Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 381, davon 374 (98,16%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 145 positiv bewertete (38,06%)
Durchschnittliche Textlänge 157 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,449 Punkte, 150 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 6.12. 1999 um 15:55:08 Uhr schrieb
Tanna über Frage
Der neuste Text am 29.10. 2020 um 20:45:05 Uhr schrieb
Freno über Frage
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 150)

am 28.4. 2009 um 17:16:36 Uhr schrieb
Jochen über Frage

am 17.8. 2008 um 20:07:04 Uhr schrieb
mesi über Frage

am 16.10. 2002 um 23:14:49 Uhr schrieb
bibelmann über Frage

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Frage«

Liamara schrieb am 23.11. 2000 um 00:33:59 Uhr zu

Frage

Bewertung: 6 Punkt(e)

Ein kleiner Junge: Hallo, haben Sie Bücher über ... (hab ich vergessen, irgend ein kleines, islamisches Land).
Ich bringe ihm also zwei, und er setzt sich an einen Tisch. Später räume ich die Fantasy-Romane auf und höre ihn: Hallo, können Sie mir helfen?
Ich geh also hin zu ihm, und er sagt: Können Sie mir zeigen, wo hier steht wie die Kinder da leben?
Ich sag: Wie die Kinder da leben????
Ja, meint er, er bräuchte das für die Schule (argl, ich hasse diesen Satz: für die Schule. Denn sie wissen nicht, was sie wollen!).
»Wie die da leben, ob die arm sind, ob die verarscht werden und so«.
Dann hab ich ihm die Seiten gezeigt, wo etwas über Schulbildung und so weiter stand und ihm den Begriff Analphabetismus erklärt. Ich glaub nicht, dass er das verstanden hat. Ich glaube nicht, dass es ein guter Aufsatz wurde. Seufz!

Geria schrieb am 16.1. 2001 um 17:42:30 Uhr zu

Frage

Bewertung: 7 Punkt(e)

Weißt Du, eigentlich besteht mein ganzes Leben nur aus Fragen. Ständig frage ich mich alles mögliche, ohne irgendwelche Antworten zu finden. Alles ist so veschwommen, und wenn ich frage verhallt mein Ruf im luftleeren Raum. Ich frage mir Löcher in den Bauch, und meine Fragen tun mir körperlich weh, ich krümme mich vor lauter Fragen und sie gehen einfach nicht weg, sondern bleiben vor mir stehen wie ein großes Fragezeichen und machen mich ganz wahnsinnig.
Mein Leben ist aufgebaut aus lauter Fragefragmenten die sich nicht ergänzen, sondern im Gegenteil immer wider zum Einsturz bringen, ich glaube das trifft es genau.

Hamsta schrieb am 3.1. 2000 um 09:29:37 Uhr zu

Frage

Bewertung: 6 Punkt(e)

Fragen, Fragen nichts als Fragen
und ich beginne mich zu fragen was das soll...
Ich bin auf der Suche nach Antwort auf meine Fragen, so wie es schon viele vor mir waren... doch ich bin mir sicher dass ich es herausfinden werde... warscheinlich waren sich die Menschen vor mir auch sicher, denn sonst hätten sie nicht gefragt...
Wer bin ich?
Woher komme ich?
Wer war Ich?
Was ist der Sinn des lebens?
Gibt es mich?
Oder ist das alles, unsere »Realität« nur eine perfekte Scheinwelt?
Ich weis es nicht, noch nicht... deshalb frage ich
hamsta1@gmx.de

mirabelle schrieb am 7.9. 2001 um 00:29:55 Uhr zu

Frage

Bewertung: 3 Punkt(e)

manche fragen müssen unausgesprochen bleiben. das kann einem angst machen, aber das bedürfnis, höflich zu bleiben siegt oft über die eigene neugier, und gelegentlich ist es auch besser so, weil einem vielleicht später erst einfällt, was für verheerende folgen es gehabt hätte, wenn man die frage ausgesprochen hätte, und dann ist man froh.

basti2@t-online.de schrieb am 27.9. 2001 um 12:34:43 Uhr zu

Frage

Bewertung: 3 Punkt(e)

Jede Frage, deren Antwort nicht mindestens zwei neue Fragen aufwirft, ist verdächtig und sollte genauer untersucht werden. Im Allgemeinen zählen dazu Glaubens- und Gefühlsfragen. Und Fragen von Leuten, die meinen, die Wirklichkeit sei absolut und von uns vollständig wahrnehmbar.

