Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 43, davon 39 (90,70%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 11 positiv bewertete (25,58%)
Durchschnittliche Textlänge 604 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,279 Punkte, 17 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 14.9. 2002 um 17:10:00 Uhr schrieb
Ugullugu über pullern
Der neuste Text am 11.10. 2020 um 15:31:35 Uhr schrieb
Christine über pullern
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 17)

am 10.1. 2016 um 02:00:51 Uhr schrieb
Gabi über pullern

am 18.1. 2006 um 15:34:10 Uhr schrieb
Die Sorgfalt über pullern

am 25.7. 2003 um 09:59:12 Uhr schrieb
cato über pullern

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Pullern«

Jana schrieb am 9.11. 2005 um 14:10:04 Uhr zu

pullern

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ein früherer Freund von mir hat da unheimlich drauf gestanden. Wir sind im Sommer mit dem Fahrrad in den Wald gefahren und haben uns ausgezogen. Mit ein paar mitgebrachten Stricken band ich ihn dann mit ausgestreckten Armen und Beinen auf dem Rücken liegend zwischen vier Bäumen fest.
Nun konnte ich mit ihm spielen und mich mit gespreizten Beinen auf sein Gesicht setzen. Nachdem er mich mit dem Mund verwöhnt hatte, und das konnte er wirklich gut, ließ ich es einfach laufen. Ich achtete peinlich genau darauf, daß nichts daneben ging. Die Abmachung war, daß er alles schluckt. Nur dann durfte half ich ihm mit Hand und Mund zum Orgasmus. Ansonsten band ich ihn einfach nur los.

Einmal machte ich es umgekehrt. Erst bließ ich ihm einen und dann setzte ich mich auf sein Gesicht zum Pullern. Komischerweise fand er das aber nur eklig. Versteh einer die Männer.

Heidi schrieb am 23.5. 2010 um 03:37:27 Uhr zu

pullern

Bewertung: 2 Punkt(e)

Artige Kinder machen ein Bächlein. Manche Kinder lassen das Brünnlein laufen. Wenn sie es im Höschen laufen lassen, sind sie keine artigen Kinder. Wenn sie das Brünnlein im Schlaf laufen lassen und schon in die Schule gehen, dann sind sie Bettnässer.
Pullern tun grössere Kinder. Wenn die so lange gewartet haben, bis sie ganz dringend müssen, dann pullern die so heftig, dass man es richtig hört.
Einmal, das war an meinem achten Geburtstag, da sass ich mit anderen Mädchen und Jungs in einem Gartenlokal. Wir hatten grosse Eisbecher vor uns, löffelten eifrig und waren sehr vergnügt. Da hätte ich mal ganz, ganz dringend verschwinden müssen, wollte aber nicht gehen. Und plötzlich ist es dann einfach passiert: Durch meinen Schlüpfer ist ein rauschender Bach gelaufen und als Wasserfall unter meinen Stuhl geplätschert. Die anderen haben erstaunt aufgehorcht und Fritze hat unter dem Tisch hindurch geschaut, hat die Pfütze gesehen und laut verkündet: »Die Heidi hat gepullert«.

Bettina Beispiel schrieb am 7.7. 2008 um 23:03:36 Uhr zu

pullern

Bewertung: 1 Punkt(e)

hallo? ich muss sagen, dass ich zar noch keine erfahrungen mit sexuellen piss-spielchen habe, aber es mich schon total anmacht, wenn ich nur jemand sehe der übelst dringend muss oder ich selber total pissen muss. dann lege ich mich immer ins bett un d befriedige mich selbst und komme auch sofort. also es gibt durch aus frauen, die das anmacht. für mich ist es einfach sich mal voll gehen zu lassedn und was total »verbotenes« zu machen, was mich so an macht. mein ex stand leider net so drauf und das war ein bisschen blöd weil ich immer beim sex mir vorstellen musste, dass ich mich anpisse oder so, um zu kommen. wie bringt man bitte seinen freund dazu, mit zu spielen?

Einige zufällige Stichwörter

Kleingartenanlage
Erstellt am 29.8. 2004 um 14:55:33 Uhr von humpf, enthält 8 Texte

ukrainischesLehrpersonal
Erstellt am 22.3. 2022 um 10:22:48 Uhr von schmidt, enthält 2 Texte

DerBlasterstieltStichworte
Erstellt am 28.4. 2022 um 19:40:12 Uhr von schmidt, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0331 Sek.