Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 8, davon 8 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (37,50%)
Durchschnittliche Textlänge 590 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,750 Punkte, 5 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 4.11. 2014 um 09:10:16 Uhr schrieb
Schmidt über Selbstmordabsichten
Der neuste Text am 6.11. 2014 um 03:33:46 Uhr schrieb
Schmidt über Selbstmordabsichten
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 5)

am 4.11. 2014 um 22:27:26 Uhr schrieb
Schmidt über Selbstmordabsichten

am 6.11. 2014 um 03:33:46 Uhr schrieb
Schmidt über Selbstmordabsichten

am 5.11. 2014 um 10:31:36 Uhr schrieb
Kersten über Selbstmordabsichten

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Selbstmordabsichten«

sechserpack schrieb am 4.11. 2014 um 09:15:18 Uhr zu

Selbstmordabsichten

Bewertung: 3 Punkt(e)

Vor allem soll sich niemand Vorwürfe machen in der Art:

Ach, hätten wir nur den Blaster gelesen, ach hätten wir nur die Beiträge ernst genommen!

mrcookie schrieb am 5.11. 2014 um 12:52:56 Uhr zu

Selbstmordabsichten

Bewertung: 1 Punkt(e)

Wir vom Telefonsupport wissen, wenn ein Kunde anruft und sagt, dass er ein Problem hat, dann HAT er auch ein Problem. Er mag zwar seltsame bis völlig blödsinnige Fehlerbeschreibungen liefern, aber das bedeutet nicht, dass da nichts ist. Wenn man so jemandem sagt, »wieso, Ihr System läuft doch einwandfrei, stellen Sie sich nicht so an«, dann ist das höchst unprofessionell. Kein Mensch will das.

Aber was man häufig hört, ist »Dir geht es doch gut, stell Dich nicht so an, anderen Leuten geht es viel schlechter, was sollen die erst...«, Schei*endreck, das können die Leute in keinster Weise beurteilen. Die Gründe, oder Abgründe, SIND da, irgendwo tief im Inneren. Natürlich geht es einem gut, oder zumindest findet sich immer jemand, dem es noch schlechter geht und der auch noch lebt.

Es gibt Leute, denen es richtig gut geht... naja, zumindest haben sie Auto, Familie, Haus und Boot und sonstnochwas-haste-nicht-gesehen, und dann sind sie plötzlich tot, und alles was man weiß, ist, dass sie »das alles nicht mehr ertragen konnten« und »keiner versteht«.

Der Mensch ist für psychische Probleme blind, und dann wird schnell aus der Hüfte geschossen. Kein (normalerweise sehender) Mensch würde in völliger Dunkelheit behaupten, »ich sehe keinen Baum, also ist da kein Baum« und einfach losstürmen, bis es kracht. Das macht bestenfalls ein Kleinkind... ein- bis zweimal, dann hat es die Lektion begriffen. Wir sind uns der Blindheit bewußt. Aber in psychischen Dingen, also wo wir ein »Sehen« normalerweise nicht kennen, fällt uns unsere Blindheit überhaupt nicht auf, und dann wird ohne Rücksicht auf Verluste losgestürmt.... Tasten... »TASTEN« heißt das Zauberwort. Wenn jemand behauptet, gegen einen Baum gelaufen zu sein, dann muss da was sein, vielleicht nicht unbedingt ein Baum, aber irgendetwas IST da. Vieles, was wir erzählt bekommen, ist falsch, aber nichts ist grundlos. Das Psycho-Ultraschall ist leider noch nicht erfunden worden. Wir haben so viele medizinische Geräte, aber nichts zeigt etwas brauchbares an. Psychologische Probleme wollen vorsichtig ertastet werden. Vorsichtig schon deshalb, weil niemand sich gerne wild betatschen lässt.

Noch Schwieriger als die Erkenntnis, dass man psychologische Hilfe benötigt, ist es tatsächlich, jemanden zu finden, der einem diese Hilfe geben kann... Hier müsste sich dringend etwas ändern.

Schmidt schrieb am 4.11. 2014 um 09:10:16 Uhr zu

Selbstmordabsichten

Bewertung: 2 Punkt(e)

erfordern besonders in den heutigen hochmoralischen Keulenzeiten eine äußerst präsize Vorbereitung bevor man in die Hände dieser Versuchsmediziner fällt die dich in Wickel- und Fütter-anstalten mit ihren Medizinen behandeln die dich in einer Art Dämmerschlaf ohne Willen halten. Wenn keiner aus der Verwandtschaft einzuweihen ist weil sie das als unangenehme Zumutung empfinden das man sie mit derartigen Gedanken belästigt, dann sollte man sich an die ärztlich geäußerte Meinug halten, »machen sie schnell und belästigen sie damit niemanden«

Einige zufällige Stichwörter

Kangxi
Erstellt am 9.1. 2004 um 00:47:56 Uhr von mcnep, enthält 4 Texte

Kulleraugen
Erstellt am 26.7. 2001 um 13:53:33 Uhr von Krasser Flo, enthält 23 Texte

benutzer
Erstellt am 13.4. 2003 um 16:14:54 Uhr von Matze., enthält 6 Texte

Halt-dei-Fotzn
Erstellt am 28.7. 2016 um 20:27:22 Uhr von Pferdschaf, enthält 5 Texte

Zeitreserve
Erstellt am 4.8. 2012 um 09:53:41 Uhr von Die Leiche, enthält 5 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0250 Sek.