Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 9, davon 9 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 2 positiv bewertete (22,22%)
Durchschnittliche Textlänge 962 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,556 Punkte, 6 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 4.12. 2002 um 20:33:45 Uhr schrieb
radon über HEX
Der neuste Text am 18.11. 2013 um 05:55:12 Uhr schrieb
joo über HEX
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 6)

am 25.5. 2005 um 23:45:10 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über HEX

am 7.12. 2004 um 23:06:55 Uhr schrieb
ARD-Ratgeber über HEX

am 18.11. 2013 um 05:55:12 Uhr schrieb
joo über HEX

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »HEX«

radon schrieb am 10.12. 2002 um 13:37:56 Uhr zu

HEX

Bewertung: 5 Punkt(e)

In der Stille der Nacht rechnete HEX. In seinen zahllosen Glasrohren eilten Ameisen hin und her. Rohe Magie funkelte über Gespinste aus dünnen Bronzedrähten und veränderte die Farbe, wenn sie ihren logischen Zustand wechselte.* Im besonderen Zimmer neben den Bienenstöcken, die als Langzeitspeicher dienten, summte es.
Jenes Etwas, das PARP machte, wurde gelegentlich aktiv.
Große Räder drehten sich, hielten an und drehten sich zurück. Und das alles genügte nicht.
Das Licht des Projekts fiel auf HEX' Tastatur. Dinge geschahen in der Kugel und HEX verstand sie nicht.
Und das war ärgerlich, denn es g a b etwas, das verstanden werden sollte.
Zu einem großen Teil hatte sich HEX selbst konstruiert - ein Grund dafür, warum er besser funktionierte als viele andere Dinge in der Universität. Für gewöhnlich verwendete HEX eine auf Entwicklung beruhende Methode, um neuen Aufgaben gerecht zu werden. Die Bienen hatten sich als außergewöhnlich guter Einfall erwiesen. Zwar blieb der Zugriff auf die gespeicherten Daten recht langsam, aber der Gesamtspeicher wuchs im Laufe der Zeit und mit guter Bienenpflege.
Jezt überlegte HEX so:
Eines Tages würde er einen Weg finden, seine konzeptionelle Kapazität zu erhöhen, um zu verstehen, was im Projekt geschah.
Wenn ihm das jemals gelänge, so gäbe es nach Strymes Richtungslosem Gesetz bereits ein Gebilde im Zu-passieren-Raum, wo Zeit nicht existierte, geschaffen durch den Vorgang des Passierens. Erforderlich war nur ein virtueller Kollaps der Wellenform.
Und obwohl das alles genaugenommen Unsinn war, so handelte es sich doch nicht um v o l l s t ä n d i g e n Unsinn. Jede Antwort, die irgendwo in der Zukunft existierte, mußte z w a n g s l ä u f i g schon jetzt als M ö g l i c h k e i t vorhanden sein.
Die Ameisen krabbelten schneller. Magie blitzte. Man hätte sagen können, daß HEX sich konzentrierte.
Silbrig schimmernde Linien erschienen in der Luft um ihn herum und hoben die Umrisse von Türmen unglaublichen Denkens hervor.
Ah. Das war annehmbar.
Es liefen Einst-Dereinst-Berechnungen, die in vergangenheit und Zukunft ausgriffen. Sie gehörten einfach zur Natur der Sache.
HEX fragte sich, wieviel er den Zauberern mitteilen sollte. Er hielt es für keine Gute Idde, sie mit zuviel Input zu belasten.
HEX stellte sich seine Berichte immer als Lügen-für-Menschen vor.


* Angesichts von HEX' ungewöhnlicher Struktur gibt es dvon eine ganze Menge. Außer UND, ODER und entsprechenden Variationen existieren für HEX auch VIELLEICHT, MÖGLICHERWEISE, ANGENOMMEN und WARUM. Es fiel HEX ganz leicht, das Undenkbare zu denken.




Aus »Die Gelehrten der Scheibenwelt« von Terry Pratchett, Ian Stewart und Jack Cohen.

radon schrieb am 4.12. 2002 um 20:33:45 Uhr zu

HEX

Bewertung: 2 Punkt(e)

HEX ist ein ganz toller Computer, den ich auch gern zu Hause hätte, wenn ich über genügend Platz verfügen würde.

Die bekanntesten Komponenten von HEX sind das PARP-Ding, die Maus (verursacht leider manchmal den Kein-Käse-mehr-Fehler), der Widderschädel für okkulte Umwandlungen, und jede Menge Ameisen...

HEX steht im Institut für hochenergetische Thaumaturgie der Unsichtbaren Universität Ankh-Morpork und wird meistens von Ponder Stibbons bedient.

HEX berechnete zum Beispiel den magischen Austausch von Rincewind gegen den bellenden Hund.


HEX ist außerdem die Abkürzung für hexadezimal, aber das sei hier nur am Rande erwähnt.

Und wieso - frage ich mich - ignoriert der Blaster schon wieder geflissentlich sämtliche wichtigen Kommas, Klammern und Bindestriche???

Einige zufällige Stichwörter

Was-Ich-Teufel-Fragen-Würde
Erstellt am 4.2. 2006 um 14:52:51 Uhr von IchBinGott, enthält 24 Texte

Reisedildo
Erstellt am 12.9. 2002 um 12:58:22 Uhr von Olle Wutz, das Ferkel, enthält 11 Texte

gammeln
Erstellt am 14.9. 2002 um 11:38:51 Uhr von Voyager, enthält 18 Texte

Schockschwerenot
Erstellt am 5.3. 2002 um 20:12:52 Uhr von RoadwayRona, enthält 15 Texte

Riesenfaultier
Erstellt am 9.1. 2004 um 00:02:18 Uhr von Lysander Layon, Lord of Lightning, enthält 6 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0096 Sek.