Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 43, davon 42 (97,67%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 12 positiv bewertete (27,91%)
Durchschnittliche Textlänge 201 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,302 Punkte, 28 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 14.6. 2002 um 01:25:51 Uhr schrieb
floydmeetsgoethe über Beerdigung
Der neuste Text am 25.4. 2024 um 17:00:36 Uhr schrieb
Ernst über Beerdigung
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 28)

am 30.7. 2009 um 16:03:31 Uhr schrieb
Der Junge von nebenan über Beerdigung

am 24.7. 2012 um 00:08:41 Uhr schrieb
Findus über Beerdigung

am 21.11. 2007 um 15:44:55 Uhr schrieb
mcnep über Beerdigung

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Beerdigung«

mcnep schrieb am 11.10. 2003 um 11:55:45 Uhr zu

Beerdigung

Bewertung: 2 Punkt(e)

Gestern brachte der Postmann uns eine traurige Kunde:
Nicht einmal vierzig, ist uns eine gute Bekannte verstorben
Nachdem in dem Jahre zuvor schon ihre Mutter vorausging,
läßt sie ihr Töchterchen und einen gebrochenen Vater zurück.

Als ich mich nachmittags nun aus eben dem traurigen Anlasse
auf in die Stadt machte, mir einen schwarzen Pullover zu kaufen,
für die Beerdigung, die ein arg schwerer Angang zu werden droht,
sah ich am Schadowplatz etwas, das mir den Dolch in der Brust schmerzhaft drehte.

Schräg gegenüber der Klappe steht nun ein grünlicher Ellipsoid,
eine Walltoilette, wie man sie nennt, Einzelbenutzung für 30 Cent.
Noch war ihre schmutzige Schwester geöffnet, aber ich wußte:
Für die jahrzehntalte Klause versteckter Gefühle sind nun die Tage gezählt.

Ich gebe gern zu, dieses vergrößerte noch das Maß gedrückter Gefühle,
überbot förmlich noch den am Morgen empfundenen Schmerz:
Sterben wird sicherlich jeder von uns, und dieses nur einmal,
aber jedes versäumte Glück schaufelt das kommende Grab weiter aus.

Pferdschaf schrieb am 30.7. 2009 um 17:44:36 Uhr zu

Beerdigung

Bewertung: 3 Punkt(e)

Warte Bruno, lass mich nicht mit diesen Zombies hier allein in der Prärie, der edle Ritter ist auch fort. Du warst es doch immer, mein kleiner lachender Augapfel !!! Du bist meine Fugenmasse ! Ich geh mit dir und bitt dich drum, mir
meine entstellte Totengrimasse schön hinzuformen,
falls DU der Letzte bist, der das Licht ausmacht.
Danke. Du bist echt magenschonend und ganz silberlieblich, ich erkenn dich sowieso, wenn du wieder auferstehst, aus deiner alten Bettruine,
wetten, dass ?

illune schrieb am 13.10. 2007 um 20:08:58 Uhr zu

Beerdigung

Bewertung: 1 Punkt(e)

Bei Beerdigungen ist es immer so, als müsste man einen Teil seiner selbst zu Grabe tragen. Wenn ein Freund stirbt, so sterben viele Gedanken gleich mit. Alles was einem dann noch übrig bleibt, ist ungut, tut weh, heißt nur noch: sich erinnern. An Kartenspielabende und Rotwein. An den Urlaub. An Wiesen, Flachland und Berge. An eine gewisse Lachfalte über dem rechten Mundwinkel. Und manchmal an ein feines, erlösendes Hirngespinst, das ganz still ins Zimmer gekrochen kam, wenn man sehr traurig war.
Wie wird einem da das Perfekt, das Präteritum verhasst.

nudelchen schrieb am 14.6. 2002 um 02:02:05 Uhr zu

Beerdigung

Bewertung: 2 Punkt(e)

ich hasse beerdigungen,
trotzdem besuche ich sie, wenn ein freund oder verwandter von mir gestorben ist, denn dann fällt es leichter, innerlich loszulassen.

Einige zufällige Stichwörter

Nacktschwimmen
Erstellt am 14.3. 2006 um 11:49:24 Uhr von Enzo v. Anderlecht, enthält 43 Texte

Blemmner
Erstellt am 14.4. 2005 um 19:40:26 Uhr von Mikazukigeri, enthält 60 Texte

Bahnhofstoilette
Erstellt am 23.6. 2005 um 16:31:23 Uhr von FlaschBier, enthält 35 Texte

wimmert
Erstellt am 17.10. 2007 um 15:33:00 Uhr von mcnep, enthält 2 Texte

Schaffner
Erstellt am 8.10. 2007 um 20:44:22 Uhr von Trillian, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0311 Sek.