07:32:20 Uhr von wuzi, enthält 39 Texte

Todesstrafe
Erstellt am 18.11. 1999 um 19:06:10 Uhr von TUVD, enthält 221 Texte

Lederhose@Rohrstock
Erstellt am 5.8. 2004 um 20:35:23 Uhr von proled, enthält 65 Texte

Nudelauflauf
Erstellt am 18.5. 2002 um 20:45:51 Uhr von neuro.heaven, enthält 15 Texte

austrocknen
Erstellt am 9.3. 2003 um 19:31:24 Uhr von Calista Caligari, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0104 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen