Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 7, davon 7 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 4 positiv bewertete (57,14%)
Durchschnittliche Textlänge 647 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,714 Punkte, 2 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 17.5. 2011 um 23:34:37 Uhr schrieb
Baumhaus über Entensturz
Der neuste Text am 13.7. 2016 um 12:45:17 Uhr schrieb
Hrmanj Vrhondj über Entensturz
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 2)

am 19.5. 2011 um 21:29:34 Uhr schrieb
Kulturradio Ebigong über Entensturz

am 18.5. 2011 um 13:08:18 Uhr schrieb
Kulturradio Ebigong über Entensturz

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Entensturz«

Baumhaus schrieb am 17.5. 2011 um 23:34:37 Uhr zu

Entensturz

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ein Stichwort Schmidt zu Ehren. Sein Text aus dem Forum soll im Blaster weiterleben:

"Heute habe ich den Entensturz beobachtet:
Am Rheinufer, fünf Meter neben der steilen Kaimauer stehen gestutzte Platanen, in etwa drei Metern Höhe verzweigt sich alles und genau dort brütet ein Entenpaar zehn Eier aus. Ich bemerkte, als ich nahe an dem Baum vorbeilief, eine Entenmutter hinter der drei winzige Küken herliefen. Sie wollte die Nähe des Baumstamms nicht verlassen. Ich stellte mich in zehn Metern Entfernung hin und beobachtete. Die Ente lief laut schnatternd um den Baumstamm herum, die drei Küken im Schlepptau. In drei Meter Entfernung drückte sich ein Rabe herum.
Da passierte, was mich verstehen ließ: Aus dem Himmel fiel ein Küken auf den Boden, rappelte sich in ein paar Sekunden auf und gesellte sich zu den Dreien hinzu, und noch eines fiel und ich sah, es purzelte vom Baum herunter. Ich sah mir den Baum näher an. Die gekappte Krone hatte wohl eine Mulde, ich sah noch zwei Küken ihre Köpfe hochstrecken, anscheinend rannten sie gegen den kleinen Randwall an um nach unten zu stürzen, den Rufen der Mutter entgegen. Ein sechstes und ein siebtes Küken fiel herunter. Scheinbar wußte die Mutter genau wieviele Kinder herunterhüpfen würden, denn erst nachdem genau zehn Küken aus dem Baum gefallen waren führte sie ihren wuselnden kleinen Pulk Richtung Wasser.

Die Kaimauer hat alle hundert Meter eine Treppe, die Ente steuert schnurgerade auf die Treppe zu, bevor man unten angekommen das Wasser erreicht sind einige ziemlich große querliegende Ufersteine zu überwinden, wo sich der kleine Entenpulk naturgemäß etwas in die Länge zieht. Der Rabe wartet nun einen Meter entfernt auf einem Stein und versucht näher zu kommen. Doch auch der Enterich ist in der Nähe und sichert den Weg. Zweimal versucht der Rabe zuzugreifen und wird in zeitlich exakter Choreographie von einer der beiden Enten verscheucht. Man glaubt, der Rabe packt das Küken nun, aber die Ente wirft sich genau im letzten Moment zwischen Rabe und Küken. Am Wasser haben die gerade frisch aus dem Himmel Gefallenen eine bis zwei Minuten Zeit, dann schwimmen sie los. Was für ein Geburtstrauma."

orschel schrieb am 18.5. 2011 um 19:51:32 Uhr zu

Entensturz

Bewertung: 1 Punkt(e)

Kam so gut wie nie vor, auch wenn es oft danach aussah als würde es gleich passieren.
Heutzutage führt der Fiat Doblò die Tradition fort: folgt mal einem in die Kurve, der neigt sich so nach außen dass einem bange wird. Aber ich fahr meinen seit fast 8 Jahren und gut 130.000km und noch hat es ihn nicht gelegt.

Einige zufällige Stichwörter

bretagne
Erstellt am 6.7. 2001 um 23:53:20 Uhr von jezabel, enthält 13 Texte

CondoleezzaRice
Erstellt am 16.3. 2003 um 22:30:16 Uhr von Wiedehopf, enthält 19 Texte

Zeichen
Erstellt am 19.5. 2000 um 22:59:53 Uhr von Maharet, enthält 137 Texte

Gefälligkeitsindizierung
Erstellt am 8.6. 2015 um 17:14:25 Uhr von Yadgar, enthält 2 Texte

Die-ideale-Gesellschaftsform-ist-Utopie
Erstellt am 18.4. 2012 um 12:13:54 Uhr von Rote Zora, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0099 Sek.