Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 239, davon 238 (99,58%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 78 positiv bewertete (32,64%)
Durchschnittliche Textlänge 167 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,318 Punkte, 108 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 2.3. 1999 um 03:24:45 Uhr schrieb
Alvar über Verrückt
Der neuste Text am 9.7. 2022 um 19:29:25 Uhr schrieb
schmidt über Verrückt
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 108)

am 27.7. 2007 um 16:42:56 Uhr schrieb
biggi über Verrückt

am 8.10. 2005 um 21:22:28 Uhr schrieb
ARD-Ratgeber über Verrückt

am 6.6. 2002 um 03:51:00 Uhr schrieb
Brotzler über Verrückt

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Verrückt«

Alvar schrieb am 2.3. 1999 um 03:24:45 Uhr zu

Verrückt

Bewertung: 7 Punkt(e)

»Aber ich will nicht zu den Verrückten gehenbemerkte Alice.
»Oh, dagegen kannst du nichts tunsagte die Katze: »wir sind alle verrückt hier. Ich bin verrückt. Du bist verrückt«.
»Woher weißt du, daß ich verrückt binfragte Alice.
»Du mußt verrückt seinsagte die Katze, »sonst wärst du nicht hier«.

(Lewis Carroll, Alice in Wonderland)

Dragan schrieb am 10.3. 1999 um 21:22:31 Uhr zu

Verrückt

Bewertung: 2 Punkt(e)

Wer paßte hier besser als der tolle Andreas Elsholz? Wir erinnern uns: Als einer der Pioniere des niederen Niveaus spielte er von Beginn an in »Gute Zeiten, Schlechte Zeiten« mit. Seinen Text vergaß er wesentlich seltener als seine Kollegen und avancierte daher schon bald zum Liebling der Zuschauer. Also ließ er sich nicht lange bitten und nahm sogleich eine Schallplatte auf. Es war die überraschend erfolgreiche Singel »Ich bin immer noch verrückt nach Dir«, das Album mit dem Namen »Das Album« kam schon wenig später. Die zweite Platte kennt kaum jemand, kein Wunder, denn sie weicht noch weiter vom Standard ab als die erste. Schließlich kann Herr Elsholz garnicht singen und versucht es auch nicht. Stattdessen spricht er bloß (immerhin gibt er sich scheinbar recht viel Mühe, daß es möglichs pathetisch klingt), und im Hintergrund trällert der RTL-Werbespot-Chor die Kehrreime. Ein Lied ist unglaublicher als das vorhergehende, aber am besten sind natürlich die Hits »Ich bin immer noch verrückt nach Dir«, »Celebrate« und »Junge trifft Mädchen«. Der Höhepunkt der zweiten Platte ist eindeutig »You can run«, dabei handelt es sich um ein von David Hasselhoff produziertes Duett mir Jeremy Jackson (der kleine Bursche aus Baywatch).

Mit anderen Worten: In jeden anständigen deutschen Haushalt gehört zumindest eine Platte von Andreas Elholz, der uns durch den Superhit »Ich bin immer noch verrückt nach Dir« für immer in Erinnerung bleiben wird!

Cenya schrieb am 7.9. 2001 um 00:36:33 Uhr zu

Verrückt

Bewertung: 3 Punkt(e)

Vorhin war in meinem Badezimmer eine astronomisch große Spinne. (Sie ist inzwischen gestorben). So große Spinnen habe ich hier sonst nie. Ich denke, sie ist durchs gekippte Küchenfenster reingekommen, da ist Gebüsch draußen. Mein Bad hat kein Fenster und ist deshalb wohl gerade das wärmste Zimmer. Als ich später in der Küche war, dachte ich bei jedem Gegenstand, ob da wohl die Spinne drüber gelatscht ist. Schrecklich.
Ich kam zu dem Entschluß, was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.
Sonst wäre ich jetzt verrückt.

Tess schrieb am 19.5. 2001 um 10:51:31 Uhr zu

Verrückt

Bewertung: 3 Punkt(e)

Verrückte Möbel verhalten sich nach dem Verrücken nicht unbedingt auffälliger als vorher. Falls doch, wäre es auf jeden Fall eine Marktlücke, Zwangsjacken für Möbel zu erfinden.
Naja, bei Menschen genügen Zwangsjacken in vielleicht 3 verschiedenen Grössen. Aber für Möbel? Ein Sessel ersäuft in einer Zwangsjacke für einen Schrank. Man könnte 3 Sessel gleichzeitig in eine Zwangsjacke für einen Schrank stecken. Aber was die dann wohl machen? Wenn sie doch verrückt sind.

