Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 8, davon 8 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (37,50%)
Durchschnittliche Textlänge 282 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,375 Punkte, 5 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 17.2. 2005 um 23:11:18 Uhr schrieb
mcnep über Selbststilisierung
Der neuste Text am 29.3. 2021 um 09:33:41 Uhr schrieb
Christine über Selbststilisierung
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 5)

am 19.10. 2011 um 23:22:25 Uhr schrieb
wauz über Selbststilisierung

am 29.3. 2021 um 09:33:41 Uhr schrieb
Christine über Selbststilisierung

am 3.5. 2010 um 01:12:29 Uhr schrieb
heini über Selbststilisierung

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Selbststilisierung«

ich sagte voilà! und schrieb am 26.10. 2017 um 11:25:14 Uhr zu

Selbststilisierung

Bewertung: 6 Punkt(e)

Gemeint ist bestimmt Selbstdestillierung, d.h. du empfindest dich als einen Haufen matschiger Pflaumen, also wird Pflaumenschnaps aus dir.

mcnep schrieb am 17.2. 2005 um 23:11:18 Uhr zu

Selbststilisierung

Bewertung: 4 Punkt(e)

Wie die Leere ohne Auto füllen? Ich denke darüber nach, meinen Bart auf Brustlänge wachsen zu lassen. Ein paar Piercings in den sekundären Geschlechtsmerkmalen wären auch nicht schlecht. Ein schöner Straßenanzug vielleicht? Am Ende wird wohl aus all dem hoffentlich nichts werden, aber zumindest ahne ich jetzt um die Probleme, die manche schon äußerlich als Freaks erkennbare Leute umtreiben.

christine schrieb am 19.10. 2011 um 23:16:03 Uhr zu

Selbststilisierung

Bewertung: 1 Punkt(e)

er ist kein drehbuchautor, sondern macht filmmusik. die stimme geht unter die haut. er sitzt da am mikro und liest nachrichten. und alles, was mir durch den kopf geht, bleibt, ich könnte ihm stundenlang zuhören, egal, was er sagt. bald ist wieder mitternacht. groke muss morgen früh raus. gestern war er joggen. hab im ersten moment gedacht, oberbeuren gibt es nur bei münchen. googlemaps. am liebsten wäre ich dabei. aber dann wäre es bestimmt wie bei meiner schwester. nach einem vierteljahr wird es ihr zu viel, wenn ich mit ihr im selben zimmer arbeite. dass ich bei ihr sein will, scheint sie gar nicht zu spüren. vielleicht ist der mann, der zu der radiostimme gehört, aber genausowenig musikproduzent wie groke bei münchen. es ist alles weit weg. mindestens fünf sekunden weit. Ulrich Reuter war der name, den er im anschluss an die nachrichten nannte. es war der name des redakteurs. swr3, bei Jochen graf. dem traust du so einen kollegen gar nicht zu. aber der ist auch in einem anderen raum. weit weg von grafs kopfstimme. etwas erregt. matuschke war heute weiter weg als sonst. zeit zu schlafen. 2 umzüge und 1 krieg. mcnep hat versprochen morgen anzurufen und zu sagen, wie es gottfried geht. eigentlich habe ich ein verdammtes glück, dass ich heute nina hören konnte. vielleicht frage ich flo noch, wie es tim geht.

Einige zufällige Stichwörter

Programmiersprache
Erstellt am 4.6. 2002 um 10:04:44 Uhr von DuenielSun, enthält 36 Texte

teekesselchen
Erstellt am 28.2. 2000 um 19:56:02 Uhr von octopus, enthält 139 Texte

IchWillNichtSchonWiederEinNeuesStichwort
Erstellt am 30.5. 2001 um 16:47:44 Uhr von Hans Moser, enthält 23 Texte

Kshatriya
Erstellt am 2.3. 2010 um 23:35:17 Uhr von Yadgar, enthält 1 Texte

FretVerteidigungsGmbH
Erstellt am 9.7. 2000 um 23:34:50 Uhr von Dr. Dr. Rechtsverdreher, enthält 17 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0341 Sek.