Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 128, davon 126 (98,44%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 36 positiv bewertete (28,12%)
Durchschnittliche Textlänge 232 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,258 Punkte, 77 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 12.5. 2001 um 20:55:58 Uhr schrieb
GlooM 2oo1 über Wut
Der neuste Text am 6.5. 2022 um 18:15:35 Uhr schrieb
Christine über Wut
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 77)

am 27.4. 2003 um 01:56:27 Uhr schrieb
wuming über Wut

am 24.12. 2004 um 10:50:36 Uhr schrieb
nat ural menta über Wut

am 6.12. 2015 um 21:21:53 Uhr schrieb
Christine über Wut

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Wut«

dreck schrieb am 12.5. 2001 um 21:07:24 Uhr zu

Wut

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ob ich mich aus lauter Wut selber hasse oder vor lauter Selbsthass auch noch wütend bin, wo ist denn eigentlich am Ende noch der große Unterschied?
Es endet in einer dunklen Wolke aus schlechten Gefühlen, die gegen sich selbst gerichtet sind. Immer wieder die Gedanken darüber, wo und wann man etwas anders hätte machen müssen oder können. Immer wieder sinnlos das Sinnlose durchgehend.

Draußen ein schöner Sonnenuntergang und innen die Unfähigkeit sich über ihn zu freuen, weil man sich noch nicht mal wert genug fühlt, so etwas genießen zu dürfen.

radon schrieb am 19.6. 2003 um 20:13:30 Uhr zu

Wut

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ich bin wütend, und zwar VERDAMMT WÜTEND!!!

Seit ich aus dem Urlaub zurück bin ist meine Internetverbindung so labil wie eine Elektronenumlaufbahn im Rutherfordschen Atommodell. Aller naselang krieg ich nen Freiflug und muß mich neu einwählen.

»Zum Kotzenum Agent Smith zu zitieren.

Allein in den letzten fünf bis zehn Minuten bin ich schon dreimal vom Netz gekickt worden und das geht auch in Zeiten so, wo Überlastung durch viele Zugriffe keine Ursache sein kann.

Grrrr...


Nachtrag: Das ist ja wie in alten Zeiten, wo ich mit Blastern anfing. Da bin ich auch laufend geflogen und habe deshalb kaum Stichwortgelegenheiten gekriegt.
Damals schrieb ich noch unter »Xanroth«. Bis ich irgendwann Aphel mit Perihel verwechselt habe und mir noch andere Blasteranfangszeittotschämeinträge leistete. Dann habe ich mit schleunigst einen neuen Nick zugelegt. NeuerNick-NeuesGlück.

Tropenholz schrieb am 29.7. 2003 um 12:41:07 Uhr zu

Wut

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ohne Wut fühlt sich Vera bedeutend besser als mit. Wut gehört für sie zu den Gefühlen, die sie besonders verabscheut. Denn zum Wutgefühl gehört immer auch ein Anlass und der ist selten gut. Anlässe für Wut sind immer unangenehm. Man ist nicht aus gutem Grund wütend. Nach einem Wutanfall, denkt Vera, muss sie sich als erstes entschuldigen. Aber wer macht das schon gerne, sich entschuldigen? Wenn man sich entschuldigt, muss man eingestehen, dass man etwas falsch gemacht hat. Aber das kann man in den seltesten Fällen, ohne dass einem ein Zacken aus der Krone fällt. Um die Krone zu schützen, also das stolze Haupt, gilt es den Ärger, der wutauslösend ist, zu verdrängen. Dann tut Vera niemanden weh, und muss sich auch nicht entschuldigen. Konflikten geht Vera aus dem Weg und ist auch immer sehr vorausschauend. Sie versucht schon im voraus alles glattzubügeln, um nach einem eventuellen Wutausbruch nicht ausgestoßen zu werden. Frieden ist Vera wichtiger als Zufriedenheit. Und ohne Wut kein Schuldgefühl.










Frances schrieb am 19.6. 2003 um 20:51:17 Uhr zu

Wut

Bewertung: 1 Punkt(e)

Mein Mittel gegen Wut ist das Motorradfahren. Wenn ich das mache und den Wind spüre und die Welt um mich herum sehen, dann geht es mir sofort besser. Es ist ein unglaubliches Gefühl der Freiheit ! Jedesmal wird mir bewusst, dass es sich nicht lohnt sich aufzuregen oder wütend auf jemanden zu sein. Das Leben ist viel zu kurz um es mit diesen Gefühlen vollzustopfen.
P.S: Trotzdem vorsichtig fahren und Augen auf im Straßenverkehr !!!!

Zellstoff schrieb am 12.1. 2002 um 01:25:19 Uhr zu

Wut

Bewertung: 3 Punkt(e)

Warum kann ich nie richtige Wut gegen andere Menschen fühlen? Immer finde ich einen Weg alles auf mich zurückzuführen und bin dann wütend auf mich. Ich will das aber nicht. Ich will andere Leute anschreien können, weil sie Idioten sind und weil sie mich wütend machen!

das Bing! schrieb am 9.9. 2002 um 20:01:45 Uhr zu

Wut

Bewertung: 4 Punkt(e)

GRRROOOOAAAAAHRRRRRG, ich könnte betonwände einkloppen wenn dein gesicht drauf gemalt wäre!!!
scheiße!!

Einige zufällige Stichwörter

Formel1
Erstellt am 28.9. 2001 um 21:52:26 Uhr von Andy, enthält 33 Texte

Sargdeckel
Erstellt am 9.9. 2010 um 14:41:32 Uhr von Celeste, enthält 4 Texte

Standesdünkel
Erstellt am 23.12. 2002 um 23:27:00 Uhr von radon, enthält 6 Texte

Pressemeute
Erstellt am 8.1. 2003 um 21:43:51 Uhr von dasMoek, enthält 13 Texte

Ritze
Erstellt am 17.10. 2004 um 17:21:58 Uhr von Das Gift, enthält 10 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0376 Sek.