Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 32, davon 32 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 12 positiv bewertete (37,50%)
Durchschnittliche Textlänge 345 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,375 Punkte, 14 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 16.6. 2001 um 17:15:09 Uhr schrieb
Basti2@t-online.de über Menschlichkeit
Der neuste Text am 22.10. 2019 um 14:58:36 Uhr schrieb
Christine über Menschlichkeit
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 14)

am 5.5. 2008 um 23:59:04 Uhr schrieb
Peterchen über Menschlichkeit

am 7.8. 2006 um 17:56:28 Uhr schrieb
paula über Menschlichkeit

am 2.12. 2002 um 14:10:42 Uhr schrieb
sandrea über Menschlichkeit

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Menschlichkeit«

genie schrieb am 1.1. 2002 um 20:05:41 Uhr zu

Menschlichkeit

Bewertung: 3 Punkt(e)

Wie viele Tage müssen noch vergehn?
Wie viele Dinge müssen nocht geschn?
Wie viel Leid müssen wir noch sehn?

Bis wir endlich unsren Irrtum einsehn
Bis wir endlich miteinander gehn
Bis wir endlich mit dem Herzen sehn

Denn ein Herz sieht weder schwarz noch weiss
ES erkennt auch keinen Christen oder Juden
genausowenig wie es Amerikaner und Asiaten unterscheidet

Ein Herz sieht einzig und allein einen Menschen

Doch die Menschen bleiben lieber blind und hassen
Sie können Vorurteile einfach nicht hinter sich lassen
Sie sehen noch immer Nationalitäten, Religionen und Rassen

Wie viele Vorurteile müssen noch verblassen
Bis wir uns endlich mit unsren Fehlern befassen
und uns auf das Neue einlassen

Farben sollten wir nicht mehr sehen können
Andere Sprachen sollten wir nicht mehr hören können
Die Konfession sollte keine Rolle mehr spielen

Denn einen Menschen macht einzig und allein MENSCHLICHKEIT aus!

biggi schrieb am 14.10. 2004 um 20:57:20 Uhr zu

Menschlichkeit

Bewertung: 1 Punkt(e)

»Hospize sind Lebensorte für Sterbende«, steht auf dem DHMD-Flyer. »Guten Tag, ich möchte bitte bei Ihnen sterben«, wär dann die Eingangsformel. Und ein »Das hätte ich gerne schriftlich« die Antwort darauf. Und was machst du dann, wenn du als Notarzt für ein Hospiz geordert wirst? Hast du dann überhaupt das Recht, nach so einer Unterschrift noch irgendwas zu verändern? Vielleicht unter der Maßgabe »Ihm ging es grad schlecht, und alles schien ihm so ausweglos« so zu tun, als ob er nur eben mal kurz schlecht geträumt hat? Welche Gültigkeit hat denn dann überhaupt noch die These von der Suche nach einer Lebenspause bei Depression innerhalb dieses industrialisierten Fließbandes? Ob es Sinn hat, die Welt mit Hospiz-Witzen zuzuspammen? Oder ob dann alles genauso betreten schweigt, als ob du Kishon doubelst?

Basti2@t-online.de schrieb am 16.6. 2001 um 17:15:09 Uhr zu

Menschlichkeit

Bewertung: 6 Punkt(e)

Schon seltsam, daß dieses Stichwort bis jetzt noch nicht im Blaster vertreten war. Nun ist es vorhanden. Und trotzdem wird es noch öfter die Frage geben: »Was tun, wenn Menschlichkeit gerade nicht da istTja, diese Frage ist wohl »auf der ganzen Welt ein heißdiskutiertes Thema«.

Little_Horn schrieb am 25.10. 2001 um 11:00:41 Uhr zu

Menschlichkeit

Bewertung: 1 Punkt(e)

Von einem Freak für Freaks.

Vielleicht bin ich NUR ein Mensch, noch dazu einer der von der Gesellschaft nicht akzeptiert wird; doch noch habe ich Hoffnung...
Selbst in meinen dunkelsten Zeiten gebe ich sie (meist) nicht auf. Ich hoffe so sehr das die Menschheit endlich versteht, das sie so nicht weiterkommt und momentan ziemlich nah am Ende ihres daseins stehen könnte (11. September).
Doch sie ziehen sich zurück, hinter ihre Mauer. Sie sehen nichts, sie hören nichts. Sie lesen Zeitungen und sehen die Nachrichten... Doch sie sehen nicht, das in ihrer Nähe Menschen leiden, lieber denken sie daran, wie böhse dieser Osama Bin Ladden doch ist... Wir leben in einer Gesellschaft die sich selst zerstört.

Doch wie gesagt: ES GIBT HOFFNUNG.

Einige zufällige Stichwörter

verheerend
Erstellt am 11.6. 2002 um 13:34:02 Uhr von kommunikationsguerilla, enthält 4 Texte

Lindorkugeln
Erstellt am 28.12. 2000 um 01:04:22 Uhr von Eintagsfliege, enthält 7 Texte

ErSie
Erstellt am 29.6. 2001 um 22:53:26 Uhr von TheDarkStar, enthält 7 Texte

intertext
Erstellt am 16.6. 2000 um 01:31:07 Uhr von hei+Co, enthält 15 Texte

Quarktaschenfüllmaterial
Erstellt am 7.2. 2002 um 09:39:52 Uhr von fiodora, enthält 9 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0112 Sek.