Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 129, davon 126 (97,67%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 48 positiv bewertete (37,21%)
Durchschnittliche Textlänge 256 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,109 Punkte, 39 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 8.1. 1999 um 05:31:01 Uhr schrieb
Alvar über Design
Der neuste Text am 27.8. 2017 um 19:29:43 Uhr schrieb
Buffalo Besenstiel über Design
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 39)

am 18.8. 2003 um 15:37:22 Uhr schrieb
laica über Design

am 14.8. 2005 um 18:11:38 Uhr schrieb
Hannes über Design

am 12.11. 2003 um 19:30:38 Uhr schrieb
joe über Design

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Design«

Bettina Beispiel schrieb am 18.8. 2003 um 13:57:09 Uhr zu

Design

Bewertung: 1 Punkt(e)

Was ist Re-Design?

Viele Unternehmen haben in den Zeiten des Internet-Ansturms Ihre Homepage ins Netz gestellt. Dabei wurde weder auf das Design, die Navigation, die Inhalte noch auf Druckfähigkeit, Ansicht mit verschiedenen Browsern etc. geachtet. Hauptsache, man war »mit von der Partie«.

Doch für viele kam dann die Enttäuschung:

Der erwartete Erfolg über das Internet blieb aus. Viele Web-Sites verwaisten, wurden nicht aktualisiert und konnten so auch nicht zum Erfolg führen. Der eigene Internetauftritt misst sich an vielen Punkten, die beachtet und entwickelt werden wollen. Dieses gilt auch für kleine bis mittlere Web-Sites.

Allzu häufig liegen die Ursachen hierfür in falschen Annahmen und Voraussetzungen, von denen wir einige hier aufgelistet haben, sowie deren mögliche Fehlerquellen:

»Mein Internetauftritt macht der Sohn von meinem Schwager. Der studiert Informatik«

Natürlich ist dieses eine Möglichkeit zu seinem Internetauftritt zu kommen - mit Sicherheit auch preiswert. Wir hätten da allerdings auch ein paar Fragen:

=============================================
1. Wer kümmert sich um den Auftritt, wenn Klausuren-Zeit ist?
=============================================
2. Wer trägt die Seiten in den Suchmaschinen ein?
=============================================
3. Wo ist das Wissen von Design, Marketing und Werbung?
=============================================
4. Wie schnell kann ich Änderungen und Aktualisierungen erhalten?


Der eigene Internetauftritt sollte nicht zum Versuchsobjekt werden. Die Optionen und Werbemöglichkeiten, die das Internet bietet, sind viel zu umfangreich, als dass diese von einer Person bewältigt werden könnten. Nur die fortwährende Weiterbildung, Informationsbeschaffung, Technologieerfahrung und Innovationsvielfalt sichern auf Dauer eine erfolgreiche Internetpräsenz.

Niemand wird zu einem wichtigen Verkaufsgespräch seinen Auszubildenden schicken und erwarten, dass dieser alles richtig macht. Ebenso sollten Sie Ihren Internetauftritt und dem damit verbundenen Absatz-Potential nicht aus Kostengründen in falsche Hände legen.

=============================================
»Wir haben ein paar Programme gekauft. Das können wir selber...«
=============================================

Kennen Sie die folgenden Begriffe?:
Java, Javascript, CSS, Alt-Tag, Keywords, Description, DHTML, HTML, XML, Wap, SSI, PHP, CGI, Perl, Flash, Shockwave, Plug-Ins, Coockies, gif, jpg, htaccess, 404, chmod...

Wenn Sie mit der kleinen Auswahl der oben genannten Begriffe etwas anfangen können und zusätzlich mit Grafikprogrammen, Design und Marketing etwas anfangen können, dann schreiben Sie uns eine Mail: wir haben einen Job für Sie.

Wie antwortet doch der Klavierverkäufer auf die Frage des Interessenten, ob es denn schwer sei Klavier zu spielen?
Der Verkäufer: »Es ist ganz einfach: Sie müssen nur zur rechten Zeiten die richtigen Finger auf die Tasten drücken und dann geht's von ganz allein
Wer danach verfährt, der weiß, dass es ja ganz einfach ist, seine Web-Seite selbst zu erstellen....

=============================================
»Unsere Seite ist doch ok...«
=============================================

Natürlich, wenn man diese mit Ihrem Rechner, Ihrer Internetverbindung und Ihrem Browser betrachtet...
Viele User können sich nicht vorstellen, dass es andere Bildschirme, Farbeinstellungen, Programme, Drucker und Systeme gibt. Die Schwierigkeit ist es nun, eine Web-Seite zu konzipieren, die auf allen Systemen gleich dargestellt und funktionstüchtig ist.

quelle: http://www.das-webkonzept.de

irgendwer schrieb am 2.4. 2000 um 10:50:22 Uhr zu

Design

Bewertung: 2 Punkt(e)

Der Blaster durchläuft in kürzester Zeit denselben Prozeß, den das Design in den 80er/90er Jahren durchlaufen hat. Irgendwann in den 80ern wurde nämlich die runde Ecke erfunden und alles, was irgendwie hergestellt wurde, hatte zwangsläufig runde Ecken und Kanten. Genauso wie Blaster Nummer eins.
Dann war das den Leuten aber irgendwie zu doof und man ging wieder über zu harten Ecken und Kanten, die nur ganz leicht abgerundet waren. Genauso wie Blaster Nummer zwei. Geschichte wiederholt sich eben doch.

