Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 37, davon 37 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 15 positiv bewertete (40,54%)
Durchschnittliche Textlänge 267 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,595 Punkte, 14 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 18.7. 2000 um 22:04:38 Uhr schrieb
MasterBlaster über Individualerleuchtung
Der neuste Text am 27.1. 2011 um 00:05:54 Uhr schrieb
Schmidt über Individualerleuchtung
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 14)

am 13.1. 2008 um 12:04:06 Uhr schrieb
Christine über Individualerleuchtung

am 11.3. 2006 um 22:33:38 Uhr schrieb
blastinator über Individualerleuchtung

am 15.11. 2003 um 23:57:06 Uhr schrieb
zëngäÿä über Individualerleuchtung

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Individualerleuchtung«

MasterBlaster schrieb am 18.7. 2000 um 22:04:38 Uhr zu

Individualerleuchtung

Bewertung: 9 Punkt(e)

Meine Individualerleuchtung #274
(ich hab sie durchnummeriert):

REM - Life's Rich Pageant


vorgespielt von einer Frau mit einer gewaltigen Hakennase. Name vergessen. Sie war Jüdin und arbeitete tags im Büro und abends als stand-up-comedian. Im Mittleren Westen der USA. Irgendwo fleddert mein altes Notizbuch von damals noch rum. Ich such das irgendwann nochmal raus.


Alles wie besessen notiert zu der Zeit. Hat aber auch nichts geholfen.

D.S. ist erst ein Junkie geworden, Jahre später fand man ihn morgens im Bett. Einfach nicht mehr aufgewacht. Er wurde nicht mal 40.

Die Platte hat mich seitdem begleitet, mal ganz nah, mal eher weiter entfernt.


Michael Stipe sagte mal in einem Interview, er mache Musik für Leute die auf Ihrem Weg sind.

Dave - bist du jetzt immer noch auf deinem Weg?

Lass mich das mal irgendwie wissen.

Konfuzius schrieb am 20.7. 2000 um 17:45:05 Uhr zu

Individualerleuchtung

Bewertung: 2 Punkt(e)

RainaldGoetz - Irre:

Über die Rettung des Menschen durch die Musik.

Literatur, die alles sein will, nur nicht Literatur, und die dann doch immer wieder und vor allem wird : Literatur, das ist das scheinbare Paradoxon des Autors Rainald Goetz in seinem ersten Roman »Irre«. Eine ziemlich konventionelle Geschichte der Entwicklung wird in einer das grundsätzlich Neue versuchenden Form angelegt : Da tauchen mehr oder weniger offene Pamphlete auf, Ausschnitte aus Donald-Duck-Heften, da werden die Elendsexistenzen der psychiatrischen Station in einer immer wieder unfassbaren Art und Weise offen gelegt. Und da wird vor allem, in einer formal klar durchstrukturierten Art eine deutliche Entwicklung deutlich, wenn dies auch sehr bruckstückhaft, mithin rudimentär dargestellt wird. Ein Buch für angehende Mediziner und / oder Psychologen : Sehr kenntnisreich. Auch sprachlich sehr toll. 5 Sterne, ohne Frage und: alwaysultra.

BKA schrieb am 22.7. 2000 um 17:17:56 Uhr zu

Individualerleuchtung

Bewertung: 3 Punkt(e)

Der Staat ist der Terror

(dpa) Fünf Jahre nach dem Tod des mutmaßlichen RAF-Terroristen Wolfgang Grams auf dem Bahnhof von Bad Kleinen hat ein Gericht erstmals öffentlich über die Todesumstände verhandelt. In einem Zivilprozeß bekräftigten Augenzeugen ihre teils gegensätzlichen Aussagen zu dem Anti-Terror-Einsatz vom 27. Juni 1993. Damals hatte Grams den GSG-9-Beamten Michael Newrzella erschossen. Die RAF-Terroristin Birgit Hogefeld war bei der Aktion verhaftet worden. Die Staatsanwaltschaft und alle bisher damit befaßten Gerichte gehen von einer Selbsttötung von Grams aus. Eine Kioskverkäuferin sagte gestern erneut und ein Journalist erstmals aus, auf den hilflos am Boden liegenden Grams sei geschossen worden.

bio23 schrieb am 4.8. 2001 um 18:30:21 Uhr zu

Individualerleuchtung

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ist das Individuum wirklich die eine feststehende Einheit? Ist es nicht wiederum aus einzelnen Zellen aufgebaut, die durchaus auch als Einzelwesen zu betrachten wären? Und bilden einzelne Individuen nicht zusammen ein grösseres, wie die Ameisen ein Volk. Das funktioniert genauso wie die Summe der Zellen, alleine hilflos, hoch spezialisiert. Also ist ein Ameisenstaat ein Individuum. Und ist dann nicht die ganze belebte Welt ein Individuum? Fragen über Fragen, auf die die GaiaTheorie bestimmt nicht die Antwort ist!

Einige zufällige Stichwörter

Bilder-von-enthaupteten-Archäologinnen
Erstellt am 30.11. 2005 um 23:10:10 Uhr von Susi, enthält 9 Texte

Ohrwürmer
Erstellt am 21.10. 2003 um 12:08:03 Uhr von Rufus, enthält 4 Texte

Holzschnitt
Erstellt am 16.11. 2003 um 16:58:48 Uhr von mcnep, enthält 3 Texte

EtwasBisZumVerstehbarenEndeErfragen
Erstellt am 6.6. 2004 um 14:20:16 Uhr von Bettina Beispiel, enthält 10 Texte

Spottes
Erstellt am 10.8. 2007 um 09:30:40 Uhr von mcnep, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0109 Sek.