Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 90, davon 82 (91,11%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 28 positiv bewertete (31,11%)
Durchschnittliche Textlänge 294 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,156 Punkte, 30 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 8.10. 2005 um 23:07:25 Uhr schrieb
Yadgar über Yadgar
Der neuste Text am 7.5. 2021 um 22:18:19 Uhr schrieb
Lukas über Yadgar
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 30)

am 30.8. 2016 um 20:23:29 Uhr schrieb
Manfred über Yadgar

am 11.10. 2014 um 18:11:38 Uhr schrieb
Mike über Yadgar

am 29.7. 2019 um 01:39:19 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über Yadgar

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Yadgar«

Chantal schrieb am 10.2. 2020 um 00:02:34 Uhr zu

Yadgar

Bewertung: 3 Punkt(e)

Wenn Yadgar oder irgendwelche anderen Blaster User jetzt einen BMI 45 und höher haben sollten, dann schlage ich dafür den Begriff Fettkloß als Steigerung von Fettklops vor.
·············································
Dorle Kremer-Bosch schrieb am 9.2. 2020 um 20:18:23 Uhr über »Fettklops«:

Ab welchem BMI ist man nicht nur adipös, sondern gilt auch medizinisch als Fettklops? Richtig, ab BMI 40. Im Blaster sind etliche User betroffen, ganz besonders aber Yadgar, der hier schon vor Jahren einen BMI von 42 eingestand. Leider, so hat er zwischenzeitlich auch bekundet, hat er in seiner Blaster-Absenz sogar noch weiter zugenommen. Ob es hier schon bald eine Steigerung des Begriffs Fettklops zu vermerken gilt, mag ich heute noch nicht beurteilen. Ich habe aber entsprechende Vorahnungen.

Auch ein genervter schrieb am 28.1. 2017 um 08:19:02 Uhr zu

Yadgar

Bewertung: 1 Punkt(e)

"Yadgars Bart schrieb am 28.1. 2017 um 03:18:49 Uhr über
Yadgar

Scheint ja so zu sein, dass sich all diese Yadgars zusammenrotten wollen. Mit der einen oder anderen Beleidigung ihrer Kritiker fangen sie an. Allerdings krakeelen die Yadgars zwar laut, sie sind aber eine Minderheit, verschwindend klein - und das vor allem auch im Geiste."


Ich finde den auch blöde, danke dafür dass es mal einer sagt. Unter Yadgar stell ich mir so einen selbstgefälligen Lümmel vor, eine Art afghanischer Hiphopper mit weiten schwarzen Nikehosen aus dünnem Polyestermischgewebe und dann klaubt der immer die Wörter so zusammen, von den Freischaffenden und den Meistern und dann meint der noch, der könne auch so, der Hundscreepie, der.

Chrystinator schrieb am 7.12. 2019 um 20:25:00 Uhr zu

Yadgar

Bewertung: 1 Punkt(e)

Christinchen, meine Allerliebste!

Lass dich nicht von diesem Yadgar provozieren, bestimmt ist das nur einer von diesen Orientalen, der aufrechte Patrioten wie uns nur aufs identitäre Gemütlein gehen will. Vielleicht ist es auch nur seine primitive Art, um deine Gunst zu buhlen. Nachher zückt er einen virtuellen Krummsäbel, rammt ihn dir ins ostdeutsche Mädelherzlein und schreit: »AllahuakbarNein, das werden wir zu verhindern wissen. Vielleicht hat er sich aber auch als Orgelspieler getarnt, womöglich als Blinder mit einer dunklen Sonnenbrille. Oder als blingblingbehangener Rapper aus einer kriminellen Clanfamilie. Womöglich hat der Schuft sich heimlich in eine deutsche Kirche geschlichen und spielt dort jetzt den frommen Musikanten, dieser durchtriebene Missetäter! Oder kackt hinter den Altar, wie es die Flüchtlinge laut dem von unserem linksextremem GEZ-Zwangssender MDR brutalst zensurierten Ossikomödianten Uwe Steimle stets tun. Es kann aber auch sein, dass er dir rattenfängermäßig afghanische Liebeslieder auf seiner Wersi vororgelt. Oder auf der Farfiesa. Oder gar auf einer Bontempi, damit es uns graust. So ist er nämlich, der dreiste orientalische Judennazimoslemneger, so ist er, und warum soll dieser ominöse Yadgar anders sein?! Dieser Blasterattentäter, dieser Musikterrorist!

Und du, mein verehrtestest züchtiges Ostmädel, sollst darunter leiden. Nein, nicht alle Einweg-Assoziierer sind Nazis. Und nicht alle Nazis finden Hitler gut, das muss auch mal gesagt werden. Manche stehen eher auf Höcke.

Stanislav de Mona schrieb am 31.5. 2016 um 17:07:47 Uhr zu

Yadgar

Bewertung: 3 Punkt(e)

Es wäre besser, wenn wir es gar nicht erst erfahren müssten: dass Yadgar nichts Aufregendes mehr einfällt.

mcnep schrieb am 4.4. 2007 um 18:00:14 Uhr zu

Yadgar

Bewertung: 4 Punkt(e)

Zuweilen kann ich mich über ihn furchtbar aufregen: Die stereotypen Abneigungen gegen die Unterschicht, das permanente Rekurrieren auf seine Fetische Schlamm, Elektroorgel und Afghanistan zum Beispiel. Auf der anderen Seite ist er vielleicht der einzige im Blaster, der eine gemeinsame Schnittmenge mit mir hat, wenn es um gewisse geschlechtliche Fixierungen geht, und wenn sich seine nächtlichen Wichsvorlagen die Haare schneiden lassen würden, könnten es zu einem nicht geringen Teil auch die meinen sein. Kommkommgeh halt, wie es die große biggi genannt hat. Über einer gehörigen Portion schwarzen Afghanen, mit Jethro Tulls 'Thick as a brick' im Hintergrund, könnten wir jedenfalls einen durchaus kumpeligen Abend verbringen, fürchte ich.

Einige zufällige Stichwörter

Süden
Erstellt am 24.11. 2000 um 00:15:45 Uhr von vanNille, enthält 22 Texte

Startuppseudounternehmer
Erstellt am 7.12. 2000 um 22:16:24 Uhr von robert faust, enthält 451 Texte

Männin
Erstellt am 7.9. 2003 um 14:13:06 Uhr von Wenkmann, enthält 7 Texte

HaakeBeck
Erstellt am 26.9. 2004 um 15:05:12 Uhr von JanFred, enthält 3 Texte

Titte
Erstellt am 29.6. 2003 um 11:32:41 Uhr von tif, enthält 13 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0161 Sek.