>Info zum Stichwort Ignoranz | >diskutieren | >Permalink 
Der Verlassene schrieb am 5.3. 2013 um 02:46:47 Uhr über

Ignoranz

Ignoranz ist eine stille Waffe. Nach außen handelt der Ignorierende nicht sichtbar. Seine Handlung besteht in der Nichthandlung und provoziert in dem Menschen, der ignoriert wird, eine unendliche Leere und Hilflosigkeit.

Das Ignorieren ist eine der schlimmsten seelischen Grausamkeiten, die man einem Mensch antun kann. Es ist weitaus schlimmer als Wut und Streit. Wer keinerlei Rückmeldung mehr bekommt, geht daran kaputt. Besonders schlimm ist es, wenn jemand auf diese Weise eine Beziehung beendet und dem Verlassenen keinerlei letzte Aussprache gewährt.

Ignoranz wird bevorzugt von Frauen angewendet, um das Opfer zu mimen. Während der Mann halb verrückt wird, ignoriert die Frau ihn immer weiter. Bis der Mann dann zum Stalker mutiert, nur um sie ein letztes Mal zu sprechen. Sie bleibt aber hart und gewährt im dieses Gespräch nicht, fühlt sich durch das im Mann hervorgerufene Stalker-Verhalten dann umso mehr bestätigt, dass sie ja das Opfer sei. Auch geht es der Frau darum, das unschuldige Bild als Frau vor anderen zu wahren. Das Umfeld wird immer den Mann als den Bösewicht ausmachen, während die Grausamkeit der Frau verborgen bleibt. Das kann soweit gehen, dass der Ignorierte sich das Leben nimmt.


   User-Bewertung: /
Ganze Sätze machen das Assoziieren und Blasten interessanter!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Ignoranz«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Ignoranz« | Hilfe | Startseite 
0.0038 (0.0023, 0.0009) sek. –– 738265653