Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 10, davon 10 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 5 positiv bewertete (50,00%)
Durchschnittliche Textlänge 546 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,000 Punkte, 3 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 26.4. 2001 um 21:34:56 Uhr schrieb
Holger über FIFA
Der neuste Text am 20.12. 2013 um 06:57:41 Uhr schrieb
Hannelore über FIFA
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 3)

am 13.6. 2006 um 07:39:55 Uhr schrieb
Riccardo über FIFA

am 20.12. 2013 um 06:57:41 Uhr schrieb
Hannelore über FIFA

am 22.9. 2002 um 20:09:57 Uhr schrieb
juri über FIFA

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »FIFA«

Holger schrieb am 26.4. 2001 um 21:34:56 Uhr zu

FIFA

Bewertung: 3 Punkt(e)

ULTRAMANIFEST
Dieses Manifest wurde übernommen von der Homepage der Ultras des AS Roma. Es wurde nur unwesentlich verändert bzw. an die Verhältnisse in Deutschland angepasst. Die Originalfassung des Manifestes kann unter Ultras AS Roma eingesehen werden.
Zukunftsvisionen:

Es wird Zeit, dass alle Fussballfans verstehen, was die UEFA, die FIFA und die Fernsehanstalten unter tatkräftiger Mithilfe der nationalen Verbände mit unserem Fussballsport veranstalten. Die Bestrebungen der Spitzenclubs gehen dahin, eine Europaliga einzurichten, die im Endeffekt nur für die finanzstarken Vereine der einzelnen Verbände gedacht ist. Dies würde diesen Vereinen auf Grund der Vermarktung der TV-Rechte enorme Einnahmen sichern, die kleineren Vereine würden aber ausgeschlossen und auf lange Sicht in den Ruin getrieben.

Die Anzahl der Fernsehzuschauer würde sicherlich steigen, während der Stadionfussball in seiner ursprünglichen Form nach und nach verschwinden wird. In ein paar Jahren wird selbst der Rasen in den Stadien mit Sponsorenwerbung verunstaltet werden und Choreographien werden verboten, weil sie die Aufmerksamkeit der Zuschauer am Bildschirm von den Werbetafeln abziehen. Es werden hunderte Ordner in den Blöcken stehen, die Fans werden im ganzen Stadionbereich von Videokameras aufgenommen, um zu verhindern, dass grosse Fahnen, Transparente oder Feuerwerkskörper ins Stadion gelangen können. Und in ein paar Jahren werden selbst die Leibchen unserer Spieler aussehen, wie die Anzüge von Formel-1 Piloten, jeder Fleck von Werbung besetzt. In den Köpfen der Funktionäre nimmt die Zukunft bereits Gestalt an: es wird der gezähmte Fan erwünscht, der moderate Stimmung verbreitet, aber nur soviel, wie als Hintergrundeinspielung für die Fernsehübertragung notwendig ist, der brav applaudiert, wenn man es verlangt und ansonsten still auf seinem Platz sitzt. Es wird keinen Platz mehr für Ultras geben.

Es gibt eine UEFA-Richtlinie, die besagt, dass die Fans sitzen müssen, man will keine Fans, die aktiv am Spiel teilhaben, man will die Art von Zuschauer, die man in einem Kino oder einem Theater antrifft. Diese Menschen verstehen nicht, dass Fussball unser Leben ist, dass wir für unseren Verein leben, dass wir unsere Schals und unsere Kleidung tragen, die unsere Stadt oder Region representiert.

All die »Kurven« (»curva«) dieser Welt sollten in diesem Fall zusammenhalten und eine mächtige Einheit gegen die Fussball-Fabrik bilden.


--------------------------------------------------------------------------------
Ultramanifest:
Echte Fans wollen daher diese Fussballregeln:

1. Spielertransfers sollten in den Saisonpausen abgewickelt werden, nicht während der Saison

2. Die Freiheit für die Spieler, ihre Freude nach einem Goal auszudrücken. Es ist möglich, diese Zeit
nachspielen zu lassen.

3. Förderung heimischer Nachwuchsspieler durch eine Regel der Verbände

4. Eine Sperre von einem Jahr von Spielern, die ihren Vertrag nicht erfüllt haben, weil ein anderer Verein mehr Geld geboten hat.

5. Die Beschränkung, dass Funktionäre eines Vereines nicht in einem zweiten Verein tätig sein dürfen, um »Farm Teams« zu verhindern

6. Die Wiederherstellung des alten Landesmeisterpokales mit einem automatisch qualifizierten Meister aus jedem Verband, anstelle einer Liga, in der der Ligavierte eines Landes »Champions-League-Sieger« werden kann.

7. Das Verbot, dass Clubs oder Verbände Billets für Auswärtsspiele exklusiv an Reiseveranstalter weitergeben dürfen.



Ultras sollten:

1. Jeden unnötigen Kontakt oder Hilfe durch die Vereine oder die Polizei verweigern.

2. Untereinander besser zusammenarbeiten.

3. In Eigenorganisation zu Auswärtspielen reisen.

4. Mit den Ultras anderer Vereine zusammenarbeiten, und die »Ware TV-Fussball« unattraktiver zu machen.

5. Sich nicht von den Autoritäten unterdrücken lassen und an Spielen unbedingt Präsenz zeigen.


Unterstützt die Ultra-Bewegung und baut ein Manifest auf Eurer Homepage ein oder kopiert dieses Manifest auf eure Homepage!!!

Tribar schrieb am 6.5. 2006 um 13:40:42 Uhr zu

FIFA

Bewertung: 2 Punkt(e)

Komme mir bloß keiner so in der ersten Juli-Woche 2006 mit scheinheiligen Umfragen wie »Haben Sie schon genug von der WM?«, so wie es gewisse Radiostationen gerne praktizieren.
Bei mir stellt sich schon jetzt der völlige WM-Overkill ein, wenn auf jeder Klopapierrolle das offizielle FIFA WM 2006-Logo prangt.

Darf ich überhaupt FIFA WM 2006 ungestraft in den Blaster schreiben, oder kommt jetzt sofort der Blatter-Josef und will von mir Lizentgebühren kassieren?

Das Arschloch schrieb am 4.7. 2006 um 12:14:36 Uhr zu

FIFA

Bewertung: 1 Punkt(e)

Es gibt mehr als sieben internationale Boxsportorganisationen mit jeweils eigenen Regeln und vor allem eigenen Weltmeistern.
Warum hat eigentlich noch niemand einem zweiten, dritten oder vierten Weltfussballverband gegründet, der all die Unzulänglichkeiten des FIFA-Reglements wie fehlender Videoentscheid, mehr Schiedsrichter oder Anhalten der Spielzeit bei Unterbrechungen abstellt ??
Dann könnten auch die verschiedenen Weltmeister bei einer Weltmeister-Weltmeisterschaft gegeneinander antreten und den Weltmeister der Weltmeister wählen....

Einige zufällige Stichwörter

Timbuktu
Erstellt am 12.10. 1999 um 15:57:07 Uhr von Andrea, enthält 35 Texte

Damenslip
Erstellt am 8.5. 2005 um 14:40:46 Uhr von Slippy, enthält 8 Texte

Heribert-Fassbender-Schlüsselanhänger
Erstellt am 27.8. 2003 um 22:54:06 Uhr von mcnep, enthält 4 Texte

spöttisch
Erstellt am 5.8. 2010 um 12:43:45 Uhr von Frank, enthält 1 Texte

Leukoblast
Erstellt am 2.11. 2005 um 22:51:58 Uhr von Rufus, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0102 Sek.