Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 233, davon 176 (75,54%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 42 positiv bewertete (18,03%)
Durchschnittliche Textlänge 451 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,725 Punkte, 36 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 25.5. 2000 um 20:52:05 Uhr schrieb
Timokl über Menschenfleisch
Der neuste Text am 30.5. 2024 um 13:37:11 Uhr schrieb
KatjaM20 über Menschenfleisch
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 36)

am 20.10. 2021 um 21:58:11 Uhr schrieb
Pornoprügel-Datenschutz über Menschenfleisch

am 12.9. 2014 um 13:44:49 Uhr schrieb
Witwe Bolte über Menschenfleisch

am 31.5. 2022 um 11:06:59 Uhr schrieb
Christine, die Papugei über Menschenfleisch

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Menschenfleisch«

Sabine16 schrieb am 13.8. 2022 um 22:04:25 Uhr zu

Menschenfleisch

Bewertung: 9 Punkt(e)

Wäre echt eine exclusive Idee für mich und meine Freundinnen zur Abi-Feier.
So ein schöner saftiger Braten am Spieß und dazu Champagner das wäre eine würdige Feier zu unserem Abi.
Dazu verschiedene delikate Salate und das Bewusstsein dass uns ein lieber Junge mit seinem Körper unserer Feier den würdigen Abschluss verleiht.
Wenn es uns schmeckt dann lässt sich das sehr gerne jedes Jahr wiederholen.
Ich hätte damit überhaupt kein Problem.
Vielleicht findet somit einer der unzähligen Versager wenigstens noch ein einziges Mal eine sinnvolle und nützliche Verwendung.

Liamara schrieb am 21.11. 2000 um 23:44:31 Uhr zu

Menschenfleisch

Bewertung: 3 Punkt(e)

»Ich rieche, rieche Menschenfleisch
So sprach der Riese in dem englischen Märchen »Jack und die Wunderbohne« (in Deutsch auch gelegentlich Hans und die Zauberbohne). Kennt ihr das noch? Zur Erinnerung: Jack soll in diesem Märchen entweder eine Kuh oder ein Schwein, je nach Variation, verkaufen. Unterwegs lässt er sich aber Bohnensamen aufschwatzen für das Tier, woraufhin ihn seine Mutter gehörig ausschimpft - und das Zeug auch noch wütend aus dem Fenster schmeisst. Doch draussen gedeiht die Wunderbohne prächtig, und sie scheint bis in den Himmel zu wachsen. Jack, nicht faul, klettert daran hoch. Dort oben befindet sich das Schloß eines Riesen. Eben jener ist ein Menschenfresser, und somit kommen wir wieder zu dem eingangs erwähnten »Ich rieche, rieche Menschenfleisch«. Wie es genau weitergeht weiss ich gerade nicht mehr - Jack muss jedenfalls glaube ich noch eine Prinzessin retten, und vielleicht versteckt die Mutter des Riesen ihn in der Küche oder so etwas. Ich mag das Märchen.

Genießerin28 schrieb am 13.8. 2022 um 23:24:49 Uhr zu

Menschenfleisch

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich ha<be schon alle möglichen Fleischsaorten genossen.
Manche waren absolut köstlich und ein Genuss.
Andere dafür wenIger.
Aber so ein saftiges und gut zubereitetes Knabensteak würde ich auf jeden Fall gerne einmal geniessen.
Es wird berichtet dass Knabenfleisch am besten schmecken soll und außerdem noch perfekt für die Figur für uns Frauen geeignet sei.
Wenn es mir angeboten würde, dann würde ich es auf keinen Fall verschmähen.

ein klein Mädchen schrieb am 26.5. 2000 um 11:50:13 Uhr zu

Menschenfleisch

Bewertung: 9 Punkt(e)

Im Märchen von den Sieben-Meilen-Stiefeln, von dem ich mal ne schallplatte hatte (jawohl!), da brüllt der Riese, bei dessen Töchtern sich der Stiefelträger versteckt hat, ganz furchteinflößend: »ICH RIECHE MENSCHENFLEISCH!!!!«
Im allgemeinen richt man das pure Menschenfleisch aber nicht, denn die meisten versuchen, ihren Geruch zu übertünchen mit streng duftendem Duschgel, Deo, Parfüm oder im andern Extrem einer gewissen Duschverweigerung. Scheint vor Riesenfraß zu schützen, denn von solchen Vorkommnissen hört man nur selten.

Diana17 schrieb am 13.8. 2022 um 20:47:58 Uhr zu

Menschenfleisch

Bewertung: 3 Punkt(e)

Wenn es schmeckt und gut zubereitet ist dann würde ich mir darüber keinerlei Gedanken machen.
Warum sollte ich auch?
Ich habe einmal irgendwo gelesen dass Knabenfleisch am besten schmecken soll.

Würfel schrieb am 27.2. 2001 um 18:45:38 Uhr zu

Menschenfleisch

Bewertung: 5 Punkt(e)

Das Messer blitzt, die Schweine schrein,
Man muß sie halt benutzen.
Denn jeder denkt, wozu das Schwein,
Wenn wir es nicht verputzen?
Und jeder schmunzelt, jeder nagt,
Nach Art der Kannibalen.
Bis man dereinstPfui Teufelsagt,
Zum Schinken aus Westfalen.
(Wilhelm Busch)

Einige zufällige Stichwörter

McNepliebtmichauchnicht
Erstellt am 10.4. 2004 um 01:40:43 Uhr von Liamara, enthält 6 Texte

DVD-Kratzer
Erstellt am 31.7. 2002 um 01:38:45 Uhr von ideenjaeger, enthält 6 Texte

HühnereierWurfgeschoßaufUnionsPlakat
Erstellt am 30.8. 2002 um 21:12:58 Uhr von Jakob the dark Hobbit, enthält 7 Texte

Unglück
Erstellt am 30.4. 1999 um 15:01:36 Uhr von Firmian, enthält 58 Texte

Gütersloh
Erstellt am 16.7. 1999 um 23:07:00 Uhr von Michi, enthält 51 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,1171 Sek.