Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 76, davon 73 (96,05%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 23 positiv bewertete (30,26%)
Durchschnittliche Textlänge 132 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,171 Punkte, 28 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 13.10. 1999 um 21:19:05 Uhr schrieb
wuzi über Nächstenliebe
Der neuste Text am 22.11. 2020 um 12:55:49 Uhr schrieb
Christine über Nächstenliebe
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 28)

am 1.11. 2015 um 20:20:23 Uhr schrieb
Christine über Nächstenliebe

am 21.6. 2014 um 16:23:44 Uhr schrieb
Maria sinnierte und über Nächstenliebe

am 18.5. 2005 um 18:22:45 Uhr schrieb
don't speak über Nächstenliebe

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Nächstenliebe«

Rüdiger schrieb am 9.11. 1999 um 17:46:55 Uhr zu

Nächstenliebe

Bewertung: 9 Punkt(e)

»Liebe Deinen Nächsten ...wie Dich selbst
Wenn ich mir anschaue, was sich (ohne es zu merken) manche Leute selbst antun, wie sie mit sich selbst unzufrieden oder verbittert sind, dann wundert mich auch ihr Verhalten anderen gegenüber nicht mehr....
Laß' die Sonne rein und lerne erst mal Dich selbst zu Lieben. Der Rest ist dann ein Kinderspiel und geht wie von selbst....

»Lächle! ...und die Welt lächelt zurück

Elki schrieb am 24.11. 1999 um 14:40:49 Uhr zu

Nächstenliebe

Bewertung: 3 Punkt(e)

Nächstenliebe wird im Christentum immer so mit »Mitleid« verwechselt. Ich kann meinen nächsten erst lieben, wenn ich mich selbst liebe, mich selbst so annehmen kann, wie ich bin, zu mir selbst stehen kann, egal welche Fehler ich habe oder gemacht habe, wenn ich keine Angst davor haben muss, eine »Sünde« gegangen zu haben, weil ich in irgendeiner Weise gegen die bestehenden Gebote verstossen habe. Wenn ich mich liebe, habe ich soviel Liebe in mir, dass ich auch an andere was abgeben kann. Mitleid ist meistens schrecklich - das stellt eine so über die anderen. (die sind ja so hungrig - die tun mir aber leid - die haben ja kein Haus - die tun mir ja so leid.)

yogan schrieb am 8.8. 2000 um 17:38:52 Uhr zu

Nächstenliebe

Bewertung: 2 Punkt(e)

Nächstenliebe scheint kompliziert wenn man sie nicht besitzt und doch ist es wenn man sie besitzt das Einfachste der Welt und zugleich das Schönste. Glaube an Gott, liebe und daraus folgt diene deinem Nächsten und schaffe Frieden ohne daß du etwas dafür verlangst. Versuche also nicht den guten Früchten deines Handelns zugeneigt, noch den schlechten abgeneigt zu sein (Karma- bzw. Bhakti-Yoga); schenke sie alle Gott, betrachte Gott als den einzig Handelnden, die Kraft selber die es dir ermöglicht dem anderen zu dienen und die Fähigkeit, den Nächsten zu lieben, so wirst du ihn überall stets gegenwärtig haben; alle Geheimnisse werden dir enthüllt, dein selbstzwecklerisches Ego verschwindet und Gleichmut in allen Phasen des Lebens erfüllt dich und bindet dich nicht an Reinkarnation. Deine Seele entfaltet sich aus der schon fast ewig andauernden Verkrampfung. OM

biggi schrieb am 1.3. 2007 um 08:17:47 Uhr zu

Nächstenliebe

Bewertung: 1 Punkt(e)

»Sie ist nichts Besonderes«, sagte Mutter, als ich sie fragte, wie sie Marion findet. Ich war erschrocken. Ich hatte Mutter noch nie so eingeschüchtert erlebt. Dabei hatte ich ihr gesagt, dass ich mit Fotograf komme. »Sie ist nichts BesonderesHab ihr dann mehr von ihr erzählt. Ich glaube, Mutter spürt, dass ich sie gern habe.

shirmo schrieb am 3.12. 2005 um 12:36:16 Uhr zu

Nächstenliebe

Bewertung: 1 Punkt(e)

Nächstenliebe wird vernachlässigt, stattdessen regiert Neid die Welt

Einige zufällige Stichwörter

Darmverschluss
Erstellt am 17.12. 2002 um 12:42:22 Uhr von ostfriesenarsch, enthält 10 Texte

Lieblingswort
Erstellt am 30.12. 2000 um 19:46:26 Uhr von Silberfinger, enthält 62 Texte

Paarungsbereitschaftssignal
Erstellt am 16.8. 2001 um 17:26:51 Uhr von Mcnep, enthält 37 Texte

Zebibyte
Erstellt am 12.4. 2019 um 12:34:20 Uhr von Programmiererin, enthält 1 Texte

erwinhaft
Erstellt am 13.3. 2008 um 23:15:30 Uhr von mcnep, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0130 Sek.