Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 74, davon 73 (98,65%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 31 positiv bewertete (41,89%)
Durchschnittliche Textlänge 292 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,257 Punkte, 18 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 31.7. 1999 um 16:52:55 Uhr schrieb
Vampyra über Drache
Der neuste Text am 29.9. 2017 um 11:26:15 Uhr schrieb
Bernhard mit dem Schaden über Drache
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 18)

am 10.4. 2006 um 17:02:05 Uhr schrieb
FELiX 2 über Drache

am 29.9. 2017 um 11:26:15 Uhr schrieb
Bernhard mit dem Schaden über Drache

am 15.9. 2004 um 17:52:05 Uhr schrieb
biggi über Drache

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Drache«

Vampyra schrieb am 31.7. 1999 um 16:52:55 Uhr zu

Drache

Bewertung: 4 Punkt(e)

Der Drache lebt. Nein, nicht nach psychoanalytischen GEsichtspunkten als Teil der menschlichen Seele in jedem, sondern real. Die meisten Menschen erkennen ihn nur nicht, weil sie sich weigern, die ihm innewohnende Macht zu sehen. Sie haben ANgst davor, sein heißer Atem könne sie verbrennen. Dabei ist er eines der beeindruckendsten Wesen in den verschiedenen REalitäten, denn niemals ist er an nur einem Ort. An dieser Stelle soll einjeder Drache sich gegrüßt fühlen, den ich kenne (Grisu zählt nicht!)- ganz besonders der alte, arrogante °lächel° - so ganz kann ich ihn nicht vergessen...Es gibt so viee Lügengeschichten über Drachen, die alle von Menschen erfunden wurden, die sicherlich niemals einem begegnet sind - das verfälscht sein Erscheinungsbild in dieser Welt erheblich, denn die meisten halten ihn für EINSEITIG - schwarz oder weiß. Dabei ist er bunt wie die gesamte Menschheit - im Übrigen: JUNGFRAUEN schmecken ihm nicht unbedingt immer.....Zu guter letzt fällt mir hier noch ein: GOTT ist kein Drache, sondern ein Leguan!

Dragon-Lady schrieb am 1.3. 2000 um 11:38:18 Uhr zu

Drache

Bewertung: 3 Punkt(e)

Drachen.Ja diese Geschöpfe bestimmen schon seit vielen Jahren mein Leben. Drachen sind für mich die perfektesten Wesen die es je gegeben hat!? Sie vereinen alle Eigenschaften harmonisch miteinander die ich bei Menschen für gut halte. Sie sind überallemaßen Weise. Sie sind hart aber gerecht. Sie tuen niemanden etwas zu leide, außer sie werden angegriffen. Dann muß man damit rechnen gefressen zu werden. Die sind unendlich kraftvoll und gleichzeitig sind ihre Bewegungen ästhetisch und anmutig.NICHTS auf dieser Welt ist so wundervoll wie Drachen. Stundenlang kann ich sie betrachten und sie anhimmeln. Ich lebe in einer Drachenhöhle und trage auch einige Drachen mit mir herum. Das sind alles meine Babys und die Familie wächst weiter. Da sind Kima uns Samo, Chirkan und Muriana, Xenus, Malachei, Nikodemus, Katharus und Rachandra, Sidan und Satorus. Ich liebe sie so sehr wie die anderen in meinem Zimmer. Ja Drachen, aus ihnen ziehe ich einen Teil meiner eigenen Kraft und die Drachen auf meiner Haut tragen meine innere Stärke nach außen. Ich bin stolz ein Mitglied der Drachenfamilie zu sein und versuche jeden Tag ihnen gerecht zu werden. Drachen sind ein Teil von mir und werden es immer sein. Kein Mensch auf dieser Welt kann je ermessen, was Drachen für mich bedeuten und verstehen, warum ich manchmal so ungehalten darüber bin wer es wagt Drachen unberechtigt mit sich zu führen und zu behaupten er wäre ein Freund dieser Geschöpfe. Meine Liebe zu Drachen ist nicht zu übertreffen und deshalb passt auf. Wer in meiner Gegenwart sich falsch darüber äußert, bekommt mein Feuer zu spüren und wird sich bitterlich verbrennen.
Ich grüße alle wahrhaften Drachenfans.
Eure Dragon-Lady.

r-hold schrieb am 10.4. 2001 um 23:13:24 Uhr zu

Drache

Bewertung: 3 Punkt(e)

Errinert mich an einen Witz der gerne Touristen auf Hafenrundfahrten in Hamburg erzählt wird:
»Warum dürfen keine Schwiegermütter auf den Michel
»Drachen dürfen in Hamburg nicht höher als 30m steigen«

Dieser Witz ist schätzungsweise genauso alt wie der Hamburger Hafen - also über 800 Jahre.

Elch schrieb am 16.3. 2000 um 11:44:07 Uhr zu

Drache

Bewertung: 3 Punkt(e)

Das Leben kann manchmal bitter sein wie Drachentränen, aber ob Drachentränen bitter oder süß sind, liegt allein am Blichwinkel des Betrachters

DigiTalk@gmx.de schrieb am 8.3. 2000 um 23:42:17 Uhr zu

Drache

Bewertung: 2 Punkt(e)

Drachen sind bezaubernde Wesen - leider oft nagetiv dargestellt. Schade. All diejenigen, die DragonHeart kennen, wissen, das dem nicht so ist.
Drachen haben auch eine Seele!

Einige zufällige Stichwörter

Kleidchen
Erstellt am 30.6. 2009 um 08:46:11 Uhr von Jessica, enthält 8 Texte

Ich-weiss-was-du-letzten-Sommer-getan-hast
Erstellt am 7.2. 2002 um 00:24:04 Uhr von Das Gift, enthält 51 Texte

nabelschnur
Erstellt am 27.11. 2001 um 09:42:49 Uhr von kapitän kopler, enthält 22 Texte

Abbott-und-Fresenius-geprüft
Erstellt am 2.11. 2012 um 15:52:54 Uhr von Pferdschaf, enthält 0 Texte

LecktmichamArsch
Erstellt am 28.8. 2020 um 21:43:56 Uhr von Schmidt , enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0130 Sek.