Verona schrieb am 18.8. 2001 um 12:58:19 Uhr zu

Verrückt

Bewertung: 3 Punkt(e)

Verrückt zu sein ist ein Teil meines Lebens!
Sind wir nicht alle ein bißchen VERRÜCKT?
Ich mein,es wär doch langweilig,wären wir alle normal,oder!? Also Leute lebt eure individualität und seid VERRÜCKT!Kostet schließlich nix!

Gesolreut schrieb am 23.1. 2000 um 00:44:44 Uhr zu

Verrückt

Bewertung: 2 Punkt(e)

Verrückt:
Perlweisses Zähnezeigen inkompetenter Mitläufer in kameragetesteten Empfangshallen.
Ich nenne keine Namen
es sind zu viele die es tun
ich setz mir keine Ziele
denn die es angeht sind immun.
Korruption bedroht das Land
und die es angeht,
ziehen immer wieder ihre Köpfe aus der Schlinge - das ist wirklich verrückt.

ein viel zu wenig verrückter schrieb am 30.12. 2000 um 01:53:51 Uhr zu

Verrückt

Bewertung: 1 Punkt(e)

Verrücktheit

In einer so oft totgekauten, ausgespiehenen, hinuntergespülten Welt,
die doch vom Frühling singt, die Leben haucht,
die gleich Blumenwiesen springt und trönt,
die erquickt und klirrend die Lieder der Anmut spielt,
und so die Wirrnis ist sich selbst,
sich wider allem Festem verformt und tanzend biegt
und sich beglückend, sogleich zerstückelnd,
wie unsre durchgedrehte Waschmaschine in einem fort verrückt,
ja, in solch einer Welt, wo ein Spruch nichts zählt
und wider seine sinngemäße Deutung
beständig, ohne Rücksicht auf Vernunft
sein unvorsichtiges Kreiselspiel spielt,
ja, da muss man wohl ein Sprünglein wagen,
rücken,um sich Platz zu machen
für die ach so vielen Seiten,
reservieren diese Sprüche.

Und so die Wirrnis in sich selbst,
auch sie, die tückisch, nicht zu greifen,
manchmal so, mal andernorts
trägt der Spruch,wieder wider seine Zunft,
die Sinne hin, manch‘ wieder her,
also ist zu sagenSo ist es!“
an jenen Stellen unbesonnen
und wohl noch nicht bereit zu pflücken.
Wird im Tiefen ein Stück verrückt
malt schon gekonnt ein jeder den Ernst auf sein Gesicht,
lässt den Gedanken an die Sprüche wieder schwinden,
trägt das dicke Sorgenpack – all der Müll muss in den Sack.

Lach doch,
sing empor aus wirren Schlunden,
lass die Fischdein Netz zerbeißen,
nimm die Sprüche wieder an!
Ach, ich will zum Stempel hin mich schicken lassen,
will vom Ernst zum Spruch benannt, zur Widerwehr verführt,
zum Ausrücken befohlen, zur Komik gestohlen,
will mit der Waschmaschine Tango tanzen.

Schluss mit den banalen, normalen Alltagsqualen!
Raus aus dem Haus der routinierten Maskierten!
Hinweg von dem Dreck der Vernunft, diese Zeck‘!
Sag mirBrav sein!“ und ich schlaf ein!




(nur für Verrückte: grawutzi@gmx.de)

Richie schrieb am 4.5. 2001 um 14:31:45 Uhr zu

Verrückt

Bewertung: 4 Punkt(e)

eine meiner Lieblings - Signatures: ihr seid ja bloß neidisch, weil ihr die Stimmen nicht hören könnt.

thea schrieb am 3.1. 2001 um 22:20:07 Uhr zu

Verrückt

Bewertung: 3 Punkt(e)

ich denke, die leute sollten mehr auf scheinbar verrückte hören.
schließlich galten jesus ben joseph und buddha auch als verrückt, bevor man ihre weisheit erkannte.

Einige zufällige Stichwörter

Tauchen
Erstellt am 18.11. 1999 um 14:51:39 Uhr von Rüdiger, enthält 43 Texte

Lamborghini
Erstellt am 9.4. 2001 um 21:23:39 Uhr von Tribar, enthält 20 Texte

versificator
Erstellt am 5.1. 2001 um 19:55:24 Uhr von ice oscilator, enthält 14 Texte

Wintergarten
Erstellt am 29.7. 2006 um 19:38:19 Uhr von mcnep, enthält 3 Texte

einbauchen
Erstellt am 9.7. 2006 um 20:11:46 Uhr von mcnep, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,3732 Sek.