Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 257, davon 247 (96,11%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 96 positiv bewertete (37,35%)
Durchschnittliche Textlänge 326 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,428 Punkte, 97 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 20.7. 1999 um 22:48:27 Uhr schrieb
Liamara über Werbung
Der neuste Text am 30.3. 2023 um 11:38:20 Uhr schrieb
Nimrod Brezengang über Werbung
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 97)

am 1.4. 2004 um 19:10:27 Uhr schrieb
systemanalyse1985 über Werbung

am 27.10. 2009 um 20:10:28 Uhr schrieb
Der Junge von nebenan über Werbung

am 14.4. 2007 um 09:24:43 Uhr schrieb
tob über Werbung

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Werbung«

.oO schrieb am 26.7. 2006 um 11:49:59 Uhr zu

Werbung

Bewertung: 22 Punkt(e)

jedes jahr werden weltweit 500 milliarden dollar in werbung investiert. »das ist zuviel« schreien die ausgestorbenen tierarten.

Liamara schrieb am 6.10. 1999 um 20:55:15 Uhr zu

Werbung

Bewertung: 7 Punkt(e)

Ich mag besonders die Werbung für Binden und Tampons. »Die Geschichte der Menstruation, eine Geschichte voller Missverständnisse«. Und dann die blaue Flüssigkeit, die über die Binden gegossen wird. Es wäre ja ekelerregend, wäre die Flüssigkeit rot. Und die lachenden Mädchen, die mit einem Tampon zwischen den Beinen aus dem Swimmingpool steigen! (Den Tampon sieht man natürlich nicht, aber sie lachen und machen deutlich: Ich kann schwimmen UND einen Tampon tragen).

Spider schrieb am 21.11. 1999 um 18:05:12 Uhr zu

Werbung

Bewertung: 5 Punkt(e)

Werbung ist Propaganda. Vor 10 Jahren hingen überall diese kommunistischen Losungen (»Vorwärts zum...«,»Unter der Führung der Partei der Arbeiterklasse...«,»...für den Frieden!«). Heute kacken sie die Landschaft mit Werbung zu. Da sind mir Graffitti doch lieber. Die sind nur häßlich, aber wollen wenigstens nichts von mir.

Liamara schrieb am 20.7. 1999 um 22:48:27 Uhr zu

Werbung

Bewertung: 9 Punkt(e)

»Schwanger! Ich! Unglaublich. Unglaublich schön. Man sieht die Welt plötzlich mit ganz anderen Augen. Man denkt an große Dinge wie Natürlichkeit und Ursprünglichkeit. Und daran, ob das kleine Wesen wohl lieber Sanddorn- oder Möhrensaft möchte

Werbung von Schneekoppe

stunt schrieb am 5.9. 2000 um 17:03:25 Uhr zu

Werbung

Bewertung: 3 Punkt(e)

Werbung wie die für die Altersvorsorge der Dresdner Bank wollen wir nicht sehen: Kommt ne hübsche Bildungsbürgergattin nach Haus und will nach Sylt. Ihr Macker steht in der Bude an einem Flip-Chart und kritzelt darauf herum. Gestresst sagt er, das mit Sylt werde wohl nix, denn er müsse doch an die gemeinsame Altersvorsorge denken. Wie es der Zufall so willthat's lifehat seine Schnalle bereits all das bei der Dresdner Bank erledigt. Ohne den Herrn des Hauses zu fragen. Aber egal, er hat sie ja auch nicht gefragt, ob es ihr etwas ausmacht, sich an diesem Wochenende ausnahmsweise mal nicht den Wanst bei Gosch vollzuhauen. Bei Bildungsbürgers wird wohl nicht miteinander geredet. Na Wurscht, jedenfalls ist am Ende ja alles geritzt. Zum Glück geht's doch noch auf nach Sylt. Wär ja auch ne Katastrophe gewesen, wegen so einer läppischen Altersvorsorge auf die schmackhaften Pony-Piccolos zu verzichten!

