Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 61, davon 58 (95,08%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 18 positiv bewertete (29,51%)
Durchschnittliche Textlänge 220 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,328 Punkte, 29 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 15.4. 2001 um 01:10:33 Uhr schrieb
DrNI über schrecklich
Der neuste Text am 1.3. 2017 um 09:36:42 Uhr schrieb
Christine über schrecklich
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 29)

am 6.8. 2009 um 23:23:02 Uhr schrieb
Ronja über schrecklich

am 7.9. 2013 um 18:07:48 Uhr schrieb
heini über schrecklich

am 1.1. 2009 um 22:17:39 Uhr schrieb
Werner über schrecklich

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Schrecklich«

Patti schrieb am 15.5. 2001 um 23:57:28 Uhr zu

schrecklich

Bewertung: 8 Punkt(e)

Schrecklich: In meiner Schreibtischlampe verglüht ein flatterndes Insekt. Was tun? Zuschlagen? Zuschauen? Oder im Dunkeln weiterschreiben?

darksoul schrieb am 28.11. 2001 um 17:39:29 Uhr zu

schrecklich

Bewertung: 4 Punkt(e)

schrecklich sind die ganzen unschuldigen gesichter mit denen sie behaupten, dass doch nichts geschehen ist und dass es jemand anders gewesen sein muss. schrecklich ist es, dass man noch nicht einmal hass in ihnen erkennen kann... nur gleichgueltigkeit und das bewusstsein der macht auf ihrer seite, das bewusstsein, dass man die masse einfach nicht widerlegen kann, wenn man alleine ist.... schrecklich ist es, wenn man sich trotzdem bewusst ist, dass man recht hat, egal was sie sagen und behaupten... schrecklich ist es, wenn man nicht in der lage ist, sein »querulantendasein« aufzugeben...
und wunderschoen ist es, wenn man dann ploetzlich einen anderen querdenker findet, der teilweise die gleichen ideen vertritt wie man selber... und er erzaehlt einem von anderen schrecklichen dingen in dieser welt, aber es ist nicht mehr das gleiche: man ist zu zweit....

hoffmann schrieb am 24.11. 2001 um 01:28:55 Uhr zu

schrecklich

Bewertung: 4 Punkt(e)

Meine Erbärmlichkeit erkennend, begann ich haltlos zu weinen, und der Geruch des versengenden Chitins, machte mich high, tröstlich.

markus5 schrieb am 25.1. 2002 um 02:39:23 Uhr zu

schrecklich

Bewertung: 4 Punkt(e)

Habe mal von einer Frau einen Tritt in die Eier bekommen. Es war echt schrecklich. Passiert ist es mir in einem Selbstverteidigungskurs an der Volkshochschule, wo wir diese »Technik« üben sollten. Aber natürlich nicht richtig, sondern mit vorher abstoppen. Die Übung bestand darin, den Partner bzw. in diesem Fall die Partnerin mit beiden Händen an den Unterarmen fest zu halten. Befreien sollte man sich durch einen Tritt in die Hoden und anschließendem Herauswinden.
Ich hielt also die Frau an beiden Armen fest und sie trat mir doch tatsächlich - statt abzustoppen - mit ziemlicher Wucht in die Eier. Ich empfand sofort einen absolut vernichtenden Schmerz, wußte nicht mehr wo oben und unten war und knickte voll zusammen. Der Schmerz war so heftig, das ich halb das Bewußtsein verlor und mich minutenlang schmerzgekrümmt am Boden wand. Mein ganzes Inneres wurde vor Schmerzen schier auseinandergerissen. Es war wirklich ein absolut vernichtendes Gefühl, wie wenn man von einem Moment auf den anderen auf die Intensivstation wandert.
Ich glaube, Frauen ist oft gar nicht so klar, wie stark dieser Schmerz ist und was sie einem Mann mit einem Tritt in die Eier antun können. Meine Übungspartnerin war denn auch einigermaßen betroffen und hat sich mehrfach entschuldigt. Sie hätte ausversehen zu weit getreten. Außerdem hätte sie gar nicht das Gefühl gehabt, so doll getreten zu haben.

Einige zufällige Stichwörter

xenophobie
Erstellt am 4.1. 2001 um 01:03:22 Uhr von ice oscilator, enthält 44 Texte

Gerichtsverfahren
Erstellt am 26.7. 2006 um 14:08:57 Uhr von puppen-klo, enthält 8 Texte

Doppelpunkt
Erstellt am 3.10. 2002 um 07:51:34 Uhr von Hamlet Hamster UK, enthält 12 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0336 Sek.