Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 26, davon 26 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 9 positiv bewertete (34,62%)
Durchschnittliche Textlänge 453 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,423 Punkte, 9 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 16.2. 2000 um 16:49:02 Uhr schrieb
alki über Hirnzellenholocaust
Der neuste Text am 6.4. 2017 um 04:22:21 Uhr schrieb
Christine über Hirnzellenholocaust
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 9)

am 3.2. 2006 um 17:46:37 Uhr schrieb
Fettjunge über Hirnzellenholocaust

am 3.11. 2008 um 00:24:51 Uhr schrieb
Craig McDermott über Hirnzellenholocaust

am 19.4. 2008 um 16:33:56 Uhr schrieb
voyeur über Hirnzellenholocaust

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Hirnzellenholocaust«

Der liebe Junge von nebenan schrieb am 27.10. 2008 um 21:48:30 Uhr zu

Hirnzellenholocaust

Bewertung: 1 Punkt(e)

Gandalf ist ein »Wesen« das entstand als sich Gandhi und die Filmfigur ALF paarten. Daraus entstand der Name Gand(hi)-Alf= Gandalf. Da er fast täglich das Härteste Weed raucht, schwebt er ständig in seiner Fantasywelt und denkt das ein kleiner Gnom namens Frodo auf dem Weg ist um einen Ring in einen Vulkan zu werfen und ihn so zu zerstören. Dies ist jedoch völlig ausgeschlossen, da es bei der heutigen Kriminalität nicht möglich wäre, einen Ring so weit zu tragen. Gandalf hat einen außerordentlichen Penisneid, er denkt er hätte den größten.(Zauberstab) Seiner langer Bart kommt nur durch die Tatsache, das er sich nicht mehr selber rasieren kann, und er aus seinem Altenheim verschwunden ist.

Seinen Stoff bezahlt Gandölf der Braune Pseudozauberer indem er des Öfteren Abenteuerreisen für hyperaktive Zwerge organisiert, die nicht wissen, was sie mit ihrer freien Zeit anfangen sollen. Hierbei denkt er sich eine Reihe lebensgefährlicher Aufgaben aus, die seine Kunden bewältigen müssen. Zu beliebten Events gehören unter anderem: Trolle, Warge, Orks, schlechtes Wetter und Drachen. Gandölf verdient nicht schlecht bei diesem Geschäft, daher befürchten manche, dass er bald in der Lage sein könnte, den Weltmarkt in diesem Geschäft vollkommen unter Kontrolle zu bringen, was unendliche Macht für ihn - und die Versklavung aller freien Völker der Erde - bedeuten würde. Daher hatte George Bush vor kurzem einen Riesenroboter namens »Sauron-der-größte-Cheater-auf-diesem-Planeten« gebaut um Gandölfs Pläne zur Weltherrschaft zunichte zu machen. Das ganze wurde allerdings ein ziemlichen Desaster und George Bush hat aus Wut darüber einfach den Irakkrieg begonnen, da er sich sowieso gern an schwächeren auslässt und seine Wut abbauen musste.

Gandalf der Farbenblinde wurde, nachdem der Irakkrieg nach 5 Jahren noch immer nicht zu Ende gebracht wurde, als Störer des Weltfriedens bezeichnet und als Strafe auf eine Insel verbannt wo man keine Abenteuer erleben kann. Hier starb er vor wenigen Monaten, obwohl man dort eigentlich nicht sterben kann an Gehirnüberlastung: Er hatte wohl zu lange über die Frage »Was verdammt nochmal ist eingentlich der Sinn des Lebensnachgedacht, was für sein Drogenzerfressenes Gehirn gesundheitsschädlich war.

raymonda schrieb am 11.8. 2000 um 20:09:21 Uhr zu

Hirnzellenholocaust

Bewertung: 2 Punkt(e)

des wahre gefühl stellt sich ein, wenn mensch in den ferien unmengen an zeit damit verbracht hat, der kommunikation mit seinen erzeugern zu entfliehen und seine nächte mit stundenlangen automatisierten solitär-goffeln zubringt.

phono schrieb am 9.3. 2000 um 17:01:01 Uhr zu

Hirnzellenholocaust

Bewertung: 3 Punkt(e)

denn crack ist die roten khmer unter den drogen, sagte der erfinder des kleinen arschlochs, und damit hatte er recht.Allerdings wäre interessant, was dann die russenmafia repräsentiert!

Einige zufällige Stichwörter

17jährigeJungs
Erstellt am 21.11. 2007 um 05:11:45 Uhr von Bob, enthält 13 Texte

VereinzurFörderungdesAnsehensderBlutundLeberwürste
Erstellt am 23.1. 2003 um 20:17:44 Uhr von Erste weibliche Fleischergesellin nach 1945, enthält 6 Texte

Kätzen
Erstellt am 31.8. 2004 um 15:29:45 Uhr von elfboi, enthält 6 Texte

2051
Erstellt am 11.6. 2004 um 01:55:30 Uhr von New York, enthält 5 Texte

runterschlucken
Erstellt am 13.11. 2013 um 13:55:36 Uhr von mrcookie, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0093 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen