Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 22, davon 22 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 5 positiv bewertete (22,73%)
Durchschnittliche Textlänge 303 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,091 Punkte, 15 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 15.8. 2002 um 22:27:05 Uhr schrieb
Rufus über Radfahrer
Der neuste Text am 26.2. 2020 um 12:00:49 Uhr schrieb
Schmidt, Dr. über Radfahrer
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 15)

am 15.8. 2002 um 23:31:06 Uhr schrieb
quimbo75@hotmail.com über Radfahrer

am 21.6. 2003 um 11:22:45 Uhr schrieb
Hase über Radfahrer

am 9.6. 2008 um 12:23:43 Uhr schrieb
orschel über Radfahrer

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Radfahrer«

mcnep schrieb am 10.8. 2005 um 13:20:24 Uhr zu

Radfahrer

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ich habe mich oft gefragt, woher meine fast schon übertrieben zu nennende Abscheu vor Fahrrädern und ihren Besitzern kommt. Die Arroganz des Autofahrers ist es nicht, vielmehr begleitet mich dieser Widerwillen seit frühester Jugend und damals wie heute würde ich im Notfall eine Zehnkilometerstrecke eher zu Fuß gehen als hierfür ein Rad zu benutzen. Es sind auch nicht die Sonntagsradler allein, die meinen Widerwillen zementieren, jene oftmals geckenhaft gewandeten, verkniffen einen Punkt jenseits des Lenkers fixierenden Achtgang–Rentner und Pfundabstramplerinnen, die unter ihren albernen Helmen, wie verwachsen mit ihren Metallkonstruktionen, grotesken Cyberinsekten ähneln; ich glaube es ist einfach das Zwitterhafte dieses Bewegungszustands, fern der ruhigen Erdung des Gehens aber auch geschieden von der kraftvollen Kühnheit der Motorfahrzeuge beansprucht die Spezies Radfahrer stets memmenhaft die Rücksichtnahme der Stärkeren, verbreitet jedoch selbst auf Straßen und Wegen jene ungesunde Hektik, als deren Widerpart sich mancher Velozipedideologe begreift. Wie für das Christentum gilt auch für das Fahrrad das stärkste aller Gegenargumente: Es hat die Welt nicht besser gemacht. Eine nicht zu kleine Fahrradsteuer sollte erhoben werden, deren Erlös dem Bau von Umgehungsstraßen und Wanderwegen zugute käme. Und wenn der Fahrradhelm der Zukunft die Form eines spitzen gelben Kegels hätte, würde ich das auch begrüßen.

orschel schrieb am 10.6. 2008 um 13:32:49 Uhr zu

Radfahrer

Bewertung: 1 Punkt(e)

Einst im Juni stand ich inmitten einer Horde kleiner Kinder, teils eigene, teils andere, vor dem Haus der Nachbarin und plapperte mit ihr. Da kam ein anderer Nachbar auf dem Gehweg angeradelt und klingelte schon von weitem energisch in der irrigen Annahme, wir müssten ihm Platz machen.
Ich drehte mich zu ihm um und gratulierte ihm, wie groß und stark er sei für einen Zehnjährigen. Danach hat er einen Monat lang nicht mehr mit mir gesprochen.

Damals dachte ich, er wäre eingeschnappt. Aber vielleicht hatte er das lieb gemeint? Vermisst habe ich die Gespräche mit ihm sicher nicht. Fragen kann ich ihn nicht mehr, Gott hab ihn selig.

elfboi schrieb am 15.8. 2002 um 23:22:30 Uhr zu

Radfahrer

Bewertung: 1 Punkt(e)

Radfahrer ist auch eine Bezeichnung für eine ganz besonders fiese Variante von Schleimern: Nach unten treten, nach oben buckeln.

Einige zufällige Stichwörter

Nackt-und-tot-und-grauenhaft-verstümmelt
Erstellt am 7.12. 2005 um 23:01:55 Uhr von Gilles, enthält 10 Texte

Objektivität
Erstellt am 21.8. 2000 um 14:22:11 Uhr von VVSZ, enthält 30 Texte

Sagen
Erstellt am 15.1. 2000 um 15:56:58 Uhr von Tanna, enthält 136 Texte

Humanisten
Erstellt am 30.5. 2007 um 22:45:24 Uhr von mcnep, enthält 2 Texte

Hollerith
Erstellt am 11.4. 2001 um 21:43:32 Uhr von Tribar, enthält 8 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0103 Sek.