Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 60, davon 59 (98,33%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 15 positiv bewertete (25,00%)
Durchschnittliche Textlänge 305 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,100 Punkte, 23 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 1.10. 1999 um 15:23:27 Uhr schrieb
Fega Maldas über Golf
Der neuste Text am 6.4. 2022 um 14:24:56 Uhr schrieb
Christine über Golf
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 23)

am 18.1. 2004 um 14:42:59 Uhr schrieb
GREM über Golf

am 4.6. 2009 um 08:17:39 Uhr schrieb
Christine über Golf

am 10.12. 2003 um 13:44:58 Uhr schrieb
albatros über Golf

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Golf«

Hamlet Hamster schrieb am 16.9. 2005 um 11:06:20 Uhr zu

Golf

Bewertung: 2 Punkt(e)

Auf dem Wiesbadener Golfplatz »Chauseehaus« spielte ich einmal ein Tunier mit. Es stand unter dem Motto »Good Old Times« und wurde von Gleichaltrigen ausgerichtet, die sich äußerlich, geistig -so weit sich das in diesem Zusammenhang sagen läßt - und kulturelle ins konservative Lager ausrichteten. Daß man mich einlud mitzuspielen, hing wohl mit dem Umstand zusammen, daß sich ein »Künstler« in den Reihen sicherlich gut machen würde. Mein damaliges Handicap war 32. Alles andere als gut, aber es reichte aus, um an Wettspielen teilnehmen zu können. In meinem »Flight« - so nennt man beim Golf die jeweilige Spielergruppe - befand sich auch ein Österreicher. Ich verabscheue Österreicher, nicht nur Hitler. Die ersten drei Löcher spielte ich entfesseltes Golf. Drei Paars hintereinander. So spielt normalerweise ein Spieler mit Handicap 0. Dann dieser Österreicher: »Da stimmt aber bei Ihnen doch was nicht! Sie schonen wohl Ihr HandicapEine ungemeine Unterstellung. Dieser Idiot! Von da an hackte ich nur noch herum. Vorbei der schöne Traum vom Traumsieg. Das sollte er mir büßen! Am 11. Loch war sein Abschlag weiter als meiner. Ich eilte der Gruppe voraus, beugte mich über meinen Ball, und ging dann ein bißchen weiter nach vorne, suggerierend, daß mein Ball sein Ball sei, und umgekehrt. Mein Plan klappte. Er stellte sich an meinen Ball und spielte ihn! Na bitte! Dann ging ich vor zu »meinem« Ball, beugte mich über ihn, um seine Kennzeichnung zu überprüfen und fragte dann scheinheilig: »Entschuldigen Sie bitte, aber ich glaube, daß Sie versehentlich meinen Ball gespielt habenSo war es. Und das gab für ihn zwei Strafschläge plus seinem »normalen« Schlag, den er ja wiederholen mußte - und zwar nun mit seinem richtigen Ball.

Es gibt immer noch Schwachköpfe, die sich für unsterblich halten.

Dieter Leibold schrieb am 17.12. 1999 um 20:50:40 Uhr zu

Golf

Bewertung: 3 Punkt(e)

Im Golf fahren oder am Golf liegen, das ist hier die Frage. Im Golf liegen oder zum Golf fahren, das ist die zweite Frage. Golf spielen oder Golf fahren, ist eine weitere Frage. Mit dem Golf zum Minigolf am Golf. Und weil wir nun genug gegolft haben, steigen wir in den Lupo und fahren auf die Zugspitze.

Stern schrieb am 13.3. 2001 um 14:12:24 Uhr zu

Golf

Bewertung: 1 Punkt(e)


In Kuwait haben am Dienstag
Voruntersuchungen zur Klärung
der Ursachen für den
Manöverunfall begonnen, bei dem
am Vortag sechs Soldaten durch
einen Bomben- Fehlabwurf
getötet worden waren. Ein
US-Kampfflugzeug hatte die 250-
Kilo-Bombe bei einer Militärübung
irrtümlich an einer falschen Stelle
abgeworfen und fünf
amerikanische und einen
neuseeländischen Manöverbeobachter tödlich getroffen. Sieben weitere
Soldaten waren nach Angaben des US-Zentralkommandos in Fort
McDill bei Tampa (Florida) zum Teil schwer verletzt worden. Einer von
ihnen soll zur Behandlung nach Deutschland ausgeflogen werden.

Ein auf dem US-FlugzeugträgerHarry Truman" stationiertes
Kampfflugzeug vom Typ F-18 hatte den Angaben zufolge über dem
Truppenübungsplatz Udairi nahe der Grenze zum Irak bei Dunkelheit
die Bombe abgeworfen. Die US-Piloten hätten während der Übung ihr
Ziel verfehlt, hieß es in arabischen Verteidigungskreisen unter Berufung
auf einen Augenzeugen. An dem gemeinsamen Manöver britischer,
kuwaitischer und amerikanischer Einheiten waren mehrere Flugzeuge
beteiligt, die von dem Flugzeugträger und kuwaitischen Stützpunkten
aufstiegen.

Regierung Neuseelands fordert Erklärung
Die neuseeländischen Streitkräfte in Wellington bestätigten den Tod
eines Offiziers. Der 27-jährige Stabsoffizier habe wie die anderen Opfer
die Übung mit scharfer Munition vom Boden aus beobachtet. Die
Regierung Neuseelands forderte eine Erklärung, wie es zu dem Unfall
kommen konnte.

Vertreter des US-Verteidigungsministeriums und des Hauptquartiers
der US-Zentralkommandos in Tampa im US-Bundesstaat Florida teilten
mit, der Unfall habe sich gegen 20.00 Uhr (Ortszeit, 17.00 Uhr MEZ)
ereignet. Auf dem Übungsplatz im Nordwesten Kuwaits werden seit
dem Ende des Golfkriegs im Jahr 1991 fast das ganze Jahr über
Übungen abgehalten.

Stern schrieb am 13.3. 2001 um 14:23:51 Uhr zu

Golf

Bewertung: 1 Punkt(e)

US-Präsident George W. Bush sagte während einer Rede in Florida,
bei einem Manöver seien einige US-Soldaten ums Leben gekommen.
Er bat die Zuhörer, der Opfer einige Minuten schweigend zu gedenken.

Seit Ende des Golfkrieges 1991 gegen den Irak sind in Kuwait Truppen
der USA und anderer westlicher Staaten, darunter Neuseelands,
stationiert. Die USA allein haben rund 5000 Soldaten in Kuwait. Der
Irak hatte Kuwait 1990 besetzt und war nach sieben Monaten im
Februar 1991 zurückgeschlagen worden.

Bereits der vierte US-militärische Unfall dieses Jahres
Es war bereits der vierte schwere militärische US-Unglücksfall in
diesem Jahr. Im Februar waren beim Zusammenprall des U-Bootes
Greeneville mit einem japanischen Fischkutter vor Hawaii neun
Menschen getötet worden. Im selben Monat starben sechs Männer
beim Zusammenstoß zweier Hubschrauber während eines
Nacht-Manövers in Hawaii. Im März kamen 21 Nationalgardisten beim
Absturz ihres Transportflugzeuges im Bundesstaat Georgia ums
Leben.

Einige zufällige Stichwörter

Begrüßungsformel
Erstellt am 5.8. 2008 um 16:31:50 Uhr von mcnep, enthält 7 Texte

Pynchon
Erstellt am 26.5. 2005 um 23:37:04 Uhr von Lord Doof, enthält 12 Texte

Bekleckerungsgedanken
Erstellt am 31.12. 2004 um 01:29:43 Uhr von mcnep, enthält 9 Texte

Räumungsverkauf
Erstellt am 31.1. 2006 um 02:29:02 Uhr von ThoR, enthält 4 Texte

raubten
Erstellt am 14.4. 2006 um 20:09:01 Uhr von wauz, enthält 3 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0136 Sek.