Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 21, davon 20 (95,24%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 4 positiv bewertete (19,05%)
Durchschnittliche Textlänge 273 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,286 Punkte, 11 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 25.3. 2003 um 23:51:40 Uhr schrieb
mcnep über ejakulieren
Der neuste Text am 13.3. 2023 um 10:31:16 Uhr schrieb
Christine über ejakulieren
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 11)

am 13.3. 2023 um 10:31:16 Uhr schrieb
Christine über ejakulieren

am 18.9. 2019 um 08:55:56 Uhr schrieb
Christine über ejakulieren

am 28.11. 2004 um 11:58:48 Uhr schrieb
Peter K. über ejakulieren

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Ejakulieren«

mcnep schrieb am 25.3. 2003 um 23:51:40 Uhr zu

ejakulieren

Bewertung: 4 Punkt(e)

Eigentlich fällt mir zum Thema ejakulieren nichts ein, worauf die Welt noch gewartet hätte. Ursprünglich sollte das neue Stichwort auch NichtschonwiedereinneuesWeblog heißen, vielleicht auch Mehrzweckbeutel, aber dazu fällt mir auch nichts ein. Zu Reiseunlust fällt mir eine Menge ein, aber da habe ich keine Lust, etwas dazu zu schreiben. Ejakulieren ist jetzt mehr so eine Verlegenheitslösung, vergleichbar einem Zug mit dem Turmbauern beim Schach. Was ejakulieren mit Bauern zu tun hat? Schalten sie auch beim nächsten Mal wieder ein, wenn es wieder heißt: 'Mcnep redet sich noch mal um Kopf und Kragen'.

Felix schrieb am 1.1. 2009 um 09:09:27 Uhr zu

ejakulieren

Bewertung: 4 Punkt(e)

Nachdem ich aus dem Alter heraus war, in dem ich alle Mädchen ziemlich blöd fand, war ich meistens in irgend eines mehr oder weniger verliebt, manchmal bis über die Ohren, aber gerade dann wollte ich mir das nicht anmerken lassen. Als ich auch darüber hinweg war, habe ich zum ersten Mal ein Mädchen wirklich geliebt und bin mir heute noch sicher, sie mochte mich auch. Aber ich musste ja ziemlich weit fort um zu studieren und wir hatten wohl beide bis dahin keine Gelegenheit gesucht oder sie verpasst, uns auszusprechen. Als ich nun auf dem Bahnhof stand mit meinem grossen Koffer und auf den Zug wartete, kam sie ganz unerwartet, nur um mir gute Reise zu wünschen, wie sie sagte, steckte mir einen kleinen Beutel mit Rumkugeln zu als Reiseproviant und versuchte zu lächeln, aber das gelang nicht so recht, sie war sehr traurig und ich war es auch. Der Zug kam, wir wechselten noch ein paar belanglose Worte, ich stieg ein, wir winkten uns kurz zu, dann sah ich sie nicht mehr, da hätte ich heulen mögen. Ich schlug meinen Mantel, der hinter mir hing, über Kopf und Schultern, schloss die Augen und dachte an sie so innig, wie ich das wohl noch nie getan hatte. Ich zog noch an meiner Hose herum, um für meinen Pimmel, der steif geworden war, Platz zu schaffen und versuchte ein wenig zu schlafen. Im Dämmerzustand dann habe ich unversehens plötzlich heftig ejakuliert. In drei oder vier Impulsen hat mein Glied Samenflüssigkeit zwischen meinen Bauch und den Slip gespritzt. Ich war wieder hell wach. Es war mir egal, dass es jetzt dort so klebrig-feucht war. Den Samenerguss sah ich als Bestätigung für meine Liebe an. Ich fühlte mich entspannt und glücklich.

Einige zufällige Stichwörter

Mülheim
Erstellt am 5.9. 2002 um 18:08:00 Uhr von Daniel Arnold, enthält 18 Texte

Saddam
Erstellt am 30.7. 2002 um 18:22:44 Uhr von Filosof, enthält 33 Texte

kehre
Erstellt am 27.2. 2000 um 01:21:28 Uhr von DuMensch, enthält 13 Texte

Himmelskörper
Erstellt am 15.3. 2004 um 00:22:58 Uhr von Das Gift, enthält 3 Texte

Heterosexualität
Erstellt am 31.12. 2000 um 06:22:56 Uhr von Nils, enthält 34 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0299 Sek.