Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 86, davon 86 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 48 positiv bewertete (55,81%)
Durchschnittliche Textlänge 222 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,605 Punkte, 21 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 25.2. 2000 um 15:18:16 Uhr schrieb
Tanna über Staubsauger
Der neuste Text am 4.11. 2020 um 09:49:28 Uhr schrieb
Mathe-Mieze über Staubsauger
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 21)

am 14.9. 2006 um 21:32:21 Uhr schrieb
Dunkelrot über Staubsauger

am 19.8. 2008 um 21:31:11 Uhr schrieb
°L° über Staubsauger

am 28.10. 2020 um 17:14:47 Uhr schrieb
Freno über Staubsauger

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Staubsauger«

joachim schrieb am 2.5. 2000 um 10:33:59 Uhr zu

Staubsauger

Bewertung: 4 Punkt(e)

Staubsauger sind irgendwie coole Beuteltiere. Sie ernähren sich von Strom und Dreck. Ihre überragende Fähigkeit besteht darin »abgeschaltet«, wie man im Fachjargon sagt, in der Ecke zu stehen und erst dann wieder aktiv zu werden, wenn das Staubaufkommen in ihrer Umgebung ein gewisses Mindestmaß erreicht und so eine genügende Nahrungszufuhr erlaubt. Staubsauger werden als Haustiere daher sehr geschätzt. Da ihre Abrichtung allerdings äußerst schwierig ist, nimmt kaum jemand diese Tortur auf sich, sondern kauft sich lieber einen stubenreinen Staubsauger im Fachhandel.

Schlingel schrieb am 16.1. 2009 um 23:05:01 Uhr zu

Staubsauger

Bewertung: 2 Punkt(e)

Als ich 13 Jahre alt war, habe ich mir mit dem Staubsauger einen runtergeholt. Das war richtig geil! Dabei habe ich das Staubsaugerrohr an meine Vorhaut gehalten, ohne den Penis einzusaugen, wodurch die Vorhaut durch den Sog zu vibrieren anfing und ein lautes, röchelndes Geräusch von sich gab. Dabei darf die Saugkraft des Staubsaugers nicht zu stark eingestellt werden, weil es sonst zu Schürfwunden kommen kann.
Insgesamt war es eine richtig geile Art der Selbstbefriedigung; nur hatte ich Angst, dass ich von meiner Mutter dabei erwischt werde.
Jetzt bin ich erwachsen und wohne nicht mehr bei den Eltern, doch ab und an reizt es mich immer noch, mit dem Staubsauger Hand an mich anzulegen. Gerne würde ich mich mit einem anderen Mann treffen, um mit ihm zusammen eine Wichs-Session mit dem Staubsauger durchzuziehen.

maike schrieb am 8.4. 2000 um 21:09:51 Uhr zu

Staubsauger

Bewertung: 2 Punkt(e)

Habt ihr geußt , dass die Industrie einen Staubsauger bauen könnte , der absolut geräuschlos funktioniert . Aber Psychologen haben herausgefunden , dass der normale Staubsauger-Benutzer einem geräuschlosen Staubsuger nicht vertraut und denkt , dass dieser nicht richtig funktioniert . Also schlagen wir uns weiter mit diesen Monstermaschinen rum . Viel Spaß beim Saubstaugen ...

Pan meets Lilith schrieb am 20.11. 2005 um 08:17:54 Uhr zu

Staubsauger

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ja, Staubsauger sind mir schon mal begegnet. Aber das tut hier nichts zur Sache. Mein eigener Staubsauger ist krank geworden. Innerhalb kürzester Zeit konnte er nicht mehr richtig einatmen. Er ging richtiggehend in die Knie, in wenigen Sekunden. Und dann begann auch schon etwas zu schmurgeln. - Soll ich ihn am offenen Motor operieren oder ihn zum Gnadenmüll geben? - Also, mein Bügeleisen schmurgelte auch so. Das hab ich am offenen Draht repariert - und es genoss wieder. Sagt man so? Also: Es fand wieder zur Genesung und bügelte anständig. Vielleicht soll ich`s machen. Es besteht noch eine Chance, dass mein Sauger nicht verstirbt. Ich brauch ihn. Denn ich nutze ihn erstens als Wecker. Und zweitens möchte ich nicht in einer Gesellschaft eklig anzuschauender Milben verkommen.

Sec schrieb am 17.4. 2000 um 00:10:30 Uhr zu

Staubsauger

Bewertung: 3 Punkt(e)

Der Tag an dem Microsoft etwas produziert, was nicht saugt, wir der Tag sein, an dem sie Staubsauger produzieren.

Yadgar schrieb am 23.12. 2010 um 13:46:30 Uhr zu

Staubsauger

Bewertung: 1 Punkt(e)

Stinkender, lärmender Kinderschreck: »Räum deine Spielsachen weg, ich muss hier jetzt saugen!!!« - so klingt es mir seit den frühen 70ern in den Ohren. Meine damals erworbene Aversion gegen Staubsauger dürfte ein nicht zu unterschätzender Grund dafür sein, dass ich in den vergangenen 16 Jahren sukzessive immer mehr zum Internetjunkie geworden bin - es ist ja so easy, der nervenden Hausarbeit einfach so davonzusurfen!

Rudi schrieb am 26.2. 2000 um 04:23:05 Uhr zu

Staubsauger

Bewertung: 2 Punkt(e)

1908 oder so wurde der Staubsauger erfunden. Das war ein Riesen-Gerät und sorgte für Aufruhr. Anzeigen wegen Lärmbelästigung waren an der Tagesordnung.
Heute ist der Staubsauger aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken.
Früher wurde Staub gefegt, heute gesaugt.
Militante Feministinnen raten Männern: »Steck ihn in den Staubsauger«.
Das ist Blödsinn, aber was will man von Emanzen erwarten.-

Einige zufällige Stichwörter

Milchhexe
Erstellt am 16.11. 2003 um 16:16:05 Uhr von mcnep, enthält 5 Texte

Adel
Erstellt am 11.2. 2002 um 23:02:25 Uhr von Gaddhafi, enthält 43 Texte

baggerfahrer
Erstellt am 19.10. 2002 um 20:02:49 Uhr von miroschka, enthält 6 Texte

Mundgymnastik
Erstellt am 3.10. 2019 um 00:17:35 Uhr von Schmidt, Dr. , enthält 2 Texte

Standardvorgehensweise
Erstellt am 28.2. 2001 um 00:38:15 Uhr von Nils, enthält 18 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0766 Sek.