Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 313, davon 304 (97,12%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 104 positiv bewertete (33,23%)
Durchschnittliche Textlänge 232 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,201 Punkte, 122 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 7.1. 1999 um 13:10:51 Uhr schrieb
Dragan über kopf
Der neuste Text am 1.6. 2018 um 08:49:12 Uhr schrieb
Christine über kopf
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 122)

am 23.12. 2005 um 17:39:13 Uhr schrieb
ScrewInBallRing über kopf

am 22.6. 2005 um 00:42:11 Uhr schrieb
ruecker42 über kopf

am 31.7. 2005 um 08:52:54 Uhr schrieb
Copas über kopf

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Kopf«

Heynz Hyrnrysz schrieb am 13.1. 1999 um 13:55:15 Uhr zu

kopf

Bewertung: 6 Punkt(e)

Heute lasse ich meine Schädeldecke aufplatzen, und die grünliche, übelriechende Hirnmasse blubbernd hervorsprudeln. Bevor etwas auf den Hemdkragen tropft, sauge ich blitzschnell alles wieder in mich hinein. Die Schädeldecke schließt sich wie von Zauberhand. Die Leute blicken mich erstaunt an. Ich tue so als ob nichts gewesen wäre.

John Raoul Dombart schrieb am 8.2. 1999 um 15:43:20 Uhr zu

kopf

Bewertung: 10 Punkt(e)

Die Leute fragen mich immer, warum ich so eine tiefe Stimme habe. Ich antworte dann: Weil mein Kopf so hohl ist. Das gibt viel Resonanz-Raum.

Liamara schrieb am 9.10. 1999 um 20:50:16 Uhr zu

kopf

Bewertung: 3 Punkt(e)

In einen Kopf muss viel reinpassen. Der Kopf, beziehungsweise sein Inhalt, muss sich vieles in seinem Leben merken können...
Rotkäppchen und der böse Wolf. Eins plus Eins macht zwei. Die Messer kommen in die rechte Schublade. Die Bücher einpacken. Robinson Crusoe. Nikolaus komm in unser Haus. Mama hat am 06. Geburtstag. Der Bruder meines Vaters ist mein Onkel. Mit diesen Fingern schlägt man einen Akkord auf dem Klavier an. Der Hund braucht jeden Tag frisches Wasser. Beim Strasse überqueren immer rechts, links, rechts gucken. Das Ergebnis beim Multiplizieren nennt man Produkt. Tante Anna mag keine Veilchen. Kekse mit Vanille bekommen dir nicht. So sieht ein Ahornblatt aus.

... und das sind nur die ersten paar Jahre...

bern kirsch schrieb am 14.1. 1999 um 05:48:59 Uhr zu

kopf

Bewertung: 4 Punkt(e)

> wie die Jungs von
> Kraftwerk so durchs Leben kommen.
> Denn wie man weiß hat jeder von
> ihnen einen Kopf aus Polygongrafik.
> Und wenn sie sich dann einen Pullover > überziehen wollen, werden die Pullover
> an den scharfen Kanten vom Kopf
> zerschnitten.

In Wirklichkeit kennt Dragan die Antwort schon! Die Jungs von Kraftwerk tragen natürlich auch Polygonen-Pullis! Und die werden beim Anziehen nicht zerschnitten. Schlimmstenfalls gibts mal flimmernde Polygonen durch Z-Buffer-Fehler. Aber das repariert sich von selbst, wenn die Pullis angezogen sind, weil dann ja der nackte Bauch beim Rechnen weggelassen werden kann. Und die Jungs von Kraftwerk sehen wieder richtig geschniegelt und gebügelt aus! So, wie wirs mögen.

