Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 6, davon 6 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (50,00%)
Durchschnittliche Textlänge 828 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,667 Punkte, 2 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 9.11. 2001 um 14:52:37 Uhr schrieb
quimbo75@hotmail.com über verkommen
Der neuste Text am 3.5. 2007 um 11:25:17 Uhr schrieb
über verkommen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 2)

am 29.1. 2006 um 00:36:04 Uhr schrieb
heini über verkommen

am 3.5. 2007 um 11:25:17 Uhr schrieb
über verkommen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Verkommen«

Liquidationsdefensive schrieb am 26.8. 2003 um 20:52:53 Uhr zu

verkommen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Meine Nachmieterin ist eine durch und durch verkommene Person. »Oh ja, einen Kleiderschrank können Sie mir verkaufen, das ist ja wunderbar, der fehlt mir nämlich noch. Und wie teuer?« »50 Euro.« »Nehm ich! Der sieht doch noch gut ausSie schien finanziell keine Skrupel zu haben und wollte mir sofort tags darauf das Geld vorbeibringen. Ich wusste aber, dass ich dann nicht zuhause sein würde. »Überweisen Sie mir das Geld doch einfach, ich gebe Ihnen meine Kontonummer.« »Ja gut, oder tackern Sie einen Zettel an den Schrank, ich überweise Ihnen das Geld direkt übermorgenHabe ich dann gemacht. Das Geld ist aber nie gekommen, was mich angesichts der Vertrauenswürdigkeit der Frau völlig fassungslos macht. Es kann doch nicht sein, dass sie es vergessen hat, wo sie abends mit Blick auf den Schrank zu Bett geht und morgens ebenso wieder aufstehen muss. Dass die überhaupt noch schlafen kann. 1 Euro, 50 Euro, 1000 Euro, es geht ja ums Prinzip. Ich bin doch nicht die Telekom mit einer automatisierten Abrechnung und maschinellem Mahnwesen. Stattdessen hat sie einen aufs persönlichste formulierten handschriftlichen Zettel mit Tesafilm und Telefonnummer bekommen, aus dem doch meine ganze Erwartung und Hoffnung auf baldige Überweisung sprechen musste. Vielleicht habe ich es mit kühler Berechnung auf eine Zahlungserinnerung zu tun, man kann ja mal was vergessen, jaja. Oh oh, das habe ich doch einfach vergessen, ich überweise natürlich sofort. Blabla. Das darf man einfach nicht vergessen, es geht hier um nervliche Zerrüttung, um Zweifel an der Menschlichkeit der Menschheit, dagegen sind 50 Euro nichts und wenn Sie in bitterster Not sich befänden, Sie durchtriebene Geschäftsperson. Sie wissen ja nicht einmal, ob die berechtigten Rechnungen und Mahnungen der Telekom, die durch einen Drucker und Sortierer mit 500 Formularen pro Sekunde rattern, nicht vom gelangweilten Mechaniker, der mit gedrehtem Kopf auf die Förderbänder schaut, gelesen werden, wenigstens die Adressköpfe, bis er verzweifelt aufschreit: »DA, DA, da war sie wieder. Sie hat schon wieder nicht bezahlt. Meinen Arbeitsplatz gefährdet sie schamlos durch die Liquiditätsengpässe, die sie rücksichtslos und gleichgültig verursacht. Wo sind Gerechtigkeit und Fairness hin? Ich könnte mich auf den Boden werfen und schreiend immer nur trommeln dieser Person wegenDas ist zum Heulen, Sie Arschloch.

quimbo75@hotmail.com schrieb am 9.11. 2001 um 14:52:37 Uhr zu

verkommen

Bewertung: 3 Punkt(e)

also mir gefällt dieses Wort, wenn ich auch von all den Hannahlisalover-Assoziationen langsam aber sicher Gähnattacken kriege. Verkommen ist weniger als pervers, aber mehr als nur etwas verderbt. Verkommen ist degeneriert, doch flott ausgedrückt. Man könnte natürlich auch von unzeitgemässen Höhepunkten sprechen: »Liebling! es tut mir ja so leid...ich wollte mit Dir, echt...doch ich bin verkommen...« hier im Blaster hats jedenfalls genügend Schreiber mit den Hirnen von kleinen scharfen Buben - ja, Jungs, ihr seids...verkommen.

Einige zufällige Stichwörter

Getränkestützpunkt
Erstellt am 2.10. 2002 um 00:02:40 Uhr von ideenjaeger, enthält 11 Texte

Nachtzug
Erstellt am 11.6. 2002 um 09:13:11 Uhr von mark, enthält 21 Texte

strahlen
Erstellt am 4.6. 2002 um 18:27:06 Uhr von namensindschallundrauch@der-nachtmensch.de, enthält 12 Texte

Empfindlichkeit
Erstellt am 1.12. 2003 um 00:11:13 Uhr von mcnep, enthält 6 Texte

Schiffszwieback
Erstellt am 13.9. 2000 um 10:49:03 Uhr von Thea, enthält 15 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0095 Sek.