Liamara schrieb am 14.1. 1999 um 00:08:05 Uhr zu

Design

Bewertung: 3 Punkt(e)

Design oder nicht sein, das ist keine Frage. Schönes Design interessiert mich nur in so weit, dass ein Pullover gerade geschnitten und einen eckigen oder einen Rollkragen haben muss. Und eine Unterhose darf keine bunten Blümchen haben und eine Teetasse muss funktionell sein. Mehr fällt mir zu Design nicht ein. Oh, das reimt sich ja!

meeresgabel schrieb am 6.12. 1999 um 23:38:37 Uhr zu

Design

Bewertung: 2 Punkt(e)

Design bedeutet zum Beispiel: morgens frühstücken. Alternativ aber auch: morgens nicht früstücken. Design bedeutet niemals: abends frühstücken, denn welcher Mensch bei Trost würde das schon tun. Abends geht man anderer Leute Autos sprengen. Wer nicht sprengen will (vermutlich die Mehrheit), der kann auch sprenkeln, und zwar Schokoglasur über Marmorkuchen. Wenn man damit eine schöne Figur hingeformt, so ist das gut gesprenkelt und damit auch Design. Wenn die Form aber häßlich ist, so ist das gut gemeint und auch Design. Mittelalter. Die Wappentiere waren meistens sehr schön. So was kriegt man mit Schokoglasur natürlich nicht hin. Da steht man auf »verlorenem Posten« dann. Die Wappentiere wurden oft direkt mit Lehm in die Holztafeln eingeritzt.

niemand schrieb am 7.9. 1999 um 11:44:38 Uhr zu

Design

Bewertung: 3 Punkt(e)

'''''',-._.-._.-._.-._.-.'''''''
''''''`-.''''''''''''',-''''''''
''''''''|'''''''''''''|'''''''''
''''''''|'''''''''''''|'''''''''
''''''''|'''''''''''''|'''''''''
''''''''|''''..',.''''|'''''''''
'''''',-|___|''|''|___|-.'''''''
''''''|'|'''L__;__J'''|'|'''''''
''''''`|''''''/'\''''''|''''''''
'''''''|'''''(''')'''''|''''''''
'''''''|''''''`''''''''|''''''''
'''''''|'''''''''''''''|''''''''
'''''''|'''''''''''''''|''''''''
''''''';--..._____...--;''''''''
'''''','--.._/'''\_..--`.'''''''
'''''/'''''''`.',''''''''\''''''
''''/''''/`.''|'|''''_l_''\'''''
'''/_/'''\''\_J'|''|"'''|\_\''''
''//'''''`-.__.'''|''''|'''\\'''
'||'''''''''''|'''`---''''''||''
'||'''''''''''|'''''''''''''||''
'||''''''''''''|''''''''''''||''
'||''''''''''''|''''''''''''||''
'||''''''''''''|''''''''''''||''
;''|'''''''''''|'''''''''''|'`;'
'`''\''''''''''|''''''''''/'`'''
'''''`--..____/'\____..--'''''''
'''''''|'''''''|'''''''|''''''''
'''''''|'''''''|'''''''|''''''''
'''''''|'''''''|'''''''|''''''''
'''''''|'''''''|'''''''|''''''''
'''''''|'''''''|'''''''|''''''''
'''''''|'''''''|'''''''|''''''''
'''''''|'''''''|'''''''|''''''''
'''''''|'''''''|'''''''|''''''''
'''''''|'''''''|'''''''|''''''''
'''''''|'''''''|'''''''|''''''''
'''''''|_______|_______|''''''''
'_..--'''''''|'''|''''''`--.._''
;________.___|'''|___.________;'

Dragan schrieb am 19.1. 1999 um 05:00:52 Uhr zu

Design

Bewertung: 2 Punkt(e)

Der ASCII-Editor ist der Schlußpunkt für jeden, der zu viel reduziert. Allen Reduzierern sei empfohlen, sich vorzustellen, wie ihre Arbeit aussähe, wenn sie schon so weit reduziert wäre, wie Ihr sie gerade erst plant sie zu reduzieren.

DerFanta schrieb am 31.5. 2001 um 11:41:15 Uhr zu

Design

Bewertung: 1 Punkt(e)

Design kann jeder.
Aber oft entsteht dabei schlechtes Design, was eigentlich nur Verschwendung von Resourcen bedeutet, die man anderswo besser hätte einsetzen können.
Gutes Design hat Seltenheitswert und ist in der heutigen Hektik-Generation schwerlich zu erdenken.

Einige zufällige Stichwörter

Pornografie
Erstellt am 2.12. 1999 um 16:42:35 Uhr von Christian, enthält 55 Texte

kuscheldefizitdauer
Erstellt am 21.3. 2002 um 21:03:32 Uhr von laica, enthält 24 Texte

verbal
Erstellt am 18.12. 2001 um 20:51:56 Uhr von ., enthält 10 Texte

befestigt
Erstellt am 24.9. 2003 um 17:57:20 Uhr von Voyager, enthält 3 Texte

Melbourne
Erstellt am 28.2. 2006 um 12:56:18 Uhr von pars, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0139 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen