Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 34, davon 34 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 13 positiv bewertete (38,24%)
Durchschnittliche Textlänge 170 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,765 Punkte, 17 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 17.10. 2000 um 01:09:55 Uhr schrieb
Mik über frühMorgensBierTrinken
Der neuste Text am 9.11. 2014 um 22:11:02 Uhr schrieb
Frau Doktor über frühMorgensBierTrinken
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 17)

am 17.3. 2003 um 19:19:27 Uhr schrieb
namensindschallundrauch@der-nachtmensch.de über frühMorgensBierTrinken

am 20.10. 2003 um 20:20:04 Uhr schrieb
nightjoc über frühMorgensBierTrinken

am 2.3. 2009 um 19:31:45 Uhr schrieb
Dieter über frühMorgensBierTrinken

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »FrühMorgensBierTrinken«

Mik schrieb am 17.10. 2000 um 01:09:55 Uhr zu

frühMorgensBierTrinken

Bewertung: 8 Punkt(e)

Letztens habe ich einen Bekannten besucht. Wir sind frühmorgens in seinen Garten gegangen und haben Bier getrunken. Dabei haben wir Zigaretten geraucht und über wichtige Dinge gesprochen. Weil mein Bekannter einen schlimmen Fuß hat mußte ich immer zum Kühlschrank gehen. Mit der Zeit wurde das beschwerlich und wir haben uns eine ganze Kiste auf den Tisch gestellt. Wenn man pinkeln mußte ging man nach draußen und suchte sich einen Baum. Ab und zu haben wir auch mit unseren Handies telefoniert oder uns die nackte Frau auf dem Kalender angeschaut. Später war die Kiste dann leer und ich mußte doch wieder zum Kühlschrank. Ja, so ist das mit dem frühMorgensBierTrinken

Höflichkeitsliga schrieb am 27.9. 2002 um 03:41:19 Uhr zu

frühMorgensBierTrinken

Bewertung: 3 Punkt(e)

Das habe ich bisher nur ein einziges Mal fertiggebracht, am Neujahrstag 2002, also, ja mei, nicht folsch verstehen, ge', ich meine natürlich nicht so um zwei Uhr oder so, sondern nachdem ich nachhause gewankt war, in diesem Scheissscheissschnee, (yeah, i made up your mind... so tönt es gerade eben aus dem Radio, ... more crutches, than lonely high court judges, lalala, egal...) nach hause, besoffen wie ein Depp, und als ich ankomme, ist es sieben Uhr oder halb sieben oder so, ich bin am Ende, und es ist kalt in der Wohnung, und ich habe meine dicke Jacke an, und bekomme da so eine Spitzenidee, weil, es war so, da ich mir von dem Geld daß ich zu Weihnachten von meiner Mutter bekommen hatte einmal einen gefallen getan hatte, und im Supermarkt so richtig viel eingekauft hatte, SO VIEL daß der ganze Kühlschrank voll war, WAS BISHER NOCH NIE BEI MIR DER FALL GEWESEN WAR und nicht nur mit so einer Packung Butter und einem Glas Tomatensauce (Und auch seitdem so nicht wieder gewesen ist, weil ich gemerkt habe daß die ganzen Speisen heutzutage nach dem weitgehenden Verbot von Konservierungsstoffen eine recht kurze Haltbarkeit besitzen, und einem nach drei tagen im Kühlschrank wegfaulen, und ich also die Hälfte des Zeugs das ich gekauft hatte nach drei Tagen wieder wegwerfen musste, nachdem ich die erste und zudem haltbarere Hälfte des 127- Mark-einkaufs bereits nach eineinhalb Tagen weggefressen hatte.), und außerdem hatte ich mir eine ganze Kiste Bier gekauft, jaja, und die stand dann so rum, und ich wusste nicht recht was ich jetzt tun sollte, und ganz traurig war ich jawohl, und dann seh ich so die Kiste Bier, und denk mir so, »na schau schau, Bier!«, tja, und so kommt das dann natürlich so, daß ich recht viel Bier noch am hellichten Morgen zum schon recht vielen alten Silvesterbier nachgeschüttet hatte, tja, und das war keine so lustige Idee, im nachhinein, auch dokumentiert ist dieser Vorfall, etwas mehr ins Detail gehend unter dem Stichwort »Silvester« oder
»Sylvester«...

hinkelchen schrieb am 28.11. 2000 um 18:14:01 Uhr zu

frühMorgensBierTrinken

Bewertung: 6 Punkt(e)

und dann das bier über die cornflakes kippen weil die milch leer ist...

Nachtschatten schrieb am 22.2. 2001 um 10:47:58 Uhr zu

frühMorgensBierTrinken

Bewertung: 2 Punkt(e)

frühMorgensBierTrinken, um den Tag anzugehen. Um die Alltagsängste zu ertrinken. Damit ich mich finde. Endlich alles vergessen. Nur ich bin da.

Unter Alkoholeinfluß?

Einige zufällige Stichwörter

Überwachunskamera
Erstellt am 21.10. 2002 um 20:05:44 Uhr von Tante Mathilda, enthält 22 Texte

umgangsformen
Erstellt am 22.6. 2003 um 15:58:57 Uhr von ( ), enthält 13 Texte

Sportlehrerin
Erstellt am 7.9. 2005 um 12:50:01 Uhr von Andreas, enthält 19 Texte

engen
Erstellt am 16.11. 2002 um 01:30:59 Uhr von Duckman, enthält 9 Texte

unbeachtet
Erstellt am 30.8. 2002 um 04:10:12 Uhr von Ugullugu, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0097 Sek.