Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 9, davon 9 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (33,33%)
Durchschnittliche Textlänge 481 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,444 Punkte, 6 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 1.8. 2010 um 22:16:15 Uhr schrieb
Fetischist XL über Arbeitskleidung
Der neuste Text am 9.4. 2015 um 07:35:27 Uhr schrieb
Christine über Arbeitskleidung
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 6)

am 1.8. 2010 um 22:16:15 Uhr schrieb
Fetischist XL über Arbeitskleidung

am 9.4. 2015 um 07:35:27 Uhr schrieb
Christine über Arbeitskleidung

am 2.8. 2010 um 12:19:36 Uhr schrieb
tootsie über Arbeitskleidung

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Arbeitskleidung«

Kerstin schrieb am 5.8. 2010 um 14:35:35 Uhr zu

Arbeitskleidung

Bewertung: 2 Punkt(e)

Seit ich in diesem Grafikbüro arbeite wird es bei mir Abends öfter mal ein wenig später. Damit ich sicher nach hause komme und auch bei den jungen Kollegen und Chefs nicht schwach werde, habe ich mich mit meinen Mann darauf geeinigt, als Arbeitskleidung einen Keuschheitsgürtel zu tragen. Unter dem Rock, den ich meistens anhabe, fällt er nicht auf.

Anfangs war es ungewohnt, aber jetzt möchte ich ihn nicht mehr missen. Jeden morgen, vor dem Losgehen schließt mich mein Mann liebevoll ein. Wenn es klick macht und der Gürtel ist zu, gibt er mir einen langen heißen Abschiedskuß. Ich könnte dann sofort wieder über ihn herfallen, so geil werde ich bei dem Gedanken, eingeschlossen zu sein. Ein paar mal haben wir das auch gemacht, dann sind wir einfach noch mal ins Bett und eine Stunde später zur Arbeit gegangen.

Aber in letzter Zeit habe ich einfach so viel zu tun, daß ich manchmal so spät Abends komme, daß er schon schläft. Dann springe ich nur noch schnell unter die Dusche und lege mich mit dem Gürtel zu ihm ins Bett. Morgens wecke ich ihn dann samft und wenn ich Glück habe läßt er mich raus. Es ist aber auch schon vorgekommen, da ließ er mich einfach schmoren und gleich bis zum Abend eingeschlossen. War auch gut, am Abend war es dann viel intensiver.

Seit ich diese spezielle Arbeitskleidung trage, haben wir mehr und besseren Sex. Eigentlich komisch, aber es ist so.

Jetzt warte ich auf das Wochenende. Mein Mann ist seit Montag auf Dienstreise und wir haben uns entschlossen, daß ich die ganze Zeit den Gürtel tragen soll. Für Notfälle hat er im Haus einen Schlüssel versteckt. Auf dem Gürtel klebt ein Zettel mit seiner Handynummer. Freitag abend kommt er wieder, ich kann es kaum erwarten.

Frank schrieb am 5.8. 2010 um 13:12:00 Uhr zu

Arbeitskleidung

Bewertung: 1 Punkt(e)

Die Arbeitskleidung an Schulen ist nicht klar spezifiziert. Das sah/sieht man besonders bei Lehrern und Lehrerinnen die den Grünen anhängen... wie die manchmal bei der Arbeit herum laufen....


Celeste schrieb am 2.8. 2010 um 14:06:44 Uhr über
Arbeitskleidung

eine Schuluniform ist m.E. keine Arbeitskleidung, da eine Schule ja keine Arbeitststelle ist, sondern ein Bildungsinstitut und die Schüler somit in keinem Arbeitsverhältnis stehen.
Die Schuluniform ist einfach das, was Ihr Name aussagt. Eine einheitliche Uniform für Besucher eines Bildungsinstitutes, an dem Uniformpflicht herrscht.

Celeste schrieb am 2.8. 2010 um 11:12:14 Uhr zu

Arbeitskleidung

Bewertung: 1 Punkt(e)

Wie für viele andere Schulabgänger begann auch für Steffi ab heute die Ausbildungszeit.
Die die Arbeitskleidung die am Arbeitsplatz tragen musste, bzw. der Dresscode ging für Steffi völlig in Ordnung.
Sie hatte sich das strenger vorgestellt.
Aber der graue Rock, Strumpfhosen und Pumps, die weiße Bluse mit der zum Rock passenden Weste, das konnte man tragen. Wenn der Sommer vorbei war, würde sie sicher auf einen Hosenanzug umschwenken.
Oder einen Blazer zum Rock.

Es muss eben nicht zwingend Schwarz getragen werden, im Bestattungsgewerbe, wo Steffi sich seit heute zur Bestattungsfachkraft und Trauerberaterin ausbilden ließ.
Außer bei der Teilnahme an Trauerfeiern, da war natürlich komplett Schwarz Pflicht.
Aber das ist ja ohnehin selbstverständlich und der Edikette geschuldet.

Einige zufällige Stichwörter

DORO
Erstellt am 25.3. 2001 um 14:58:07 Uhr von frosty, enthält 26 Texte

HTML
Erstellt am 20.3. 2000 um 17:59:49 Uhr von Karla, enthält 74 Texte

Analingus
Erstellt am 12.2. 2004 um 19:36:47 Uhr von Mr. Zylinder, enthält 17 Texte

Doppeldildo
Erstellt am 27.5. 2004 um 18:54:54 Uhr von Rita, enthält 15 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0087 Sek.