Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 107, davon 107 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 28 positiv bewertete (26,17%)
Durchschnittliche Textlänge 296 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,103 Punkte, 44 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 3.7. 2000 um 00:21:08 Uhr schrieb
steve über orange
Der neuste Text am 9.9. 2019 um 13:52:05 Uhr schrieb
Christine über orange
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 44)

am 19.2. 2003 um 05:11:28 Uhr schrieb
solarschule über orange

am 28.3. 2008 um 21:46:48 Uhr schrieb
Die eine Trulla da über orange

am 31.3. 2008 um 20:17:33 Uhr schrieb
! über orange

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Orange«

Sebastian schrieb am 25.6. 2001 um 14:08:40 Uhr zu

orange

Bewertung: 5 Punkt(e)

Ich sehe eine orange und weiß, dass diese Orange orange ist. Nun, woher weiß ich, dass diese Orange orange ist? Doch nur, weil mir irgendjemand irgendwann erzählt hat, dass eine Orange orange ist. Wie würde ich die Orange sehen, wenn mir niemand erzählt hätte, dass diese orange ist? Wie würde ich die Welt sehen, wenn mir niemand gesagt hätte, wie die Welt zu sehen ist? Sehe ich die Welt wirklich nur mit meinen Augen? Oder sehe ich das, was mir irgendjemand irgendwann darüber erzählt hat?

www.timbetu.de schrieb am 9.8. 2001 um 21:55:38 Uhr zu

orange

Bewertung: 1 Punkt(e)

Hiermit kann ich stolz berichten, dass ich erfolgreich die Mittagspause absolvieren konnte. Mit einer unendlichen Eleganz öffnete ich die mit Salat gefüllte Dose und schaufelte schwungvoll und mit graziler Leichtigkeit den wohlschmeckenden und gesunden Inhalt in mich hinein. Aber obwohl dies schon so mach' Anderen an die Grenzen seiner Auge-Hand-Mund-Koordination bringen würde, verschwierigerte ich meine Kür. In der Rechten die Gabel und in der Linken, man lese und staune, mein mit Camembert belegtes Leckerschnittchen. Abwechselnd führte ich nun beides zum Nahrungsaufnahmeorgan (Mund) und trainierte zur selben Zeit meine Kaumuskulatur. In einer rekordverdächtigen Zeit vertilgte ich nun beides, lies jedoch Gabel und Schnittchenverpackung unversehrt. Diese sind somit ohne weiteres wieder verwendbar. Doch damit nicht genug! Ich lockerte mein Handgelenk und ohne ein überflüssiges Zögern schnellte meine Greifvorrichtung in den Rucksack und zog ein mit Orangenhaut besetztes kugelförmiges Obst hervor. Es war eine Orange, ich konnte es auf den ersten Blick und ganz deutlich erkennen, darin bestand kein Zweifel. Aber nun begann erst die wahre Herausforderung. Ich krallte mich in die Schale der Südfrucht. Zerrte und hebelte und konnte schließlich die ersten Finger zwischen die zähe Umhüllung und das weiche Fruchtfleisch bringen. Nun konnte sich das immer heftiger spritzende Etwas nicht länger erwehren. Bei lebendigem Leibe riß ich ihr nun die Haut herunter, bis mir die Apfelsine vollkommen nackt gegenüber stand. Ich konnte sie nun nicht länger in dieser Situation belassen, zu sehr war ich in Rage. Packte sie beidhändig am Scheitel und zerteilte sie mit einem herzhaften Ruck. Der Saft quoll aus allen Poren, meine Hände waren vom brutalen Kampfe ganz naß. Nun rupfte ich den überflüssigen weißen Flaum ab um dann mit der Zerteilung in mundgerechte Portionen fortzufahren. Als diese Arbeit so weit getan, konnte ich mich nicht länger halten. Stopfte ohne Unterlaß die süßen Innereien der einstmals so schönen und stolzen Orange in mich hinein. Endlich war ich satt und die Pause vorbei.

pumara schrieb am 9.11. 2000 um 23:08:45 Uhr zu

orange

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ich habe mal eine orange Hose geschenkt bekommen. Das letzte Mal als ich sie getragen habe, hatte eine Freundin zu mir gemeint: »Also heute gibt´s Müllabfuhr«.

doG schrieb am 21.1. 2001 um 18:59:08 Uhr zu

orange

Bewertung: 2 Punkt(e)

...alex schaute auf sein oranges uhrwerk. dieser chronometer hatte das ganze spiel von rein und raus überlebt, selbst der sturz aus einem fenster hatte auf dem gehäuße des uhrwerks nicht einmal einen krazer hinterlassen. er würde das uhewerk jetzt in den mixer legen und es dort lassen, während er den shake mit den rasierklingen drin zubereitete. erst danach würde alex wissen ob dieses orange uhrwerk mit dem portrait vom ludwig van sein geld wert gewesen war. right? allright...

KIA schrieb am 12.12. 2001 um 20:09:23 Uhr zu

orange

Bewertung: 3 Punkt(e)

In Irland ist Orange noch unbeliebter als in Deutschland,
während es in den Niederlanden sehr geschätzt wird.
In Indien sybolisiert Orange/Safran »Mut & Opferbereitschaft«.
Im Buddhismus ist Orange die Farbe der Erleuchtung.
»Haare KrishnaVermutlich ist der Babelfisch ein
Goldfisch. Abendorange und Morgenorange sind Atmosphären
des Übergangs und der Wandlung. »Media naranja« nennen
spanische Ehemänner ihre
»bessere Hälfte«.

Einige zufällige Stichwörter

Weltethos
Erstellt am 8.12. 2001 um 13:01:23 Uhr von Daniel Arnold, enthält 5 Texte

Abfahrer
Erstellt am 14.1. 2003 um 22:57:55 Uhr von quimbo75@hotmail.com, enthält 8 Texte

Nashorn
Erstellt am 26.9. 2001 um 18:57:03 Uhr von pars, enthält 14 Texte

acapulco
Erstellt am 3.1. 2002 um 09:43:03 Uhr von doG(c@), enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0151 Sek.