Nicolas schrieb am 3.12. 2001 um 02:31:54 Uhr zu

Frage

Bewertung: 2 Punkt(e)

Bei vielen Begriffen wäre es durchaus wünschenswert anstatt irgendwelchen blöden Definitionen aus Lexika oder Alltagsweisheit eher anregende Fragen zu finden. Der Erkenntniswert von Fragen scheint mir bei vielen Punkten doch höher zu liegen als Festellungen wie »Erde« - »Da leben wir«.

anonymous-k schrieb am 26.7. 2002 um 16:02:32 Uhr zu

Frage

Bewertung: 2 Punkt(e)

»Fragen über Fragen«, schoss es Herrn Andersson durch den Kopf. Warum bestürmen sie mich? Warum schwirren sie pausenlos durch mein Hirn, sei es, dass ich selbst sie völlig unpasserderweise stelle, sei es, dass sie von anderen an mich herangetragen werden?" Er stützte den übermüdeten Kopf auf die Tischplatte, riss aber sofort wieder die Augen auf, entsetzt über die beiden neuen Fragen, die sich ihm wie drohende Fratzen ohne vorherige Warnung genähert hatten.

Stephan schrieb am 2.9. 2000 um 21:03:46 Uhr zu

Frage

Bewertung: 8 Punkt(e)

Jeden Sommer frage ich mich, warum Frauen des eher barocken Typs ständig dazu neigen, extrem enge Kleidung zu tragen.

Ich schrieb am 8.1. 2001 um 09:58:47 Uhr zu

Frage

Bewertung: 2 Punkt(e)

..habe noch so viele Fragen, aber inzwischen bin ich nicht mehr besonders sicher, ob ich Antworten haben möchte. So richtige Antworten gibt es ja meist ohnehin nicht. Und was solls, das Leben ist wie es ist, man sollte vielmer lernen es einfach nur so hinzunehmen. Und vielleicht gibt es ja irgendwo etwas Neues zu entdecken, was ich verpasse, wenn ich immer alten Fragen nachhänge.

ARD-Ratgeber schrieb am 21.5. 2005 um 00:51:51 Uhr zu

Frage

Bewertung: 1 Punkt(e)

Die Cheffen von ebay baten mich nach einem längeren Sechsämtertropfen-Umtrunk darum ihr ebay bei ebay zu versteigern. Ich willigte als Mittelsmann ein. Doch nun plagt mich Frage um Frage. Wieviel verlange ich für ebay bei ebay als Mindestgebot? Wieviel setzte ich als Summe um ebay »sofort kaufen« zu können? Was kann man für ebay verlangen? Fast so schwierig wie die Frage, was man von ebay erwarten kann. FragenÜberFragen.

AllesWirdGut.

Einige zufällige Stichwörter

Danzig
Erstellt am 8.11. 2001 um 23:58:14 Uhr von ranzig, enthält 16 Texte

BlasterFischweiber
Erstellt am 20.6. 2002 um 16:03:02 Uhr von dasNix, enthält 13 Texte

Blasterterrarium
Erstellt am 6.6. 2006 um 09:50:50 Uhr von Das Arschloch, enthält 14 Texte

Datura
Erstellt am 11.2. 2003 um 14:49:32 Uhr von leandra, enthält 7 Texte

Kinzig
Erstellt am 5.8. 2008 um 14:21:48 Uhr von DaDa, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0242 Sek.