Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 112, davon 103 (91,96%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 33 positiv bewertete (29,46%)
Durchschnittliche Textlänge 176 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,134 Punkte, 39 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 3.11. 1999 um 00:20:09 Uhr schrieb
Dragan über Scheiß
Der neuste Text am 8.8. 2019 um 13:14:57 Uhr schrieb
Tom über Scheiß
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 39)

am 9.1. 2010 um 10:17:02 Uhr schrieb
luise über Scheiß

am 2.3. 2013 um 10:33:41 Uhr schrieb
mesi über Scheiß

am 5.4. 2006 um 14:07:27 Uhr schrieb
emily über Scheiß

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Scheiß«

LALA schrieb am 19.5. 2000 um 13:47:55 Uhr zu

Scheiß

Bewertung: 3 Punkt(e)

Scheiße ist ein böses Wort. Das darf »man« nicht sagen. Das habe ich von klein auf an gelernt. Das ist mir so eingebleut worden. Aber das is jetzt egal, weil ich sags ja trotzdem. Jetzt bin ich nämlich schon groß und erwachsen und kann sagen was ich will und so oft ich will. So!!
SCHEIßE SCHEIßE SCHEIßE
Aber man kann ja auch versuchen Synonyme für dieses Wort zu finden. Wie wäre es z.B. mit Tomatendünger?

the void schrieb am 2.1. 2000 um 19:32:37 Uhr zu

Scheiß

Bewertung: 5 Punkt(e)

scheiß...pseudointellektuelle deppen sind scheiße, definitiv. manche leute wollen nicht einsehen, daß sie ein grandioses leben führen, und müssen es deshalb künstlich niedermachen und die last der welt auf ihren schultern tragen. natürlich nur so lange der grüne tee reicht. IHR AFFEN! dummheit kann ich ertragen, wenn auch nur schwer, aber ihr seid das salz in meinen wunden, und daran gehe ich zugrunde

Heynz Hyrnrysz schrieb am 31.5. 2000 um 12:01:59 Uhr zu

Scheiß

Bewertung: 1 Punkt(e)

So ein Scheiß, ich meine Konfiguration geändert, plötzlich waren alle meine Bewertungspunkte weg. Ich will wieder welche haben! Gerade habe ich das neue Stichwort Frucht eingegeben und keine Punkte dafür bekommen. Gemein! Da ich den Verdacht habe, daß die Anzahl der Punkte, die man für einen Text bekommt, auch davon abhängt, wieviele verlinkbare Wörter drin sind, hier noch einige Stichwörter:

absurd Konglomerat Seltsam Heynz absurd Hyrnrysz Leistungsfaschismus Bergelch Straßenigel Gewitterziege Leuchtbecher Muschisuppe Arschfotze absurd Explosion FragenSieHeynzHyrnrysz Frucht Fruchtfliege Alvar Liamara Dragan Greif Tanna wuzi Rüdiger Elvis Filmzitat absurd als Scheiße

Bertram-Hugo schrieb am 20.3. 2000 um 16:59:36 Uhr zu

Scheiß

Bewertung: 4 Punkt(e)

Wenn ich so nachdenk, muss ich immer denken, was ich für eine scheisse denke. Deshalb habe ich nun folgendes zur Definition scheisse nachgedacht:

Das Wort scheisse ist ja eigentlich ein Ausdruck, dass im deutschen Sprachgebrauch eigentlich eine Bezeichnung für die Speisereste, die der Körper von jedem Lebewesen ausscheidet, ist. Da aber scheisse nunmal stinkt und sowieso eine negative Ausstrahlung hat, hat sich dieses Wort im Sprachgebrauch der Menschen als Schimpfwort bzw. als Fluch durchgesetzt.
Folgende Ausdrücke sind besonders beliebt:
»Verdammte scheisse«(nun, diesem ist wohl etwas Schlimmes passiert! Freundlichere Umschreibung: Mir ist etwas blödes passiert!)
»scheiss drauf«(dasselbe gilt auch für diesen Ausdruck)
»du siehst scheisse aus«(dies sagt man zu etwas weniger hübschen Leuten.
Freundliche Umschreibung: Dein Aussehen ist nicht schön; eigenlich sollte man auch dies nicht sagen!)
Das kann man natürlich Unentlich weiterführen, das ich aber nicht mache, da die Leute, die solche Ausdrücke benutzen, selbst wissen, wie man unflätige Wörter verhindern kann.

blöök! schrieb am 14.9. 2000 um 13:11:00 Uhr zu

Scheiß

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ein Adler verschluckt eine Maus. Als er gerade
über die Berge fliegt, schaut die Maus hinten raus
und fragt: »Wie hoch fliegen wir
»200 Meter
Da sagt die Maus: "Mensch, mach bloß keinen
Scheiß!"

yassi schrieb am 16.9. 2001 um 18:52:20 Uhr zu

Scheiß

Bewertung: 1 Punkt(e)

es ist wirklich schwierig, etwas über »scheiß« zu schreiben. ein freund hat diesen begriff eingegeben, und mir aufgetragen, etwas dazu zu schreiben. jetzt steh ich da und mir fällt nix ein. denn solchen ratschläge wie »scheiß auf alles« find ich total zum kotzen. was hat es denn für einen sinn, wenn einem alles »scheiß egal« ist?! mit so einer einstellung bist du wie eine leere hülle. wie eine puppe, mit der man machen kann, was man will. ohne ziele und wünsche.
was bringt einen dazu, so über die welt zu denken? ein schreckliches ereignis, das man nicht verkraftet hat? aber sollte man dann aufgeben? oder sollte man versuchen, daraus kraft zu schöpfen. daraus zu lernen. eine lektion fürs leben.
also leute, nicht so schnell aufgeben!

Einige zufällige Stichwörter

Vergeudung
Erstellt am 30.9. 2003 um 18:02:04 Uhr von mcnep, enthält 9 Texte

sternleer
Erstellt am 27.1. 2006 um 12:13:57 Uhr von cato\PIA, enthält 16 Texte

Diskus
Erstellt am 1.8. 2000 um 20:30:50 Uhr von Dortessa, enthält 18 Texte

Wahlbüro
Erstellt am 19.11. 2001 um 18:03:49 Uhr von KnieKnickeR-k²-, enthält 7 Texte

Stichwortmafia
Erstellt am 13.11. 2006 um 16:03:03 Uhr von tigerauge, enthält 5 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0136 Sek.