Nils schrieb am 12.8. 2000 um 04:00:16 Uhr zu

Werbung

Bewertung: 5 Punkt(e)

Ach ja, die Werbung. Lang lebe der ruhmreiche Kapitalismus, der uns in das Neonglitzerwunderland führt. Aber wozu das ganze? Mehr und mehr sinnlose Arbeit verrichten, um Geld zu verdienen, das man dann für mehr und mehr sinnlose Kinkerlitzchen ausgibt? Mehr und mehr Ressourcen für nichts und wieder nichts verschwenden?
Komisches System.

Tanna schrieb am 3.9. 1999 um 18:02:19 Uhr zu

Werbung

Bewertung: 7 Punkt(e)

Am schlimmsten ist die Werbung im Radio. Leider bin ich zu faul, um sie immer auszuschalten. Radiowerbung ist einfach einfallslos - und man kann viel schwerer vor ihr flüchten als vor Anzeigen und Plakaten: einfach woanders hinhören ist schwierig.

Karin schrieb am 4.7. 2000 um 13:41:49 Uhr zu

Werbung

Bewertung: 4 Punkt(e)

auch auf die gefahr hin mir minuspunkte einzuheimssen-ich könnte glattw eg für always ultra werbung machen-kein produkt hat mich bislang der art überzeugt...lach...echt wahr-ich würde es sonst niemals nie schreiben.

waldschrott schrieb am 26.12. 2001 um 01:10:18 Uhr zu

Werbung

Bewertung: 2 Punkt(e)

das ist nichts neues, das weiß jeder. geisteskranke frauen, die wirklich glauben, das mit ihrem nachbarn würde nur wegen der speckigen weingläser nicht klappen, kann ich nur auslachen. und männer, die sich früh am morgen von ihrer bekloppten freundin aus dem schlaf jagen lassen, um sich anzuhören, dass die lätta alle ist, kann ich nur bedauern. soll die blöde kuh doch neue kaufen und sich in die haare schmieren, aber mich nicht wecken! ich ruf ja auch nicht nachts beim papst an und erzähl' ihm, dass ich kein klopapier mehr habe!
als kind ließ ich mich von den produktionsinformationen allerdings noch ganz schön verscheißern, das muss ich zugeben. ich glaubte wirklich, meine zahnpasta würde von umgeschulten bibern hergestellt.

Suse schrieb am 20.2. 2002 um 09:57:42 Uhr zu

Werbung

Bewertung: 2 Punkt(e)

Die Werbung von Maggie ist schon immer ziemlich aufdringlich gewesen. Nach der Drehscheibe (eine der
wenigen Sedungen Nachmittags in den 80-gern kam immer 10 Minuten Maggie Kochstudio, in der
Super-Hausfrauen in Eibauküchen Pulver-Wasser-Fleischgericht zubereiteten und dabei unheimlich
kompetent wirkten.

Heutzutage gibt es da eher die junge, unkomlizierte Sekretärin und ihre Freundin die Zahnarzthelferin die
sich nach dem Probieren schwören »Das machen wir mal wieder«.
Und dann geht der völlig durchgeknallte Chor los:

"Mit Maggie macht das kochen Spaaß,
MaggieMaggieMaggie"

Das ist seelische Grausamkeit!

Einige zufällige Stichwörter

Worthülse
Erstellt am 24.4. 2003 um 22:17:50 Uhr von Rufus, enthält 12 Texte

Aromatisch
Erstellt am 7.8. 2001 um 15:27:18 Uhr von Wurli, enthält 17 Texte

orthodox
Erstellt am 7.5. 2001 um 12:10:34 Uhr von Nils, enthält 23 Texte

Mistforke
Erstellt am 28.8. 2006 um 20:39:35 Uhr von Land wird, enthält 4 Texte

Doppelblindstudie
Erstellt am 3.10. 2010 um 16:44:04 Uhr von Baumhaus, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,1789 Sek.