Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 86, davon 80 (93,02%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 29 positiv bewertete (33,72%)
Durchschnittliche Textlänge 924 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,035 Punkte, 25 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 30.1. 2000 um 19:52:30 Uhr schrieb
Stöbers Greif über Motorrad
Der neuste Text am 30.12. 2023 um 08:12:54 Uhr schrieb
Gabi über Motorrad
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 25)

am 5.5. 2008 um 14:15:09 Uhr schrieb
Die Leiche über Motorrad

am 1.5. 2004 um 12:33:52 Uhr schrieb
mod über Motorrad

am 21.12. 2006 um 09:58:43 Uhr schrieb
prediger über Motorrad

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Motorrad«

samskules schrieb am 31.7. 2002 um 01:19:16 Uhr zu

Motorrad

Bewertung: 4 Punkt(e)

mal ein paar gedanken zu bikern allgemein:

bleibt dein bock stehen, kein problem: der nächste, spätestens der nächste biker hält an und hilft dir. (mit dem auto wartest du hundert jahre)

biker grüssen sich beim vorüberfahren. hat dich schon mal jemand beim autofahren gegrüsst? (den stinkefinger gezeigt vielleicht)

du musst nicht in einen mc einsteigen. auch als gast bist du willkommen.

schon mal an die steuern und an die versicherung gedacht?

autofahren und kutte sieht scheisse aus.

mit dem moped bist du schneller, wendiger, hast mehr bums und kommst in jedem stau gut voran.

und schliesslich noch das traumhafte gefühl von unendlicher freiheit. hast du das im auto?

Peter K. schrieb am 29.11. 2007 um 23:14:45 Uhr zu

Motorrad

Bewertung: 3 Punkt(e)

Etwas unerhörtes am Motorradfahren ist die Beschleunigung. Aus der Sicht des PKW ist sie schlicht transzendent. Man kann es sich nicht vorstellen. Mir kam schon mein kleiner 3-l V8 enorm schnell vor - doch das ist pffffft gegen ein Motorrad. Meine 1100er legt auf trockener Strasse eine Beschleunigung hin, da kommt kein PKW mit - auch kein Porsche oder Ferrari - es sei denn, es sitzt ein absoluter Könner am Lenkrad. Ich bin kein absoluter Könner, ich bin eher im unteren Durchschnitt (wenn überhaupt) der Motorradfahrer. Aber trotzdem geht es ab »wie Sau«. Du bist einfach der King, machst was Du willst. Du kommst überall vorbei, selbst Kolonnen sind kein Problem für Dich. Ratzfatz - und Du bist weg, und die Strasse gehört Dir.

bosshoss schrieb am 31.5. 2000 um 01:55:12 Uhr zu

Motorrad

Bewertung: 4 Punkt(e)

Motorrad fahren beruehrt mich ganz urspruenglich und tief. Das Dröhnen des Motors, der Wind im Gesicht, die Vibrationen und Unebenheiten der Strasse, die Kraft.

Fast unglaubliche Freiheit. Bin ganz bei mir selbst. Nichts kann mich bremsen.

Ich und die Maschine. Die Freude am Energie verbrauchen.

Das Gift schrieb am 27.5. 2003 um 17:25:50 Uhr zu

Motorrad

Bewertung: 1 Punkt(e)

Motorradfahren ist zugegebenermaßen geil und es macht gewissen Spass, die Grenzen der eigenen Wahrnehmungs- und Reaktionsfähigkeit auszuloten ...

... trotzdem ist der menschliche Körper enorm widerstandsfähig, so dass er es durchaus überlebt, wenn ihm der halbe Kopf weggefetzt wird oder sonstige Körperteile abgerissen und abgeschleift werden, weswegen ich den Bock ab sofort meide.

Peter K. schrieb am 13.1. 2007 um 00:39:39 Uhr zu

Motorrad

Bewertung: 3 Punkt(e)

Motorrad zu fahren heißt auch, unterwegs zu sein, und zwar ziemlich weit weg, aus dem Gesichts- und Dunstkreis seines Ländchens, in dem man lebt, seiner Stadt, des Dialekts, des Geruches, in dem man lebt - auf in eine erfrischende Fremde, auf Reisen - on the road. Auch wenn man nur durch den Spessart oder den Schwarzwald fährt. Man ist für einen Tag, oder zwei, manchmal auch eine ganze Woche, manche sogar Monatelang »unterwegs«. Beneidenswert diejenigen, die es sich einrichten können, mal ein paar Monate lang durch Nord- und Südamerika zu fahren, quer durch Eurasien hindurch.

Das Motorrad ist das Pferd der Moderne. Man kann noch ein wenig empfinden, wie Goethe nach Italien geritten sein muß, wenn man heutezutage mit dem bike ans Mittelmeer fährt - wenn man nicht mit Scheuklappen durch die Lande gondelt.

Einige zufällige Stichwörter

Schmerzpumpe
Erstellt am 18.10. 2006 um 14:41:19 Uhr von mcnep, enthält 8 Texte

Elektrofahrrad
Erstellt am 19.9. 2015 um 10:53:29 Uhr von Mann in den besten Jahren, enthält 11 Texte

Nervenklinik
Erstellt am 11.2. 2001 um 00:47:06 Uhr von Gronkor, enthält 46 Texte

Minderbegabung
Erstellt am 20.4. 2004 um 20:18:35 Uhr von mcnep, enthält 11 Texte

Pheromon
Erstellt am 8.5. 2001 um 19:15:31 Uhr von biggi, enthält 16 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0415 Sek.