>Info zum Stichwort Batscher | >diskutieren | >Permalink 
Jutta schrieb am 11.1. 2022 um 19:10:44 Uhr über

Batscher

An der Garderobe hats geknallt der Batscher zog durch den weichen Lederrock ich heulte hinten knallte es grandios, er hängte den Batscher an die Garderobe dann ging es in die Küche ich rieb heftig mein brodelten stramm verpackten Hintern. Oh das riecht aber fein hast gekocht, ja dein Lieblingsessen Spaghetti Bolognese heulte und gerieben den heißen Lederarsch das gefällt ihm, er zog mich auf den Schoß da rutschte ich drauf rum er den Busen fest in den Händen, spürst du ihn Freulein ja soll ich heulte ich heraus soll ich dir einen blasen, der schob mich vom Schoß ich kniete vor der vollen Hose holte den harten raus und rein in den Mund. Oh ja mein Schatz schön blasen vor dem Essen der klatschte mir die Brüste schob mich an die Seite, haute den Lederarsch ich hab geblasen aber wie die Soße auf den Brüsten ging ich ein neues Oberteil holen. Setzte das Wasser auf er trank Kaffee meine Hände immer auf dem ledernen rieb schön den Hintern der Rock knirschte, wo ist deine Schwester heute fragte er, weiß nicht soll ich sie anrufen, aber natürlich die soll hier antanzen die kriegt auch Streich das es hält bis zum neuen Jahr, holte mein Handy rief Gisela an er drückte mich auf den Schoß streichelte mein festen Hintern. Hallo Schwesterherz du sollst zu mir kommen Phillip wartet schon auf dich hab auch was gekocht, der haute mir während dem Telefonat voll auf
den Rock Gisela hörte das satte klatschen, kann erst in zwei Stunden lass dir schön den Hintern klopfen und legte auf. Zieh dein Rock hoch kam es, den Lederrock hochgezogen legte er mich übers Knie mein fester nackter Hintern wurde versohlt er lies die Strapse pfatzen, ein satter Arschvoll mein Hintern schwappte in alle Richtungen der haute mir den Hintern voll ich heulte beim aushauen. Hol doch mal dein dunkelblauen Rock Freulein, ging heulend ins Schlafzimmer den Rock vom Bügel und zurück in die Küche, zog den Lederrock aus hängte den über den Stuhl stieg in den knallengen Rock der gefällt ihm besonders, der macht richtig Figur da kommt der Arsch zur Geltung sitzt stramm und straff da ziehts furchtbar durch wenn den Batscher kriegst. Den durfte ich jetzt holen und hing sofort unterm Arm hab dermaßen Streich gekriegt da hats geknallt, ich Rotz&Wasser heulend unterm Arm bekam mordsmässig Streich der Batscher zog Striemen hatte in nullkommanichts ein Glutofen unterm Rock. Hopste durch die Küche plärrte Rotz&Wasser bekam gleich nochmal Streich hinterher was zog das durch den Rock, ein höllen Lärm in der Küche eine Rotz&Wasser plärrende Frau die richtig Streich kriegt. Das Wasser kochte lief über den Topf musste Rotz&Wasser heulend das Kochfeld putzen, Spaghetti rein und weiter Streich gekriegt der hat mich gestriegelt jetzt wetzte ich wild umher mit den Händen auf dem Arsch, der legte den Batscher auf den Tisch. Deckte den Tisch er drückte mich auf die Tischplatte zog den Rock über den gepritschten Hintern hatte den Riemen stecken, plärrend genommen aber wie mit harten Stößen ich hab gequiekt und geheult. Der Rock blieb oben die ganze Zeit er sah mein durchgezogenes Hinterteil beim Tisch decken und essen auftischen, saß mit blankem geklopften Hintern auf dem Stuhl der Batscher lag das Essen über neben meinem Teller. Rutschte nervös hin und her, was ist kleines, der macht mich nervös der Batscher darf ich den weglegen, nein Freulein der bleibt da liegen das ist dein Nachtisch, heulte flennte das ganze Essen über er holte mich vom Stuhl klemmte mich unter den Arm, der Strapsarsch wurde geklopft ich lies es laufen der ganze Boden war nass er klopfte mich dermaßen ich brüllte wie am Spieß. Setz dich hin und kein pieps mehr jetzt mir hing der Rotz in den Teller plärrte jämmerlich am Tisch, schmeckt herrlich dein Essen hör auf zu heulen und iss endlich oder willst noch mal Streich kriegen, nein nein ich esse ja der Batscher lag immer noch da auf dem Boden roch es anders nach Toilette eben. Nach dem Essen den Boden gewischt mit blankem Arsch er sah die Striemen blitzen grün und blau, streichelte die wulstigen Backen kniff zu ich fiebste laut zog mir den Rock runter langte nach dem Batscher, jetzt strampelte ich auf dem frisch gewischten Boden so hab ich es gekriegt wie ein Schulmädchen hab ich Streich gekriegt, da hats geknallt mein lieber scholli und durch den Rock gezogen aber wie hab das ganze Haus zusammengeschrien so hats Streich gegeben.


   User-Bewertung: -1
Jetzt bist Du gefragt! Entlade Deine Assoziationen zu »Batscher« in das Eingabefeld!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Batscher«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Batscher« | Hilfe | Startseite 
0.0242 (0.0207, 0.0028) sek. –– 746490370