>Info zum Stichwort Jesuiten | >diskutieren | >Permalink 
toss schrieb am 22.12. 2007 um 00:32:47 Uhr über

Jesuiten

Man sage, der Jesuitismus habe mit dem Katholizismus nichts zu tun. Das sei falsch. Der Jesuitismus sei die festeste Stütze des Katholizismus, und insofern habe das Zentrum recht, wenn es sage, der Kampf gegen den Jesuitismus sei ein Kampf gegen den Katholizismus. Die Verteidiger der Vorlage behaupteten, sie wollten durch dieselbe den Frieden herstellen; das Gegenteil werde erreicht; sie würden nicht den Frieden bekommen, sondern den Krieg.“ - August Bebel „Aus meinem Leben2. Teil
http://www.marxists.org/deutsch/archiv/bebel/1911/leben2/kap5-07.html

Der getriebene Kapitalist wird in seiner »glücklosen« Art der Verschwendung demnach ständig vom »schmutzigsten Aussauger-Geiz« und »ängstlicher Berechnung belauert«, während der flotte Edelmann von Welt nur seine Büttel losschicken musste, wenn in seinem Schatzkästchen der Boden durchschimmerte, und es nicht nötig hatte, auf solch profane, den Genuss unter Umständen trüben könnende Dinge wie Kostenkontrolle zurückgzureifen, womit seine »Hochbrust« von faustischen Attacken verschont blieb.

Was versteht wohl ein Erzmaterialist wie Marx unter »Hochbrust«?
http://www.haloscan.com/comments/jkantel/20071217amAnfangWarDerKapitalistAsket/



   User-Bewertung: -1
Ist Dir schon jemals »Jesuiten« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Jesuiten«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Jesuiten« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0007, 0.0006) sek. –– 608804549