Liamara schrieb am 9.10. 1999 um 20:49:01 Uhr zu

kopf

Bewertung: 7 Punkt(e)

In einen Kopf muss viel reinpassen. Der Kopf, beziehungsweise sein Inhalt, muss sich vieles in seinem Leben merken können...
Rotkäppchen und der böse Wolf. Eins plus Eins macht zwei. Die Messer kommen in die rechte Schublade. Die Bücher einpacken. Robinson Crusoe. Nikolaus komm in unser Haus. Mama hat am 06. Geburtstag. Der Bruder meines Vaters ist mein Onkel. Mit diesen Fingern schlägt man einen Akkord auf dem Klavier an. Der Hund braucht jeden Tag frisches Wasser. Beim Strasse überqueren immer rechts, links, rechts gucken. Das Ergebnis beim Multiplizieren nennt man Produkt. Tante Anna mag keine Veilchen. Kekse mit Vanille bekommen dir nicht. So sieht ein Ahornblatt aus.

... und das sind nur die ersten paar Jahre...

Gabi schrieb am 31.1. 2002 um 16:51:05 Uhr zu

kopf

Bewertung: 1 Punkt(e)

wenn der kopf aber nun ein loch hat, liebes schicksal, was dann?
nimm stroh liebes, liebes menschlein, nimm stroh
...

und gott sprach: man nehme stroh
und so wards geschehen...

und als dann irgendwann das stroh alle war, musste
man auf andere mittel zurückgreifen:
vakuum, luft, unsinn, spinnereien, faxen, und halt auch das nichts...
wenn der kopf droht zu platzen, weil ein lackschaden -ähm dachschaden - vorhanden is, muss man sich wohl oder übel ein brett vorm kopf nageln
oder sich tomaten auf die augen stopfen, und die ohren mit bohnen zu stöpseln

die ohren des schmerzens sind taub für die schreie der dumnheit

amen

a-nett schrieb am 24.6. 1999 um 12:51:32 Uhr zu

kopf

Bewertung: 2 Punkt(e)

Mit meinem Kopf bin ich im Großen und Ganzen zufrieden. Ich habe aber auch einen genialen Friseur. Der holt aus meinen Haaren also wirklich noch das letzte raus! Wie man sich schminkt, lernt man mit den Jahren auch ohne »Brigitte« oder »allegra« neben den Spiegel zu legen. Zum Thema Kopf kann ich mich - rein optisch - nur positiv äußern. Doch... wie's da drinnen aussieht, geht niemanden was an! Ich könnte Geschichten erzählen, die den ein oder anderen vielleicht wirklich interessieren würden. Allerdings wäre das eine zu persönliche Angelegenheit. Kopf, das hat für mich viel mit Gehirn und Erinnerung zu tun und gehört wohl in aller Ausführlichkeit am besten auf die Couch oder sollte in der Versenkung verschwinden. Ansichtssache!

peter@mabrruq.de schrieb am 16.11. 2000 um 23:34:35 Uhr zu

kopf

Bewertung: 2 Punkt(e)

früher war es das Herz,
heute ist es der Kopf,
auf den jeder Mensch reduziert wird.
Morgen schon ist es das Gen,
und was kommt danach??

zyn schrieb am 31.7. 2001 um 05:11:11 Uhr zu

kopf

Bewertung: 3 Punkt(e)

Tun Sie mir bitte diesen einen Gefallen: Ziehen Sie sich Ihre Unterlippe über den Kopf und schlucken Sie einmal kräftig. Danke.

Pu der Bär schrieb am 16.11. 1999 um 19:35:06 Uhr zu

kopf

Bewertung: 2 Punkt(e)

Wenn Dein Kopf denkt und nicht nur Deine Augen sprechen, so möchte ich Deinen Mund küssen und alles andere vergessen.

Einige zufällige Stichwörter

Zeug
Erstellt am 12.3. 2000 um 16:14:09 Uhr von joachim, enthält 74 Texte

Kneipenduft
Erstellt am 29.9. 2002 um 04:46:50 Uhr von nudelchen, enthält 6 Texte

Tote
Erstellt am 28.5. 2003 um 21:03:14 Uhr von Das Gift, enthält 39 Texte

zusammenscheissen
Erstellt am 12.4. 2001 um 11:35:06 Uhr von quimbo75@hotmail.com, enthält 17 Texte

Grolltroll
Erstellt am 1.4. 2002 um 19:21:49 Uhr von Timor, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0184 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen