Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 9, davon 9 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 6 positiv bewertete (66,67%)
Durchschnittliche Textlänge 448 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,444 Punkte, 2 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 13.12. 2002 um 00:03:11 Uhr schrieb
Hildegard von Bingen über christlich
Der neuste Text am 30.12. 2009 um 19:53:43 Uhr schrieb
bernd über christlich
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 2)

am 24.3. 2007 um 19:39:09 Uhr schrieb
steinebeisserin über christlich

am 30.12. 2009 um 19:53:43 Uhr schrieb
bernd über christlich

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Christlich«

mcnep schrieb am 28.6. 2003 um 21:08:16 Uhr zu

christlich

Bewertung: 6 Punkt(e)

Heute ein ganzes Bündel elfjähriger Jungs zum Kindergeburtstag im Rather Wald gefahren. Das neue Auto und sein ausgefeiltes Klangsystem waren der größte Knüller für die, ich sollte die Musik so laut wie möglich drehen und tat es auch, Davut Günoglu und Ibrahim Taltlises pumpte ich durch die Boxen bis die kleinen Ohren zu bluten anfingen, und zwischen zwei Tanznummern für Technoklarinette und Janitscharenkammerorchester zupft mich der pausbäckige JanE. von hinten am Ärmel und fragte fast devot: Du-uh? Hast du auch ...christliche Musik, von Metallica oder soIch erwiderte streng und gänzlich aus der Luft gegriffen: «In diesem Auto wirrd grrúndsätzlich keine christliche Musik gehört!" Irritiertes Schweigen der durch den Schulwechsel Nils bedingt mehrheitlich mit mir unvertrauten mitfahrenden Messdiener und Ursulinenzöglinge zumal mir durch WarholBananen–T-Shirt, die Anglerweste und die stete Zigarette auf dem Zahn eine gewisse respektheichende Ruppigkeit vorausging, doch Nils, für dessen Geburtstag ich das alles auf mich genommen hatte, grinste stolz auf dem Beifahrersitz (dürfen die nicht erst ab 12?) durch den Spiegel zu den anderen: Sein Patenonkel hatte sich erneut als das freakige Monster bewährt, das er eingeladen hatte. Und den Zahlmeister natürlich, wie billig.

projectchaos schrieb am 13.12. 2002 um 00:25:21 Uhr zu

christlich

Bewertung: 3 Punkt(e)

Christen, die ECHTEN, sind gute Menschen. Am ehesten hat DAS die Beschreibung getroffen die mir ein Freund über den Glauben der orthodoxen Kirche gegeben hat. Man hilft sich, ist füreinander da und schaut, daß der andere glücklicher wird. ABER! GOTT hätte nicht gewollt, daß die Leute in Armut leben! GOTT WILL, daß alle Ihr Auskommen haben und einfach nur glücklich sind. Die »Kirchen« sind die größten Sekten ÜBERHAUPT. Jemand der in Gottes Namen handelt und sich zum Zeichen des Restpekts ein SCHMUCKSTÜCK küssen lässt ist ein Heuchlser. DAS ist PURE Blasphemie!!! ICH GLAUBE AN GOTT! NICHT an die heilige katholische Kirche!

Peter K. schrieb am 2.12. 2007 um 20:56:46 Uhr zu

christlich

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ein hiesiger Großbäcker kam auf die Idee, im Rahmen seiner von Profis vorbereiteten Werbekampagnen (richtig gut, mit coroporate identity und allem) auch mal eine »Bäcker-Bibel« (sie hiess anders, aber sein Name tut nix zur Sache) herauszubringen und in seinen Verkaufsstellen auszulegen. Als tiefgläubiger Mensch, der jeden Sonntagvormittag in der Kirche verbringt, dachte er auch, damit in Erinnerung zu bringen, daß es soetwas wie eine Bibel gibt, die man vielleicht mal wieder zur Hand nehmen könne.
Es dauerte keine zwei Tage, da war unser Käseblättchen voll von entrüsteten Briefen von Rentnern, Pfarrern und Generalsuperintendenten (was diese Evangelischen nur für Titel haben !), die Gift und Galle über den blasphemischen Bäcker ausgossen, der natürlich diese Prospekte sofort wieder aus dem Verkehr zog. Sie verschimmeln derzeit noch in seinem Keller. Aber - und das erzählte er beim Bier - was ihm selbst peinlich war: die Proteste der Kirchenoberen haben ihm ein mehrwöchiges Umsatzplus in zweistelliger Höhe beschert. Schade, daß er so christlich ist ! Da könnte man noch viel mehr machen !

Haferflox schrieb am 26.5. 2006 um 18:56:59 Uhr zu

christlich

Bewertung: 1 Punkt(e)

Die »heilige« katholische Kirche ist doch sehr seltsam. Natürlich kann man nicht pauschalisieren, was dort passiert, jedoch haben mehrere Pfarrer doch auf einmal eine »Haushälterin«. Und das in der streng konservativen katholischen Kirche, die sogar in Afrika Vorträge hält, dass die armen Afrikaner keine Kondome benutzen sollen weil der Glaube das angeblich nicht zulässt. »Ein Gott der nur das beste will« sieht Sex nicht nur als Kinderzeugung an, wenn man dabei Spaß haben kann.
In meinem Nachbarort gab es mal ein Seminar: »Kann man Homosexualität heilen?«. Das ist doch Krank.

Einige zufällige Stichwörter

Schleudertrauma
Erstellt am 5.4. 2001 um 03:48:45 Uhr von Tira mit Gnutze, enthält 23 Texte

Subkultur
Erstellt am 3.12. 2000 um 18:40:59 Uhr von blubb, enthält 48 Texte

betteln
Erstellt am 16.7. 2001 um 19:01:55 Uhr von Astonie, enthält 12 Texte

ImmerLiebenMüssenWennDieFrauEsWillUndSieWillOft
Erstellt am 11.6. 2002 um 14:33:54 Uhr von dasNix, enthält 33 Texte

Zara-Thustra
Erstellt am 14.1. 2008 um 23:17:11 Uhr von Yadgar, enthält 5 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0092 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen