Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 48, davon 48 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 13 positiv bewertete (27,08%)
Durchschnittliche Textlänge 186 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,438 Punkte, 25 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 7.7. 2001 um 12:14:00 Uhr schrieb
windboe über Nachname
Der neuste Text am 7.4. 2012 um 07:34:18 Uhr schrieb
Sandra über Nachname
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 25)

am 7.12. 2003 um 00:43:11 Uhr schrieb
Mäggi über Nachname

am 18.4. 2011 um 02:16:33 Uhr schrieb
Susann W. über Nachname

am 15.6. 2011 um 20:36:19 Uhr schrieb
gerichteter Graf über Nachname

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Nachname«

windboe schrieb am 7.7. 2001 um 12:14:00 Uhr zu

Nachname

Bewertung: 7 Punkt(e)

Als Kind trug ich einen anderen Namen, als meine Mutti, da diese sich von meinem Vater hat scheiden lassen und wieder neuheiratete. Im Grunde war das einzige was ich von meinem Vater hatte, der Nachname , naja und was da an Genen so bei mir von ihm vorhanden ist und war.
Später wurde es noch interessanter. Ich war die meiste Zeit bei meinen Großeltern, die wiederum anders hießen udn deren Name Nachname ich am liebsten getragen hätte, weil ich mich bei ihnen am wohlsten fühlte. Meine Mutter bekam erneut einen anderen Nachnamen als sie sich zum 2. Mal scheiden ließ, ich kann das nur verstehn, sie hatte da echt Pech) und ein drittes Mal heiratete.
Inzwischen bin ich meinen Geburtsnamen los und heiße nun wie mein Mann, mit dem ich aber nun im Trennungsjahr lebe und dessen Nachname ich aber egal wa skommt am liebsten behalten würde- wenn das nicht verrückt ist.
Auf dem Standesamt wollten sie mir unbedingt aufdrängen, daß ich doch nun als Frau meinen eigenen Namen behalten könnte- wenn die wüßten wie gern ich diesen blöden Nachnamen, zu dem ich gar keinen Bezug hatte, los geworden bin- nein- nicht mißverstehen-geheiratet habe ich den Mann udn nicht den Namen-drückt mri mal die Daumen, daß das Schicksal es irgendwie richten wird- egal wie-hauptsache gut.

Mäggi schrieb am 7.12. 2003 um 00:43:10 Uhr zu

Nachname

Bewertung: 4 Punkt(e)

irgendwann hab ich mal bei professor udolf angerufen, um herauszufinden, was mein zugegebenermaßen recht seltener nachname bedeutet. raus kam dann »fauler, antriebsloser mensch«. naja, nomen est omen, jetzt hab ich wenigstens die entschuldigung, daß es genetisch bedingt ist.

MG. schrieb am 7.2. 2004 um 01:56:51 Uhr zu

Nachname

Bewertung: 2 Punkt(e)

Dass ich meinen Nachnamen hier abkürze, ist doch selbstverständlich, denn sonst hätte ich ja schon den längsten Eintrag. Ich merke gerade, dass ich nicht weiß, ob ich in dem eben geschriebenen Satz lieber »dann« als »sonst« schreiben hätte sollen. Tja, um auf den Nachnamen zurückzukommen. Verrückt ist der bestimmt nicht, nur sehr kurz. Also das ganze Gegenteil von meiner obigen Anmerkung. Diese Abtrennung von Extremen passiert mir in letzter Zeit dauernd. Vielleicht ist ja mein Nachname das komplette Gegenteil von meinem Vornamen, der übersetzt »Sohn Gottes« heißt. Dann müsste ja mein Nachname »Vater des Teufels« bedeuten. Das möchte ich meiner Familie aber lieber nicht zutrauen, die hatte auch so schon genügend Ärger mit mir. Unseren Nachnamen habe ich bis heute noch nicht in Verruf gebracht. Denn nur dazu sind Nachnamen da, um sie in Verruf zu bringen und Vornamen um sie zum Ruf zu bringen. Ich denke das ist das Geheimnis der modernen Namentheorie.

biggi schrieb am 7.7. 2001 um 16:07:04 Uhr zu

Nachname

Bewertung: 3 Punkt(e)

da stecken oft ganze geschichten drin. fast noch mehr als in autokennzeichen, bücherregalen oder in zettelstapeln, die so ganz zufällig auf dem schreibtisch entstehen. war auf der zulassungsstelle, um mir eine andere nummer auszusuchen, jetzt, wo ich nicht mehr 37 bin. die 38 hätte ich kriegen können, aus irgendeinem grund bot sie mir die 57 an. bei der buchstabenfolge hatte ich kaum auswahl. sie hatte kein bundesweites verzeichnis der ersten beiden buchstaben.

Einige zufällige Stichwörter

experiment
Erstellt am 25.2. 2000 um 15:27:27 Uhr von octopus, enthält 69 Texte

GustavMahler
Erstellt am 20.4. 2003 um 22:43:38 Uhr von Geraldine, enthält 17 Texte

Brötchen
Erstellt am 26.3. 2001 um 17:45:12 Uhr von Sprutz, enthält 53 Texte

Popcornmenschen
Erstellt am 17.1. 2002 um 19:49:49 Uhr von Ole, enthält 6 Texte

Catherine
Erstellt am 3.9. 2016 um 21:56:46 Uhr von Peter H., enthält 0 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0151 Sek.